Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Erased – Die Stadt in der es mich nicht gibt Vol. 1 (Blu-ray)

Originaltitel: Boku dake ga Inai Machi / 僕だけがいない街Boku dake ga Inai Machi / 僕だけがいない街
 
Wenn du als Erwachsener in deine Kindheit zurückreisen könntest, würdest du die Gelegenheit ergreifen und die Zukunft verändern? Falls ja, kannst du damit wirklich andere retten?
Inhalt Satoru Fujinuma lebt im Jahre 2006 mit seinen knapp dreißig Jahren alleine und jobbt als Pizzalieferant, während er Manga zeichnet - doch die Verlage lehnen seine Geschichten ab, da sie ihnen nicht tief genug gehen. Satoru weiß, dass er Angst vor seinem Inneren hat, aber er kann sich nicht öffnen. Dazu begleiten seinen Alltag sogenannte „Reruns“. An manchen Tagen und in manchen Situationen springt er um die fünf Minuten in der Zeit zurück, um Situationen ändern zu können. Es scheint, als würde diese Macht ihn dazu benutzen, um schlimme Ausgänge zu verhindern. Dabei rettet er zwar oft Menschen in seiner Umgebung, wird aber hin und wieder selbst verletzt. So auch dieses Mal, als er einen LKW davon abhält, großen Schaden anzurichten. Kaum aus dem Krankenhaus entlassen, taucht Satorus Mutter bei ihm auf, um sich etwas um ihn zu kümmern. Das gemeinsame Leben dauert nicht lange an. Seine Mutter wird ermordet und die Nachbarin sieht nur Satoru mit Blut an den Händen. Der junge Mann will fliehen, springt aber erneut in der Zeit zurück. Dieses Mal allerdings bis ins Jahr 1988. Haben Satorus Erlebnisse in seiner Kindheit mit der Ermordung seiner Mutter zu tun?
Erased Vol. 1
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:31.03.2017
Preis (Amazon):35,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017511799
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Kein Geringerer als Tomohiko Ito („Sword Art Online“) führte Regie bei der Anime-Serie, die zu dem Manga von Kei Sambe animiert wurde. Da kann ja nur etwas Gutes dabei herauskommen? Definitiv.
Die Geschichte um Satoru und den Mörder, der bereits in Satorus Kindheit zuschlug, ist von der ersten Folge an spannend aufgebaut und lässt keine Zeit zum Atmen, denn man weiß genau: Selbst wenn es einen kurzen schönen Moment gab, wird danach wieder irgendetwas Schreckliches passieren.
Der Wechsel zwischen den Jahren 2006 und 1988 ist grandios gemacht und die Gedanken Satorus lassen den Zuschauer perfekt in die Situationen einfühlen - vor allem, wenn er hilflos ist, und gerade als kleiner Junge mit den Gedanken eines 29-jährigen nichts tun kann.









Umsetzung Der Einbau der Filmstreifen, um Déjà Vu’s und andere Erinnerungen Satorus zu verdeutlichen, ist sehr gelungen und macht den Schnitt der Serie noch interessanter.
Die deutschen Synchronstimmen wurden wirklich super ausgewählt und jeder Charakter hat eine sehr passende Stimme erhalten. Wirklich eine tolle Synchronisation von der deutschen Seite. Auf dem Medium Blu-ray ist die Qualität der Folgen natürlich super und der Ton ist im DTS-Format ebenfalls unübertroffen.
Menü Das Menü besitzt zwar keine Untermenüs, ist aber schön gestaltet worden. Im oberen rechten Eck werden Szenen aus dem Opening gezeigt, während im Hintergrund der Opening-Song dazu läuft.
In einem Balken am unteren Bildschirmrand kann man folgende Punkte aufrufen:

- Alles Abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Folgen: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Einstellungen: Deutsch und Japanisch (DD 2.0) sowie deutsche Untertitel
- Credits: Spielt die Credits ab
- Bonus: Clean Opening und Clean Ending
- Trailer: The Seven Deadly Sins, Shigatsu wa Kimo no Uso, Plastic Memories, The Testament of Sister New Devil
Verpackung Wie mittlerweile üblich bei peppermint animes Blu-ray-Disks, kommt auch diese in einem dünnen Pappschuber mit üblicher Cover- und Rückseitenaufmachung. Das Inlay in der blauen Standardhülle ist eine Skizze zum Anime auf weißem Hintergrund und weist noch einmal das FSK-Kennzeichen auf, das man vorne auf dem Pappschuber leicht entfernen kann, um es nicht so deutlich im Regal stehen zu haben.
Extras Auf der Disk gibt es das Clean Opening und das Clean Ending. Dazu kann man den Schuber als schönes Extra sehen, da es im Inneren ein anderes Inlay gibt. Außerdem hat peppermint anime einen kostenlosen Streaming-Code für die ersten sechs Folgen von „Erased“ beigelegt.

Fazit Zeitreisen, in denen jemand die Zukunft ändern will, sind nichts Neues für einen Anime? Wer das denkt, sollte sich „Erased“ erst recht ansehen. Hier wird dieses Thema perfekt mit einer Kriminalgeschichte kombiniert und ergibt dadurch eine gelungene Handlung. Spannender geht es kaum. Da ist es gut, dass peppermint anime die Serie auf nur zwei Volumes veröffentlicht und man nicht all zu viele Disks kaufen muss, bei denen es jedes Mal Cliffhanger gäbe.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 23.10.2017
Bildcopyright: 2016 Kei Sanbe / Kadokawa, Bokumachi Animation Committee, peppermint anime


X