Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Ikki Tousen - Great Guardians Vol. 1

Originaltitel: Ikki Tousen: Great Guardians (一騎当千 Great Guardians)
 
Wieder einmal kämpfen die Schulen um Ehre, Ruhm und Macht. Viel nackte Haut und die ein oder andere Überraschung erwarten all die in „Ikki Tousen – Great Guardians“ Volume 1, die bereits schon einmal mit der Serie „Ikki Tousen“ in Berührung kamen.
Inhalt Friede, Freude, Eierkuchen? Denkste! Zwar ist mittlerweile zwischen den Schulen wirklich Frieden eingekehrt, doch Rivalitäten finden sich immer und überall. Jedoch sind diese meist mehr eine freundschaftliche Keilerei, anstatt ernsthafte Kämpfe über Leben und Tod. Doch etwas rottet sich zusammen… und das nicht gerade wenig.
Alles beginnt an einem friedlichen Tag, an dem sich ein paar der Schüler der Nan’Yo Schule und des Seito Instituts in einem Restaurant treffen. Jede scheint ein wenig auf ihr eigenes Wohl bedacht zu sein. So jobbt Hakufu Sonsaku – Anführerin der Nan’Yo – hier als Kellnerin, um Geld für die Teilnahme an einem großen Turnier zu verdienen, während Kan’u sich beispielsweise in erotischen Träumen mit ihrer Anführerin flüchtet. Kein Wunder also, dass die beiden aneinander geraten, als Hakufu sich ihrer Angebeteten ein wenig zu sehr nähert, während sie meist auf höflichem Abstand bleibt. Doch die größte Verwunderung soll ja noch folgen, als plötzlich ein überaus höfliches und intelligentes Mädchen auftaucht und vorgibt, Hakufu Sonsakus Schwester zu sein. Was genau hat es damit auf sich?
Und nicht nur sie soll sich wundern, denn auch Ryomo Shimei soll einen gewaltigen Schrecken bekommen, als sie eines Tages nichts ahnend durch die Straßen läuft. In einem ihrer ersten Kämpfe traf sie auf die Kriegerin Ryofu Hosen, die nur wenig später ihr Leben im Kampf gegen den tyrannischen Herrscher Totaku ließ. Jedenfalls war man sich dessen sicher. Wieso also läuft sie nun wieder durch die Straßen wie ein verlorenes Kind? Noch dazu ohne sich an irgendetwas zu erinnern? Diese und noch einige andere Fragen werden aufgeworfen…
Ikki Tousen: Great Guardians - Vol. 1: Limited Edition
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:27.07.2009
Preis (Amazon):29,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Erotik
ProduzentenAT-X, GENCO, Wani Books, Media Factory, Gigno System Japan Inc., Showgate, Toranoana Inc.
AnimationsstudioARMS
Episoden:1 - 3 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Konnte man in den ersten beiden Staffeln noch von einer packenden und interessanten Handlung berichten, passiert in der ersten DVD der dritten Staffel nicht gerade viel. Man hat ein wenig das Gefühl, die Geschichte sei ein wenig erzwungen, obwohl es eigentlich nichts mehr zu erzählen gibt. Das kann sich zwar bei der Vorlage, die die erste DVD bietet, noch ändern, aber bisher macht es nicht wirklich den Eindruck danach. Dieses Mal werden auch die sexuellen Vorstellungen oder Erinnerungen der Kriegerinnen mehr in den Vordergrund gerückt, als es bisher der Fall war. Eine klare Handlung lässt sich bisher also noch nicht wirklich feststellen.
Mit „Ikki Tousen – Great Guardians“ liegt nun nach „Ikki Tousen – Dragon Girls“ und „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ die dritte Staffel der beliebten Action-Serie vor. Wie auch schon ihre Vorgänger wird sie vier DVDs umfassen und auch eine ab 18 OVA.
„Ikki Tousen“ fand seinen Start in der gleichnamigen Manga-Serie von Yuji Shiozaki. Sie entstand im Jahre 2000 und wurde erstmals in dem Magazin „Comic Gum“ des Verlags Wani Books veröffentlicht. In Deutschland trägt sie den Titel „Dragon Girls“. Veröffentlicht wurde sie hierzulande von Carlsen Manga.






