Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Aldnoah.Zero

アルドノア・ゼロ
 

Lange ist es her, dass ein Teil der Menschheit den Mars besiedelt hat. Zwischen Erde und Mars brach ein verheerender Krieg aus. Heute herrscht Waffenstillstand, doch dieser ist äußerst zerbrechlich...

Inhalt

Vor 15 Jahren entflammte ein gewaltiger Krieg zwischen den Menschen der Erde und jenen Menschen, die den Mars besiedelt hatten. Dieser Krieg wird „Heaven’s Fall“ genannt. Gerade die Erde hatte hohe Verluste und Verwüstungen zu verzeichnen. Als man einen Waffenstillstand erreichen konnte, waren schon 50 Prozent der Erdbevölkerung ausgelöscht. Doch die Mächte des Mars zogen sich nicht vollends zurück. Im Erdorbit, abgeschnitten von ihrer Heimat, blieben 37 Krieger, auch „Marsritter“ genannt, zurück. Durch „Aldnoah“, eine äußerst fortschrittlichen Technologie, ist es ihnen möglich, Mechas zu steuern, die den Erdwaffen weit überlegen sind.

In dieser Zeit leben der Schüler Inaho und seiner Schwester Yuki und führen abseits der Militärausbildung ein relativ normales Leben. Die junge Kronprinzessin des Mars, Asseylum Vers Allusia, macht sich auf den Weg zur Erde, um ein Zeichen des Friedens zu setzen. Doch sie ahnt nicht, dass nicht alle ihre Landsleute ihre Meinung teilen und den Frieden befürworten. Es kommt zu einem Anschlag auf die Prinzessin, der offensichtlich von der Erde geplant wurde - und die Antwort des Mars folgt auf dem Fuße. Es entbrennt erneut ein unerbittlicher Krieg!

Details

Der Anime besitzt zwei Staffeln mit jeweils zwölf Episoden. Parallel zum Anime wurde die Geschichte auch als Manga adaptiert. Die ersten drei Bände wurden von Mangaka Pinakes umgesetzt, während der vierte und letzte Band von Bampaku Fuyuno stammt. Dieser Band stellt den Prolog zur zweiten Staffel dar. Leitgedanke der Serie, welchen man auch am Ende des Vorspanns lesen kann, ist: „Let justice be done, though the heavens fall“. Es handelt sich dabei um die englische Übersetzung der lateinischen Redewendung „Fiat iustitia, ruat caelum“ (dt. „Der Gerechtigkeit soll Genüge geleistet werden und wenn der Himmel einstürzt.“).
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.09.2015
Aniplex, A-1 Pictures, Movic, Nitroplus, Mages, TROYCA


X