Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zu jung für die Liebe?

Miseinen dakedo Kodomo ja Nai (半熟女友未成年)
 

Karin Oriyama ist ein reiches, verwöhntes Mädchen. An ihrem 16. Geburtstag soll sie an den Sohn der befreundeten Familie verheiratet werden. Karin ist damit einverstanden, da sie seit langem in ihn verliebt ist. Er ist der Hochzeit auch nicht abgeneigt, doch nach der Hochzeit scheint alles anders zu sein…

Inhalt

Ab welchem Alter ist man reif für die Ehe? Ab 18, wenn man selbst entscheiden kann, wen man nimmt oder doch erst wesentlich später?
Karin braucht gar nicht so lange zu warten, denn ihr Vater will sie an ihrem 16. Geburtstag mit dem Sohn der befreundeten Familie vermählen. Anfangs ist sie komplett dagegen jemanden zu heiraten, den ihr Vater ausgesucht hat und zudem ist es wahrscheinlich noch ein völlig Unbekannter. Doch als der Name Nao Tsurugi fällt, kann sie es nicht glauben. Es ist einer der Schönlinge ihrer Highschool und gerade der Mann, den sie vergöttert. Dennoch kennt sie ihn eigentlich nicht und willigt trotzdem ein. Schließlich liebt sie ihn - das kann doch nur eine gute Entscheidung sein!
Schon am nächsten Tag erscheint Familie Tsurugi und Nao scheint wie perfekt zu ihr zu sein. Er scheint die Ehe sogar noch mehr zu wollen, als Karin. Gerade, als sie sich das Ganze im letzten Moment noch einmal überlegen wollte, redete er auf sie ein und beide verlassen die Kirche als verheiratetes Paar. Ihre Eltern haben ihnen dazu eine eigene Wohnung besorgt. Es ist in dem Haus, in dem beide Familien gestartet sind und daher schon etwas verfallen. Karin passt das gar nicht, denn sie besitzt durch ihre reichen Eltern einen höheren Standard, doch muss sie sich nun damit abfinden. Kaum betreten die beiden ihre Wohnung, zeigt sich auch schon der wahre Grund, warum Nao in die Ehe eingewilligt hat. Er will hoch hinaus und das kann er nur durch die Beziehungen, die sich ihm durch die Ehe eröffnen. An Karin besitzt er kein Interesse, findet er sie eher dumm und verwöhnt. Karin ist erschüttert und muss zusehen, dass sie alleine durch das Leben kommt. Ihre Eltern kann sie leider auch nicht mehr kontaktieren. Dabei hat sie doch gar keine Ahnung von dem, was auf sie zukommt…

Details

Kanan Minami, die Autorin und Zeichnerin des Manga, ist bekannt für Geschichten wie diese, die sich hauptsächlich im Comedy, Romance, Shoujo Bereich abspielen. Ihre bekannteste Serie ist „Honey x Honey Drops“, die bereits in verschiedene Sprachen übersetzt und mit einer OVA adaptiert wurde. Serien wie „Love & Beast“, „Love & Sex“, „Perfect Partner“ oder auch „Rhapsody in Heaven” sind weitere Manga-Serien von ihr. Zuletzt arbeitete sie an der Serie „Shinkon Gentei – Joshikousei Dakedo, Kekkon Shimasu“ (Stand Januar 2015).
Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
11.04.2015
Kanan Minami, Tokyopop, Shogakukan


X