Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Stimme des Herzens - Whisper of the Heart

Mimi wo Sumaseba (耳をすませば)
 

Die Lust am Lesen und Schreiben ist für Shizuku Tsukishima besonders wichtig. An einem sonnigen Tag bekommt sie die Chance ihr Talent für etwas Großes zu nutzen!

Inhalt

Shizuku Tsukishima ist ein waschechter Bücherwurm und leiht sich daher immer gleich mehrere Bücher aus. Die Bibliothek ist schon fast ihr zweites Zuhause. Gleichzeitig schreibt sie eigene Geschichten wie auch Gedichte und beweist dabei sehr großes Talent. Ihren Freundinnen stellt sie ihre neuesten Werke immer sofort vor und erntet meistens Ruhm. Bei all dem Eifer für ihr liebstes Hobby vernachlässigt sie meist den Unterricht an der Mittelschule in Tama New Town, einem Vorort Tokios…

Als Shizuku eines Tages wieder einmal mit dem Zug unterwegs ist, fällt ihr eine dicke, aber immer noch sehr flinke Katze auf. Diese fährt scheinbar mit ihr zusammen Zug und genießt den Blick aus dem Fenster?! Gemeinsam verlassen sie die Bahn und Shizuku folgt der Katze. Über befahrene Straßen und engen Gassen führt ihr gemeinsamer Weg zu einem seltsam aussehenden Laden, indem sie die Bekanntschaft mit dem freundlichen, etwas älteren Ladenbesitzer Herrn Nishi macht. In seinem Laden repariert er Antiquitäten, wie zum Beispiel wertvolle Standuhren oder besonders wertvolle Puppen…
Beim Verlassen des Ladens trifft sie auf Seiji Amasawa, den Enkel des alten Mannes. Der Junge versteht sich vom ersten Moment mit Shizuku und liest selbst gerne. Schließlich hat er bereits vor ihr jedes der Bücher, das sie gelesen hat, ebenfalls gelesen! In ihrer gemeinsamen Zeit erfährt Shizuku, dass Seiji gerne Geigenbauer werden möchte und daher nicht nur ein Bücherwurm ist. Inspiriert von seinen Zielen und seinen genauen Vorstellungen der Zukunft beschließt sie, mit dem Schreiben eines eigenen Romans zu beginnen…

Details

Der 1995 entstandene Anime basiert auf dem 1989 erschienen Manga „Mimi wo Sumaseba“ von Aoi Hiiragi. Anders als bei bisherigen Produktionen führte bei „Stimme des Herzens“ Yoshifumi Kondô die Regie. Von Produktionskosten um die 800.000.000 Yen war dieser Film der erste, der in japanisch in Dolby Digital produziert wurde. Shizukus Roman handelt von einer Katze, die den Namen „Der Baron“ trägt. Die kurzen Ausschnitte der Szenen aus dem Roman fanden beim Publikum großen Anklang, sodass das Studio Ghibli später einen Film darüber drehte: „Das Königreich der Katzen“.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sandra Homann
Veröffentlichung:
13.04.2010
Studio Ghibli, Tokuma Shoten, UFA Anime


X