Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tokyo Ghoul: Re

Toukyou Kushu:re (東京喰種:re)
 

Zwei Jahre nach den Geschehnissen im 20. Bezirk: Was ist mit Ken passiert? Wie geht es mit den Ghoulen weiter? Im lang ersehnten Sequel findet man endlich Antworten!

Inhalt

Nachdem Ken Kaneki von Arima Kishou eine zerschmetternde Niederlage erleiden musste, hat dieser ihm seine Identität genommen und gleichzeitig unter die Fittiche des CCG gestellt.
Zwei Jahre später bekommt die CCG den Auftrag, alle Ghoule der Welt zu vernichten.
Ghoul-Ermittler Haise Sasaki hat inzwischen den ersten Rang erreicht und ist Mentor des Quinx Squad. Diese Gruppe von Soldaten sind Experimente, denen Quinke eingepflanzt wurden. Sie können wie normale Menschen leben und Nahrung zu sich nehmen, haben aber die Stärke der Ghoule. Sasakis Squad steht unter dem Befehl von Akira Madou, der Tochter des berühmten Kureo Madou.
Mutsuki, Shirazu, Yobanashi und Urie, die vier jungen Menschen, die Sasaki anvertraut wurden, sind ihm gegenüber oft ungehorsam, weil er zu gutmütig ist und sich nicht genug gegen sie durchsetzen kann. Ein Grund, weshalb sie ihn als inkompetent bezeichnen. Vor allem Urie hat seinen eigenen Kopf und bringt das Squad nicht selten in Schwierigkeiten. Sasaki macht jedoch alles, um seine Schüler zu beschützen.
Allerdings wird er, während einer Ghoul Operation, mit seiner längst vergessenen Vergangenheit konfrontiert. Vor allem, als er auf „Serpent“, einen Ghoul mit einer Echsenmaske, trifft.
Dieser scheint seinen richtigen Namen zu kennen: Ken Kaneki. 

Details

„Tokyo Ghoul: re“ ist die Fortsetzung der erfolgreichen Manga-Reihe „Tokyo Ghoul“, die seit 2014 bei Kazé Manga erscheint. Der Sequel erschien wöchentlich im Shonen-Jump Magazin seit Oktober 2014.
Wie von Ishida gewohnt, ist die Handlung voller Brutalität, Blut, Gedärmen und Gliedmaßen. Diesmal bekommt man einen tiefen Einblick in die Welt der CCG und ihren Strategien gegen die Ghoule. Man trifft dabei sowohl auf neue, als auch auf bereits bekannte Charaktere.
Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.07.2015
Sui Ishida , Shueisha


X