Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mit dir allein

Kimi Dake ni Ai wo (君だけに愛を。)
 

Sayumi hat es geschafft, ihrem Schwarm die Liebe zu gestehen und ihr Traum wird wahr – sie werden ein Paar. Doch die Freude währt nicht lange…

Inhalt

Sayumi ist in ihren Mitschüler Yui verliebt und nach ihrem Liebesgeständnis werden die beiden tatsächlich ein Paar. Allerdings ist sich Sayumi der Beziehung nicht ganz sicher, denn bei ihrem Geständnis war sie ziemlich aufdringlich und sie bemerkt immer wieder, wie Yui einem anderen Mädchen nachsieht.

Zu allem Überfluss verbringt er mit Momoko noch eine Menge Zeit, da sie beide im Schulausschuss sind. Sayumi muss oft mit ansehen, wie ihr Freund sich sehr vertraut mit Momoko unterhält. Nur logisch, dass Sayumis Zweifel stetig wachsen. Deshalb wird ihr das bald bevorstehende Jubiläum ihrer Beziehung umso wichtiger und sie wikk ihr Date zu etwas ganz Besonderem machen.

Dafür plant sie eine Fahrt mit dem Riesenrad und einem Kuss, wenn sie dem Himmel am nächsten sind. Dummerweise stellt sich jedoch heraus, dass Yui an Höhenangst leidet. Sayumi ist enttäuscht und hat nun noch mehr Angst um ihre Beziehung, weil dieses Date doch alles verfestigen sollte. Sie will Yui seine Höheangst austreiben und beginnt mit ihm ein entsprechendes Training.

Doch Sayumi beschleicht der Gedanke, dass sie Yui nur wieder unter Druck setzt und da gibt es ja auch noch Momoko….

Details

Neben der Titelgeschichte gibt es noch drei weitere Kurzgeschichten von Ayu Watanabe in dem Einzelband. Alle Geschichten drehen sich um die Liebe junger Menschen. Natürlich darf man handlungstechnisch keine großen Höhen erwarten, dafür ist die Seitenzahl der einzelnen Erzählungen zu begrenzt. Aber wenn man Shojo mag, wird man sicher seine Freude an dem Einzelband haben. Die Zeichnungen sind stets sauber, ebenfalls die Setzung der Raster. Auch sind die Protagonisten individuell dargestellt. In Deutschland sind schon weitere Werke von Ayu Watanabe erschienen, unter anderem „L-DK“ und „Mädchenherz“.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.05.2015
Ayu Watanabe, EMA, Kodansha


X