Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Highschool Love

Seito Kaichou ni Chuukoku (生徒会長に忠告)
 

„Wieso nur stehen alle auf diesen Trottel, was ist denn bitte so toll an dem?“, diese Frage beschäftigt Chiga sehr.

Inhalt

Kokusai ist Schülersprecher an Chigas Schule und außerdem unheimlich naiv. Diese Tatsache regt Chiga immer wieder auf. Er selbst ist der Vize-Schülersprecher.
Eines Morgens beobachtet er, wie Kokusai in der Bahn von einem anderen Mann begrabscht wird. Zu seiner Überraschung scheint er sich nicht zu wehren, sondern lässt es einfach geschehen.

Als Chiga ihn später darauf anspricht, gesteht er, dass ihm das jeden Tag passiert. Er tut nichts dagegen, aber es ist ihm schrecklich unangenehm. Chiga kann es nicht glauben. Wie kann man sich so etwas einfach gefallen lassen? Und trotzdem muss er ständig an diesen trotteligen, naiven Jungen denken. Noch bevor er über seine Worte nachdenken kann hat er sie schon ausgesprochen und so schlägt er Kokusai vor, von nun an mit ihm zusammen zur Schule zu fahren. In der Bahn spielt er dann seinen Bodyguard. Kokusai nimmt diesen Vorschlag erfreut an.


Gleich am nächsten Morgen tritt Chiga seinen ersten Dienst an und nimmt diesen auch sehr ernst. Doch dabei ist er dem naiven Schülersprecher besonders nahe, näher als sonst. Erst jetzt fällt ihm auf, was für glattes Haar Kokusai hat. Bevor er weiß, was er tut, umarmt er ihn. Schnell redet er sich raus und lenkt das Thema auf etwas vollkommen anderes. Wieso hat er das getan? Sein Körper hat von ganz alleine reagiert! Von da an verbringen die beiden immer mehr Zeit miteinander. Chiga hilft seinem Schützling gegen alle, die ihm zu nahe kommen.

Doch dabei ist er selbst es, der Kokusai immer näher kommt. Er hat keine Kontrolle mehr über seine Gefühle, bis er ihn schließlich einfach küsst. Er redet sich zwar wieder schnell raus, und der naive Kokusai glaubt seine Ausreden, aber Chiga selbst weiß, dass er mehr für den Schülersprecher empfindet. Dessen Lage verschlechtert sich enorm, als er plötzlich einen Stalker bekommt, dem es nicht mehr genügt sein Objekt der Begierde nur zu sehen. Als Kokusai nachmittags auf der Couch einschläft schleicht sich ein Fremder ins Haus und fängt an ihn zu berühren. Kann Chiga noch rechtzeitig kommen um ihn zu retten? Wer ist der Stalker? Und was wird aus den Gefühlen der beiden Jungs zueinander?

Details

Mit „Highschool Love“ hat es Kaori Monchi geschafft sich etwas von der Masse der Shonen-Ai-Mangas abzuheben. Endlich mal ein Manga in dem es nicht nur darum geht, wie einer seine Gefühle für den anderen entdeckt und diesen dann vollkommen damit überrumpelt, bis sich dieser ergibt. Chiga ist zwar eindeutig der, dem seine Gefühle als erster klar werden, aber trotzdem überlässt er Kokusai die Entscheidung wie weit er geht. Und obwohl Kokusai eindeutig weiblicher ist, so ist er nicht das Mädchen in der Beziehung. Beide quälen die gleichen Fragen. Und endlich ein Shonen-Ai in dem sie nicht sofort auf den ersten Seiten im Bett landen.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
22.03.2010
Kaori Monchi, Shinshokan Co., EMA


X