Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Prinz mit den gläsernen Schwingen

Hane Garasu no Kimi (羽根玻璃ノ君)
 

Hagane ist verflucht! Sobald jemand sein Blut berührt, ist die Person dem Tode geweiht. So hat das Leben keinen Sinn mehr…

Inhalt

Der junge Hagane sieht keinen Sinn mehr in seinem Leben und beschließt sich selbst umzubringen. In letzter Sekunde hindert Tsubaki ihn daran und verspricht ihm, ihn bis „zur Selbstaufgabe“ zu lieben. Dadurch, dass er verflucht ist und jeder, der mit seinem Blut in Berührung kommt eines erbärmlichen Todes sterben muss, empfing er nie wirkliche Liebe.

Dies ändert sich jedoch schlagartig, als er die Bekanntschaft mit Ruriha macht, die ebenfalls von Tsubaki beheimatet wird. Sie sieht einem Mädchen ähnlich, dass er damals unbeabsichtigt mit seinem verätzenden Blut umbrachte. Seit diesem Vorfall macht er sich schreckliche Vorwürfe. Ruriha sieht in ihm jedoch kein Monster und sucht sogar seine Nähe, aber Tsubaki sieht das gar nicht gerne…
Sie trennt die beiden gewaltsam voneinander, um den Jungen für sich zu haben. Doch etwas hat sich in ihm verändert. Hagane verspürt eine seltsame Wärme in seinem Inneren und glückliche Gefühle, ist das Liebe? Auf jeden Fall hilft ihm sein neuer Zustand, Energie zu sammeln, um Ruriha zu suchen. Er stellt sich Tsubaki entgegen, die selbst höllische Angst vor dem Blut des Verfluchten hat. Nie im Leben würde sie sich trauen, eine offene, blutende Wunde von ihm anzufassen.
Anders als Ruriha, die bei dem Versuch Hagane vor Tsubaki zu decken, sein Blut berührt. Eine Tat mit Folgen?
Zur Verwunderung aller passiert nichts! Hagane ist irritiert, bisher ist noch jeder bei der kleinsten Berührung mit seinem Blut gestorben, warum sie nicht? Bald wird ihm klar, dass Ruriha mit ihm blutsverwandt ist und ebenfalls das 'verfluchte Blut' besitzt. Tsubaki, die nun fürchtet, ihren Hagane zu verlieren, erpresst ihn mit dem Leben Rurihas. Doch der Junge ist unbeeindruckt und verweigert sich der falschen Liebe noch mehr. Hagane und Ruriha schaffen es schließlich aus den Fängen der Frau zu entkommen und ein neues Leben zu zweit allein im Wald beginnen, bis die bittere Vergangenheit Hagane einholt...

Details

Der in drei Kapiteln abgeschlossene Einzelband wartet neben dem ergreifenden Fantasydrama von Hagane und Ruriha noch mit zwei weiteren Kurzgeschichten auf, Hotaru (jap. Glühwürmchen) und Himejion, die beide auf fantastische und tragische Art und Weise traurige Schicksale beschreiben, ergeben, gepaart mit dem detailreichen Stil der Manga-ka, eine gute Mischung.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.04.2010
Misuzu Asaoka, Tokyopop, Kadokawa Shoten


X