Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kitchen Princess

Kitchen no Ohime-sama (キッチンのお姫さま)
 

Najika hat kein besonderes Talent? Wieso ist sie dann in der Sonderklasse? Ist kochen und backen zu können wie ein Chef, nicht auch etwas Besonderes?

Inhalt

Als Najika ihre Eltern verlor, war sie noch sehr klein und schaffte es nicht, diesen Verlust zu verkraften. Doch ein unbekannter Junge rettete sie aus der Einsamkeit und schenkte ihr einen Pudding mit einem silbernen Löffeln darin. Seit dieser Zeit ist Najika ein fröhliches Mädchen und hat ihre Zeit damit verbracht, backen und kochen zu lernen, damit sie ihrem Prinzen irgendwann einmal den besten Pudding aller Zeiten vorsetzen kann. Darum will die Schülerin auch unbedingt an die Eliteschule, die dasselbe Wappen, wie ihr silberner Löffel aufweist, was Najika schließlich gelingt. Dort angekommen, wird sich jedoch nicht gerade freundlich aufgenommen. Der unbekannte Direktor, der ihre Aufnahme genehmigte, hat sie in die Klasse 1A, die Sonderklasse, gesteckt. Dort hat jeder ein besonderes Talent. Sei es Ballett tanzen, Klavierspielen oder Malen wie ein Profi. Das jungen Mädchen fühlt sich fehl am Platz, gibt aber nicht auf. Sie will unbedingt ihren „Pudding-Prinzen“ finden. Die anderen Schülerinnen der Sonderklasse reagieren mit Sabotage und Eifersucht auf Najikas freundliche Art und ihr Kochtalent und erkennen nicht an, dass sie eine Gabe besitzt. Nur der Schülersprecher Sora, der von allen angebetet wird, hat ein Auge auf die junge Köchin geworfen. Könnte es sein, dass er Najikas „Pudding-Prinz“ ist? Dann ist da ja noch sein Bruder Taichi, der Najika immer nur ärgert und seinen eigenen Kopf hat. Dennoch unterstützt auch er sie bei ihrer Kochleidenschaft. Wird Najika weiter an der Seika-Schule bleiben oder aufgeben und in ihre Heimat auf Hokkaido zurückkehren?

Details

Während die Geschichte der süßen Najika von Miyuki Kobayashi stammt, sind die zarten Zeichnungen von Natsumi Ando. Das ist nicht alles in den einzelnen Manga. Die Gerichte, die Najika in jedem Kapitel kocht, backt und zaubert, sind als Rezepte mit Tipps am Ende des Bandes vermerkt, sodass man sie einfach nachkochen oder –backen kann. 
Das Mangaka-Duo brachte in Japan noch einen Light-Novel namens „キッチンのお姫さま 天使のケーキを探せ!“ („Kitchen Princess: Search for the Angel Cake“) heraus. Dieser wurde ebenfalls ins Englische übersetzt.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
25.09.2015
Natsumi Ando / Carlsen Manga / Kodansha


X