Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Piratebay

 

Der kleine Dieb Roberts landet unabsichtlich auf einem Piratenschiff. Als wäre dies nicht schlimm genug, wird der Schlamassel immer größer.

Inhalt

Roberts ist ein Straßenjunge und sichert sein Überleben durch Betteln und Diebstähle. In einer Kiste sucht er zusammen mit seinem Äffchen Cubay, Schutz vor den Wachen und diese entdecken sein Versteck tatsächlich nicht. Doch zu seinem Verhängnis schläft er dort ein und findet sich am nächsten Morgen auf einem Piratenschiff wieder.

Dem Jungen ist klar, dass es ihnen schlecht ergehen wird, wenn man sie entdeckt. Dummerweise dauert es nicht lange, bis man sie aufstöbert. Kapitän Henry Morgan höchstpersönlich erwischt ihn, als Cubay einen Apfel stielt. Erstaunlicherweise wird Roberts nicht gleich Kiel geholt und darf an Bord bleiben. Nur seine Halskette nimmt Morgan als Bezahlung an sich.

Der Kapitän scheint wirklich einen Narren an Roberts gefressen zu haben. So bildet er ihn höchstpersönlich im Kampf aus. Dass er als Günstling Morgans gilt, macht ihm nicht nur Freunde in der Crew. Mit jedem Tag wird das Leben an Deck für Roberts unerträglicher, insbesondere, weil er nicht mit Morgan zurechtkommt.

Nachdem eines Abends eine Streitigkeit völlig eskaliert, schleicht sich Roberts in die Kapitänskabine, um sich seine Kette zurückzuholen. Dabei wird er allerdings von Morgan erwischt, der ihn vor eine verhängnisvolle Entscheidung stellt…

Details

Sofort fallen die facettenreichen Zeichnungen auf. Diese beschränken sich nicht nur auf die Charaktere, sondern ebenso auf das Setting. Für die Zeichnungen ist Diana Liesaus verantwortlich, welche ihr Können schon beispielsweise in „Basar der Erinnerungen“ unter Beweis gestellt hat. Bei „Piratebay“ handelt es sich allerdings um ein Gemeinschaftsprojekt mit Sabrina Ehnert. Sie zeigt sich für die Texte verantwortlich und leistet sehr gute Arbeit. Die Entwickelung der Handlung obliegt ihnen dann wieder gemeinsam. Der Dōjinshi, welcher insgesamt vier Bände umfasst, ist ein rundes Werk, welches es schafft, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Roberts ist eine Figur aus Dianas Werk „Musouka“, es ist allerdings nicht zwingend notwendig, dieses zu kennen.
zum Dōjinshi
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.12.2015
Diana Liesaus / C.K. Johnson & Sabrina Ehnert / Mondlicht


X