Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Zarte Blüten, Melancholie und schwere Lider - Meirans Bilder laden zum Träumen ein. Lest euch hier unser Interview mit ihr durch!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die Rosen von Versailles

Versailles no Bara (ベルサイユのばら)
 

Sie wird zu einem Leben als Junge gezwungen und wird somit eine der berühmtesten Menschen: Oscar Francois de Jarjaves oder auch Lady Oscar!

Inhalt

Im Jahre 1755 wurde Oscar Francois de Jarjayes in der Nähe des Schlosses Versailles geboren. General de Jarjayes, der Vater des neugeborenen Kindes, wünschte sich nach fünf hübschen Töchtern endlich einen Jungen – doch auch diesmal sollte ihm dieser Wunsch verwehrt bleiben.

Da die Familie Jarjayes seit Generationen den Oberbefehl der königlichen Leibgarde innehatte, beschloss der General, seine Tochter wie einen Sohn aufwachsen zu lassen, damit sie seine Nachfolge antreten könne. So bekam das neugeborene Mädchen ihren Namen: Oscar. Sie sollte reiten und fechten lernen und wuchs die nächsten Jahre zusammen mit ihrem besten Freund André, dem Enkel ihrer Amme, auf. Nie mehr sollte er ihr von der Seite weichen…
Im selben Jahr kam das neunte Kind der österreichischen Kaiserin Maria Theresia auf die Welt: die Erzherzogin Marie Antoinette. Sie wurde mit 14 Jahren dann die Braut von Louis XVI und wurde nach Frankreich geschickt. Dort angekommen, wurde eine Leibwache für sie aufgestellt. Dabei handelte es sich um niemand geringeren als Lady Oscar de Jarjayes. Die junge Braut verzauberte ganz Frankreich mit ihrem Charme. Das Volk freute sich über die hübsche Österreicherin, da sie in ihr eine Hoffnung auf bessere Zeiten sahen – doch die Einwohner Frankreichs sollten bitter enttäuscht werden. Nur Oscar blieb immer an ihrer Seite und zwischen den Beiden entwickelte sich ein tiefes Band des Vertrauens. Um sich von ihrer Einsamkeit abzulenken, ging Marie Antoinette fast täglich auf Bälle oder ins Theater. Auf einem Maskenball lernte sie mit neunzehn Jahren den schwedischen Grafen Hans Axel von Fersen kennen und beide verliebten sich auf den ersten Blick ineinander – eine Liebe, die bis zu ihrem Tode aufrecht erhalten blieb. Aber das Volk in Paris wurde immer unruhiger. Hungersnöte, Krankheit und Armut ließen sie leiden und Ärger gegen den Adel entfalten. Besonders die verschwenderische Königin hatte den Zorn des Volkes auf sich geladen. Wird Lady Oscar es schaffen, Marie Antoinette vor den Bürgern zu retten oder werden beide ein qualvolles Ende finden?

Details

„Die Rosen von Versailles" erzählt das Leben der Lady Oscar, die als Mann aufwuchs um die Königin zu beschützen, und die Geschichte der französischen Revolution von der Geburt Marie Antoinettes bis hin zu ihrer Hinrichtung. In den Bänden sechs und sieben wurden nach dem Abschluss der Geschichte noch lustige Kurzgeschichten rund um Oscar, André, Rosalie und Lulu, Oscars vorlaute Nichte, veröffentlicht. Der Manga wurde zudem als Animeserie umgesetzt und in den 90ern auf RTL2 ausgestrahlt.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.04.2010
Riyoko Ikeda, Carlsen Comics, Shueisha


X