Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Es ist schon zur Tradition geworden, euch in der Vorweihnachtszeit ein paar Anregungen zwecks Geschenkideen zu machen. Und so hat unsere Redaktion auch diesmal wieder die Veröffentlichungen des langsam ausklingenden Jahres Revue passieren lassen und präsentiert euch hiermit schenkwürdige Titel...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 01. Film - Der tickende Wolkenkratzer (Limited Edition)

 
Im „Detektiv Conan 1. Film – Der tickende Wolkenkratzer“ geht es gleich actionreich her: Shinichi hat als Conan bereits einige Zeit bei Ran und ihrem Vater verbracht. Als er auf einer Gartenparty erscheinen soll, beginnen Bombenanschläge die Stadt zu erschüttern, die einzig Shinichi gewidmet zu sein scheinen…
Inhalt Conan alias Shinichi geht wie immer die Post durch. Wieder einmal bekommt sein Vater als Schriftsteller die meiste Fanpost, doch auch ein Brief für den Meisterdetektiv Shinichi Kudo ist darunter. Der preisgekrönte Architekt Teiji Moriya will, dass der Detektiv zu seiner Gartenparty erscheint, was ja nicht funktionieren kann. Um dennoch dieser mysteriösen Einladung zu folgen, ruft er mit seiner alten Stimme seine Freundin Ran an und bittet sie mit Conan und ihrem Vater dort zu erscheinen. Doch dafür soll Shinichi mit Ran am dritten Mai ins Kino. Bevor Conan etwas sagen kann, legt Ran auf. Warum ins Kino? Ganz klar: Shinichi hat Geburtstag – natürlich hat er es selbst schon fast vergessen.
Auf der Gartenparty des symmetrievernarrten Moriya finden die drei einen Haufen von Musikern, Kritikern und Künstlern vor. Dann stellt der Gastgeber seinen Gästen ein Rätsel. Obwohl vor allem Kogoro gefragt sein soll, ist es Conan, der es in kurzer Zeit lösen kann. Dafür werden Ran und Conan durch die private Galerie des Architekten geführt.
Kurz nach der Party wird Shinichi von einem Bombenleger kontaktiert. Er gibt ihm über sein Handy nach und nach Anweisungen, wo die platzierten Bomben explodieren sollen. Die erste Bombe befindet sich im Grünen Park, wo die Detective Boys gerade mit einem Flugzeug spielen, an dem die erste Bombe befestigt ist. Er kann die Kinder retten, doch der Verrückte beobachtet ihn und schickt ihn gleich zur nächsten Bombe. Conan schafft es, sie in unbewohnten Gebiet explodieren zu lassen, muss dann aber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nun liegt es an Conan und den Polizeikräften, den Bombenleger in Schach zu halten, um dessen Identität zu ermitteln.
Detektiv Conan - Der tickende Wolkenkratzer
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:03.09.2007
Preis (Amazon):22,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:95 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Mystery, Krimi
ProduzentenKyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television
AnimationsstudioKyokuichi Tokyo Movie Shinsha
Animexx:DVD-Eintrag

Details Im ersten Film der erfolgreichen Krimi-Serie um den geschrumpften Hobbydetektiv Shinichi Kudo geht es richtig los. Durch die ständigen Action-Sequenzen und die spannende Handlung, in der es mal nicht nur um Mord sondern auch um große Gefühle geht, ist der Film vielleicht sogar ein Spektakel für die, die sich bisher mit den eher langatmigen Ausführungen in der Serie nicht identifizieren konnten.
Interessant, aber eher beiläufig zu erwähnen ist die Einführung von Shiratori, dem Ermittler, der ab diesem Film ab und an in der Serie auftritt und natürlich auch weitere Filme mit seinem Auftritt bereichert.






Umsetzung Bild und Ton der DVD sind mittelmäßig vorhanden. Die Farben des Films sind etwas schwächer und das Bild ist ein wenig kräuselig. Der japanische Originalton wie auch der deutsche Ton sind nur in Dolby Digital 2.0 vorhanden. Die deutsche Synchronisation gliedert sich an die in Deutschland inzwischen sehr berühmte TV-Serie an. Die bekannten Sprecher wie Jörg Hengstler (Kogoro Mori) oder Klaus-Dieter Klebsch (Juzo Megure) geben den Charakteren in uns gewohnter Art und Weise ihre Ausdruckskraft. Auch die japanischen Sprecher sind passend gewählt und geben den Rollen mit ihren Stimmen Ausdrucksstärke.
Die vorhandenen deutschen Untertitel sind gelb gehalten mit schwarzen Outlines. Durch das gute Timing und die Anpassung des Textes bleibt die Handlung auch klar und deutlich nachvollziehbar.
Menü Das Hauptmenü, in das man nach einer kurzen Animation von Anime Virtual mit den üblichen Warnhinweisen gelangt, ist sehr einfach gehalten. Während man im Hintergrund einige Hochhäuser erkennt, ist das Menü wie eine Art Timer gestaltet. Neben den Menüpunkten blinkt es unaufhörlich und ab und an verändert die Schrift auch ihre Position. Die Menüpunkte sind in grün und orange gehalten. Beim Auswählen werden sie grün umrandet. Im Menü sind folgende Punkte an wählbar:
Filmstart: Spielt den Film sofort ab
Kapitel: Anwahl von insgesamt sechs verschiedenen Kapiteln
Sprachen: Auswahl ist zwischen Japanisch mit dt. Untertiteln und Deutsch möglich
Galerie: Skizzen zum Film sind anschaubar
Trailer: Hier kann man sich fünf Trailer aus dem AV-Programm anschauen.



Verpackung Die Verpackung besteht aus einem Pappschuber, in dem sich wiederum eine aufklappbare Verpackung befindet. Auf der Vorderseite sind Titel der DVD, das AV-Logo, sowie das Titelbild mit den Hauptcharakteren Ran, Conan, Shinichi und Kogoro abgebildet. Im Hintergrund befindet sich ein Hochhaus, neben dem zwei Augen zu sehen sind. Auf der Rückseite der Hülle gibt es den Covertext, die Credits sowie technische Details zur DVD. Außerdem sind noch ein paar Screenshots vorhanden und natürlich fehlen FSK und das Copyright auch nicht. Das Innere wird nochmals mit dem Coverbild geschmückt, während sich auf der anderen Seite ein alternatives Cover verbirgt. In der aufklappbaren Hülle befinden sich dann auf der einen Seite die DVD und eine Deko-Disc und auf der anderen Seite ein 20-seitiges Booklet.
Extras Als Extra auf der DVD befinden sich Landschafts- und Charakterskizzen mit Personenbeschreibungen, Skizzen, Artworks und weiteren Informationen zu Erfindungen und japanischen Eigenarten. Außerdem ist auch noch ein Programmheft von Anime Virtual vorhanden.


Fazit Viel Action kombiniert mit Scharfsinn, Tiefgründigkeit und Romantik ist eine echte Wucht. Der erste Film kann mit dieser Mischung sogar Conan-Muffel dazu bewegen, sich den Film anzusehen. Anstatt anders als in der Serie nur eindimensional Fälle zu lösen, wird Shinichi ständig gehetzt und ist nicht dazu verdammt immer nur noch den Tod zu diagnostizieren. Die gute und vor allem bekannte deutsche Synchronisation tut ihr übriges, um vor allem Fans der deutschen Bearbeitung der Serie treu zu bleiben.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 12.09.2010
Bildcopyright: TMS Entertainment, Kyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television, Anime Virtual


X