Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die kleine Prinzessin Sara

Shoukoujo Sara (小公女セーラ)
 

Neues Land, neue Umgebung, neues Glück? Die kleine Sara kommt nach England in eine Mädchenschule und erlebt dort nicht gerade rosige Zeiten…

Inhalt

Die siebenjährige Sara ist die Tochter eines reichen, englischen Geschäftsmannes namens Crewe, der mit Goldminen in Indien ein Vermögen verdient hat. Seine Frau bzw. Saras Mutter war Französin, die jedoch bereits verstorben ist. Gemeinsam mit ihrem Vater lebt Sara in Indien, bis er es vorzieht, dass sein Kind in England groß wird. Daher reist er im Jahre 1885 mit Sara nach London um sie in „Miss Minchen Schule für junge Damen" in „gute Hände" zu bringen. Schweren Herzens verlässt Herr Crewe sein Heimatland sowie seine Tochter wieder um sich seinen Geschäften zu widmen…

In Saras neuen Schule ist sie anscheinend das „reichste" Mädchen, weshalb Fräulein Minchen, die Direktorin, denkt, dass die Schule durch Sara noch weitaus mehr an Bekanntheit sowie Ruhm erlangt. Allerdings ist Sara trotz ihrer reichen Familienverhältnisse ein bescheidenes Mädchen geblieben, dass nicht nur in puncto Noten exzellente Leistungen erbringt, sondern sich ebenso mit der Außenseiterin Ermengarde anfreundet. Doch die anderen Mädchen sehen das nicht sehr gerne. Zu allem Übel stellt sich an Saras achtem Geburtstag heraus, dass ihr Vater an Gelbfieber litt und nun seinen Schmerzen erlegen ist. Als ob das nicht schon genug an tragischen Ereignissen wäre, hat er ihr noch einen riesigen Berg Schulden hinterlassen, die sie nun abzahlen muss. Der Schule verwiesen, bleibt ihr nur eine Möglichkeit: Sie muss in dieser Institution als Putzmädchen arbeiten. Dafür bekommt sie unter dem Dach eine kleine Kammer, die nur so vor Ratten und Mäusen wimmelt. Von nun an muss sie hart von morgens bis abends arbeiten. Alles unter den strengen Augen Fräulein Minchens, die Sara zu hassen scheint. Aufgrund der schlechten Lebensverhältnisse erkrankt Sara bald. Der einzige Hoffnungsschimmer ist ihre Puppe Emily, die sie wie einen Schatz hütet. Aber was passiert, wenn sie diesen auch verliert? Eines Tages, nach einem harten Tag, ist Saras Tisch plötzlich mit leckerem Essen gefüllt. Wer ist für diese schöne Tat verantwortlich? Und schafft es Sara dadurch, diese Hölle zu überleben?

Details

Die kleine Prinzessin Sara wurde vor einigen Jahren auf RTL II, tm3 und Tele5 ausgestrahlt, aber seit geraumer Zeit ist die Serie nirgends mehr zu sehen – das Schicksal, das wohl alle Klassiker ereilt.
Die 46-teilige Anime-Serie basiert auf dem Buch „A little Princess" von Frances Hodgson Burnett. Nippon Animation animierte schließlich im Jahre 1985 das Buch, welches in Zusammenarbeit mit dem World Masterpiece Theater realisiert wurde.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
21.04.2010
Nippon Animation, Junzô Nakajima,


X