Umsetzung Auch in der dritten Staffel sieht man wieder einmal glänzende Haut, klare Farben und weibliche Rundungen. Das Charakterdesign sowie auch die Farben an sich weisen keine Fehler auf und sind ebenso klar wie das Bild. Bildformat ist hier 16:9. Ebenso klar wie das Bild ist auch der Ton mitsamt Synchronsprechern, Effekten und was es nicht sonst noch alles so gibt. Tonspuren sind in Deutsch und Japanisch DD 2.0 vorhanden, jedoch wurde leider ein fataler Fehler begangen, der allen Fans wohl ein Stich in das Herz sein wird. Wurden bereits in der zweiten Staffel die Synchronsprecher gewechselt, ist das auch in der dritten Staffel wieder der Fall. Zwar passen die Sprecher dieses Mal ein wenig besser, doch sie haben wohl ein Problem mit der Aussprache der Namen. So wird beispielsweise aus Hakufu Sonsaku Hakefe Sonsake. So geht es auch vielen anderen Charakteren. Untertitel finden sich in den Sprachen Deutsch und Polnisch. Beide sind gelb mit schwarzem Rand, in einer angenehmen Größe, fehlerfrei, gut getimt und es sind keine Dubtitel.
Menü Wie auch schon in der Verpackung erstreckt sich ein grüner Drache vor unseren Augen und Ryofu sitzt bequem da. Nun wird man aufgefordert, seine Menüsprache zu wählen. Zur Auswahl stehen Deutsch und Polnisch. Dann folgen sowohl das Anime Video Logo als auch die Erklärung der FSK und die rechtlichen Hinweise. Mit dem Einsetzen des Ending Songs folgt auch das Menü, welches gleich aussieht, und die Menüwahl. Hier kann man nun entweder „Start“ und somit alle Folgen am Stück anwählen, „Sprache“, wo man Sprach- und Untertiteloptionen wählen kann oder „Episodenauswahl“ wählen, hier kann man eine bestimmte Folge wählen. Außerdem findet man unter Trailer fünf Werbefilme, darunter auch welche zu den ersten beiden Staffeln. In die Untermenüs wird mit kleinen Animationen gewechselt, zurück in das Hauptmenü ohne. Im ganzen Menü läuft die gleiche Musik und das gleiche Thema ist zu sehen, nur die Bilder wechseln je nach Menüpunkt.



Verpackung Die limited Edition kommt mit einem schicken Sammelschuber für alle vier DVDs. Dieser ist sehr stabil und schön anzusehen. Er ist weiß und zeigt die Logos der Serie. Die Ecken und der Hintergrund haben ein tolles Muster. Man sieht Hakufu und Chubo mit ihren Luchboxen. Ein wirklich schöner Schuber.
Die DVD-Hülle an sich ist grün und zeigt Ryofu Hosen und das große Logo zur Serie. Auch die Rückseite ist schön gestaltet und in Grün gehalten. Hier findet man neben einem Bild von Hakufu noch fünf runde Screenshots und einen Rückentext, der die Handlung der DVD größtenteils zusammenfasst. Auch technische und rechtliche Details sind hier zu finden. Das Cover ist ein Wende-Cover.
Extras Neben dem Wende-Cover, welches das gleiche Bild nur ohne das große FSK Logo zeigt und dem Schuber, der bei der limited Edition dabei ist, bietet „Ikki Tousen – Great Guardians“ auch noch andere Extras. In der Hülle der DVD liegen zwei Postkarten bei. Beide sind glänzend und stabil. Sie zeigen jeweils Ryomo und Hakufu in aufreizenden Posen. Außerdem findet sich ein vier Seiten „starkes“ Booklet, von dem die erste und die vierte Seite jedoch mehr als Einband gelten. Es zeigt Ryofu und das Logo der Serie, alles in Grün und Weiß auf schwarzem Hintergrund gehalten. Interessant ist die längliche Form des Booklets und dass es sich nach oben hin aufklappen lässt. Hier findet man nun auf der oberen Seite Informationen zu Sonken Chubo, Hakufus kleiner Schwester, während Ryomo und Ryofu sich die untere Seite teilen. Steht bei Chubo noch einiges an Text, wurde bei den anderen beiden darauf verzichtet. Geziert wird das Ganze durch Screenshots und Zeichnungen aus den Charakter-Sheets der Charaktere.


Fazit Das hier ist der Auftakt der dritten Staffel der Serie. Im Gegensatz zu seiner Vorgängern fehlt jedoch bisher die interessante Story, auch wenn die Grundlage dafür eigentlich gegeben ist. Das wieder einmal die Synchronsprecher getauscht wurden, ist dieses Mal nicht schlimm, denn sie sind gut gewählt, aber die falsche Aussprache nervt ungemein. Allerdings lässt sich noch hoffen, dass alles sich zum Besseren wendet, den es gibt ja auch Vorteile wie das gute Charakterdesign.
Inhalt
Inhalt
4

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


3.0
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 20.07.2010
Bildcopyright: ARMS, AT-X, GENCO, Wani Books, Media Factory, Gigno System Japan Inc., Showgate, Toranoana Inc., Anime Video (Kaze)


X