Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Bleach Box 01 (Episoden 1-20)

Originaltitel: burīchi (ブリーチ)
 
Leben und Tod ist der Sohn eines Arztes gewohnt. Doch die Toten sehen zu können, ist nicht so alltäglich. Und einem Todesgott zu begegnen, erst recht nicht. Vor allem, wenn man dann dessen Ersatz wird.
Inhalt Ichigo Kurosaki kann Geister sehen und hat sich als fünfzehnjähriger Teenager damit arrangiert. Dennoch ist es anstrengend, den herumwandernden Seelen ständig zu helfen. Als er eines Tages auf dem Weg zur Schule ist, begegnet er einem seltsamen Wesen, welches wie ein Insekt aussieht und hinter einem Geistermädchen her ist. Doch damit nicht genug. Eine junge Schwertkämpferin erscheint ebenfalls wie aus dem Nichts und zerschneidet das Ding einfach mal so. Alle anderen um ihn herum haben nur eine Explosion wahrgenommen, mehr nicht. Als das Mädchen am Abend in seinem Zimmer erneut auftaucht und sich als Shinigami vorstellt, der böse Geister bekämpft, glaubt Ichigo ihr kein Wort. Erst als ein sogenannter Hollow, einer der bösen Geister, bei Ichigo selbst auftaucht und seine Schwestern bedroht, scheint er der Sache Glauben zu schenken. Vor allem, da Ichigo das eigentliche Ziel der Hollows ist. Um diesen zu besiegen, muss der Junge selbst zum Shinigami werden. Er zögert nicht, muss aber bald feststellen, dass es dabei nicht nur darum geht, ein paar Monster abzuschlachten. Vor allem, als seine Mitschülerin Orihime mit hineingezogen wird.
Bleach - Box 1
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:16.06.2017
Preis (Amazon):49,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:500 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Shōnen, Action
ProduzentenDentsu Inc., Studio Pierrot, TV Tokyo
AnimationsstudioStudio Pierrot
Episoden:1 - 20 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Bleach“ gehört mit „Naruto“ und „One Piece“ zu den Kult-Anime, die nicht nur in Japan, sondern ebenfalls in Deutschland bekannt wurden. Die auf Animax ausgestrahlte Serie kommt hiermit nun endlich hierzulande auf DVD heraus. Tite Kubo erschuf die Geschichte 2001 als Manga, der bei Tokyopop in Deutschland erscheint. Als Animeserie wurde sie dann von 2004 bis 2012 umgesetzt.
In den ersten Folgen der Serie merkt man, dass sie schon etwas älter ist, gerade was manch eine Zeichnung angeht, doch das ist etwas, an das man sich schnell gewöhnt. Die Charaktere selbst haben ihren eigenen Charme, da sie alle irgendeine Macke haben und somit recht ungewöhnlich sind. Witzig sind vor allem immer Rukias Zeichnungen, mit denen sie nicht nur Ichigo alles zur Shinigami-Welt erklärt, sondern auch den Zuschauern.






Umsetzung Da die Wortwahl in dieser Serie teils recht umgangssprachlich und rabiat ist, müssen die deutschen Sprecher einiges geben. Die Meisten machen das ganz gut. Manch ein japanischer Name wird zwar nicht ganz korrekt ausgesprochen, das bessert sich allerdings im Laufe der Serie etwas. Die Schnitte und Bildwechsel sind gut gemacht und zeigen öfters mal eine andere Perspektive als üblich.
Menü Der Menübildschirm bietet alles, was anwählbar ist, sprich, es gibt keine Untermenüs.
Ein schwarzer Schmetterling verschwindet und taucht an verschiedenen Stellen wieder auf. Rechts ist das Bild der jeweiligen Disk zu sehen.

Es gibt diese Punkte:
- Starte: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch, Japanisch mit deutschen Untertiteln
- Untertitel: An, Aus
- Episoden: 01-20

Verpackung Die drei DVDs kommen in einem zweimal aufklappbaren Einschub, der auf jeder freien Seite einen Charakter zeigt. Wie auf der Box ziehen sich auch im Inneren die rot-blauen Streifen und die schwarze Umrandung durch das Design. So, wie es das Logo auf dem Cover in rot-blau vorgibt.
Extras Extras gibt es weder auf den Disks noch als Beilage.
Fazit Auf den ersten Blick scheint „Bleach“ nichts Besonderes zu sein, aber die Serie hat ihre Anhänger zu Recht. Denn die Charaktere haben eindeutig ihren Charme und die frische Ausdrucksweise mit den Comedyelementen macht Spaß. Das Drama bleibt dennoch nicht aus. Da möchte man eindeutig wissen, wie sich Ichigo entwickelt und was noch alles hinter der Shinigami-Sache um Rukia steckt. Die erste deutsche Box ist mit 20 Folgen prall gefüllt und hat einen guten Preis. Allerdings wurde sich wohl nur auf die Zusammenfassung konzentriert, denn Extras gibt es keine.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
5.5

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 04.12.2017
Bildcopyright: Tite Kubo / Shueisha, TV Tokyo, dentsu, Pierrot, Kazé Anime, SUSA


X