Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Chobits Vol. 5

Originaltitel: ちょびっツ
 
Der Anime-Hit von Clamp geht mit „Chobits“ Volume 5 in die nächste Runde! Und wieder gibt es viel Stress für Hideki: Seine Chii wurde entführt und der Naivling muss sich erstmals eingestehen, wie viel ihm sein Persocom bedeutet...
Inhalt Chii und Hideki helfen Frau Hibiya beim Großputz - Ehrensache, wo die Vermieterin ihnen doch schon so oft unter die Arme gegriffen hat. Zur Belohnung schenkt Frau Hibiya Chii ein wunderschönes Kleid, das wie für den hübschen Persocom gemacht zu sein scheint. Doch als Sumomo wegen eines Stromschlags ohnmächtig wird, ist es erneut Frau Hibiya, die Hideki aus der Patsche hilft. Warum kennt sie sich so gut mit Persocoms aus und in welchem Verhältnis steht sie zu Chii...?
Nach einem Gespräch mit Yumi grübelt Hideki über das Verhältnis zwischen den Menschen und den Persocoms nach. Ist es normal, die Persocoms den Menschen vorzuziehen? Ihm selbst wird auf grausame Weise bewusst, wie wichtig Chii für ihn geworden ist, als er feststellen muss, dass sie verschwunden ist...
Natürlich helfen all seine Freunde Hideki bei der Suche nach Chii, vor allem Minoru ist ihm eine große Hilfe, da er das Web nach allen Informationen durchforstet. Auch Chiis Chef der Konditorei „Tirol" hilft bei der Suche und erzählt Hideki von seiner Vergangenheit: Er war einst mit einem Persocom verheiratet...
Wie Minoru nach aufwendiger Recherche herausfindet, wurde Chii von einem Persocom-Freak namens „Dragonfly" entführt, der Chii als „Chobit" entlarvt hat und sie nun untersuchen möchte. Doch als er eine bestimmte Stelle an ihr ebenfalls „untersuchen" will, löst er in Chii etwas aus, das alle Persocoms zum Stillstand bringt und ihn unschädlich macht... kommt ihr wahres Ich ans Tageslicht?
Chobits - Vol. 5
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:27.02.2006
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Science Fiction
ProduzentenCLAMP
AnimationsstudioMadhouse Studios
Episoden:17 - 20 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Während in „Chobits" Volume 4 der Haupthandlungsstrang etwas zum Erliegen kam, so geht es in Volume 5 endlich wieder voran. Wir erfahren, dass Chii und Frau Hibiya irgendwie miteinander in Verbindung stehen.
Mit Chiis Entführung durch einen Persocom-Freak, der sich den hübschen Persocom nicht nur in technischer sondern auch in sexueller Hinsicht Untertan machen möchte, wird in Chii erneut eine unbekannte Macht erweckt. Sie deaktiviert nicht nur alle Persocoms der Stadt, sie kann sich auch ihrem Peiniger entledigen. Dabei erkennt sie Hideki als den einzigen Menschen, der für sie bestimmt ist, an.
Neben der actionreichen Storyline rund um Chiis Entführung werden die negativen Aspekte der Persocoms weiter behandelt. Hideki philosophiert über die Tatsache, dass Persocoms vielen Menschen als Ersatz für menschliche Zuneigung dienen, wo sie doch eigentlich „nur" Maschinen sind. Auch er selbst zählt sich mittlerweile zu diesen Menschen, da er tiefe Gefühle für seine Chii hegt, wie er feststellen muss. Auch Yumi hatte einst einen Persocom, welcher ihr jedoch zu „perfekt" war. Und ist es nicht diese Perfektion, welche die Persocoms von den Menschen unterscheidet?






Umsetzung Qualitativ ist auch bei „Chobits" Volume 5 nicht viel auszusetzen. Das Bild ist zwar ein bisschen unscharf, was aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Auch die Tonqualität als solche ist gut. Die deutsche Synchronisation ist wie bereits erwähnt mittelmäßig. Die Sprecher geben sich zwar Mühe, aber das Ergebnis klingt gekünstelt und hätte besser ausfallen können.
Die japanische Version ist durchaus gut gelungen und kann mit passend besetzten Sprechern punkten. Die Untertitel der DVD sind gelb mit schwarzer Umrandung. Geschriebene Texte wurden weiß mit schwarzer Umrandung übersetzt. Die Untertitel stimmen im Timing und sind gut lesbar.
Menü Nach der Raubkopierwarnung, dem ADV- und TBS-Labeltrailer (alle drei überspringbar) kommen wir ins Orange gehaltene Hauptmenü, das mit der Titelmelodie musikalisch hinterlegt wurde. Von hier aus kann man folgende Funktionen tätigen:
  • Alle vier Episoden direkt anwählen
  • „Einstellungen" anwählen: Hier muss man sich zwischen der deutschen oder der japanischen Synchronisation mit deutschen Untertitel entscheiden.
  • „Bonusmaterial" anwählen: Man gelangt zu den Extras.



Verpackung Eine müde wirkende Chii blickt uns auf dem Cover vor hellorangem Hintergrund entgegen. Auf der Coverrückseite stehen wie gewohnt eine Inhaltsangabe, Screenshots und DVD-Daten.
Wie bei den vorhergehenden DVDs ist auch dieses Cover ein Wendecover. Auf dem Wendecover ist ein hübsches Artwork von Chii. Auf der Rückseite befinden sich Einzelbeschreibungen aller auf der DVD enthaltenen Episoden.
Als Extra wurde der DVD auch ein Miniposter beigelegt, welches Chii und Black Chii zeigt. Hier kommt man in den Genuss von Charakterbeschreibungen von Dita und Zima, Black Chii aka Freya, Kojima Yoshiyuki (aka „Dragonfly") und Kotoko (Kojimas Persocom), wovon manche jedoch mehr verraten, als für die Spannung gut ist...
Extras Bei den Boni handelt es sich wieder einmal um dieselben wie immer: die Intro- und Outro-Animation, Produktionsskizzen, DVD-Credits und „Mehr von ADV". Zusätzlich gibt es noch das schon erwähnte Miniposter.

Fazit Endlich wird es spannend! Nachdem bisher vorwiegend der Spaß im Vordergrund stand, wird der Haupthandlung endlich mal wieder ein kräftiger Schubs nach vorne verpasst. Die deutsche Synchro und das sich ständig wiederholende Bonusmaterial gehörten zwar nicht unbedingt der oberen Liga an, die restlichen Bewertungskriterien sind jedoch ohne weiteres im grünen Bereich.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  paptschik
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 03.08.2010
Bildcopyright: Madhouse, CLAMP, ADV Films


X