Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Die Ewigkeit, die du dir wünschst Vol. 1 (Limited Edition)

Originaltitel: Kimi ga Nozomu Eien (君が望む永遠)
 
Große Gefühle, unsichere Hauptcharaktere und ein echtes Drama erwarten uns in der Geschichte um Takayuki Narumi und seinen besten Freunden. Wer wen liebt, findet ihr im ersten Volumen von „Die Ewigkeit, die du dir wünscht“ heraus.
Inhalt Takayuki Narumi geht mit seinen Freunden Mitsuki Hayase und Shinji Taira auf die Oberschule. Bald ist ihr gemeinsamer Abschluss und es gibt viel zu lernen. Da wird Takayuki von Mitsukis bester Freundin Haruka Suzumiya gefragt, ob er mit ihr gehen möchte. Anfangs noch etwas unklar über seine Gefühle, willigt er dann doch aus Liebe ein und es beginnt für die zwei Verliebten eine sehr schöne Zeit. Mitsuki und Shinji stehen ihnen immer helfend zur Seite. Während dieser Zeit lernt Takayuki die ganze Familie Harukas kennen und wird von ihrer Schwester Akane sogar als Brüderchen akzeptiert. Alles scheint wunderbar, bis zu jenem schrecklichen Tag.
Takayuki und Haruka wollten sich eigentlich zu einer Bilderbuchausstellung treffen. Haruka hat echt eine Menge übrig für Bilderbücher und hat den Traum, selbst einmal Autorin zu werden. Doch am Treffpunkt wartet ihr Freund vergeblich. Vor der Buchhandlung wird ihm die schlechte Nachricht überbracht: Haruka ist einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen. Nach einer schweren Operation geht es ihr besser, doch sie liegt im Koma. Ganze drei Jahre.
In dieser Zeit kümmert sich Mitsuki um den angeschlagenen Jungen, der nur noch ein Wrack zu sein scheint und beginnt selbst ihn zu lieben. Akane erfährt davon und verurteilt beide dafür, was sie ihrer Schwester antun.
Nach drei Jahren wacht Haruka auf und lebt aufgrund starker Nervenschäden immer noch mit dem Gedanken in der Oberschule zu sein. Nun sitzt Takayuki in einer Zwickmühle. Zur Genesung muss er sie regelmäßig besuchen, doch wird er es irgendwann übers Herz bringen, Haruka die Wahrheit über ihn und Mitsuki zu erzählen?
Die Ewigkeit, die Du Dir wünschst - Box
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:03.09.2007
Preis (Amazon):38,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:175 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Romantik
ProduzentenKiminozo Production Committee, Media Factory
AnimationsstudioStudio Fantasia
Episoden:1 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Serie „Kimi ga nozomu eien" hat insgesamt 14 Episoden, die von Anime Virtual in zwei DVD-Boxen herausgegeben werden. Anstatt auf der Grundlage eines Mangas zu basieren, ist die Idee dieser Serie erst durch ein in Japan sehr beliebtes Videospiel entstanden. Die Serie ist ein echtes Auf und Ab der Gefühle und regt zum Nachdenken an. Darf man jemanden betrügen, wenn diejenige Person im Koma liegt? Es ist schon traurig, wie eins zum anderen kommt und die Liebe in neue Bahnen gelenkt wird. Die Hauptperson Takayuki ist bis zum Schluss hin und hergerissen und weiß kaum zu unterscheiden, wen er wirklich liebt. Auch Mitsuki, die ihr schlechtes Gewissen mit sich trägt, ist ein sehr trauriger Charakter. Bisher ist man nicht davon überzeugt, dass die Geschichte gut ausgehen kann. Bei soviel Schwermütigkeit, die vor allem in den Episoden der zweiten DVD zum Tragen kommt, ist es gut, dass einem auch ein wenig Spaß geboten wird. Im Skytempel, der Arbeitsstelle die Takayuki angetreten hat, verfolgen wir den alltäglichen Kampf zwischen ihm und der Kellnerin Ayu Daikûji, welche lieber die Kunden verprügeln würde, als sie zu bedienen. Anstatt zu arbeiten, belauscht sie fast jedes Telefonat Takayukis und stellt wilde Theorien auf.









Umsetzung Das Bild im Verhältnis 4:3 ist richtig gut. Beim Schauen der DVDs fallen die kräftigen Farben auf und Bildfehler sind keine zu erkennen. Der Ton liegt in japanischer wie auch deutscher Fassung in DD 2.0 vor. Die Qualität ist entsprechend gut und es gibt keine Aussetzer. Einzig ein paar Sätze scheinen nicht immer vollständig zu sein.
Die deutsche wie auch japanische Synchronisation sind oberes Mittelmaß. In der deutschen Synchronisation sind einige wenige Sprecher eindeutig falsch gewählt, im Japanischen haben einige fast schon zu viel Pepp für triste Momente.
Die deutschen und polnischen Untertitel sind in gelb gehalten und schwarz umrandet. Schreibfehler existieren zumindest auf Deutsch keine. Sie sind gut getimed und helfen sogar, wenn man mal etwas auf Deutsch nicht zu 100 Prozent versteht, weil es vielleicht zu undeutlich oder zu schnell gesprochen wurde. Einen Extra-Untertitel haben das Opening wie auch die verschiedenen Endings und Schilder bekommen.
Richtige Episodentitel gibt es nicht, daher wird auch immer nur die Episodennummer angezeigt.
Menü Das DVD-Menü erscheint sofort auf beiden DVDs nach Einlegen der DVD. Nachdem man sich zwischen einer deutschen und polnischen Variante entschieden hat, bekommt man neben einem Bild von Mitsuki und Haruka auf der ersten DVD und ein Bild von Mitsuki auf der zweiten, folgende Menüpunkte zu Gesicht:

Start: Beginn mit der ersten Episode
Episoden: einzelne Episoden können ausgewählt werden
Sprache und Untertitel: Sprachauswahl, Untertitel Ab/Anwählbar
Trailer: Weitere Serien aus dem Angebot von Anime Virtual werden präsentiert

Der Wechsel in die Untermenüs erfolgt durch leichte Übergangssequenzen. Untermalt ist das Menü mit Opening und Endings der Serie.
Bonusmaterial ist spärlich vorhanden.




Verpackung Die Doppel-DVD-Box kommt in einem schicken Buchformat daher. Mit der Box unzertrennlich verbunden ist ein 20-seitiges Booklet innerhalb der Box. Auf der Vorder- und auch der Rückseite der weitgehend in weiß gehaltenen Box sind Serientitel, Volume-Nummer und je ein Artwork zu bestaunen. Auch der Originaltitel sowie das Label von AV ist vorhanden. Das in der Schutzfolie zunächst als Rückseite fungierende Extrablatt beinhaltet fünf Screenshots, eine Inhaltsangabe und technische wie rechtliche Informationen. Das Extrablatt sollte später in das Booklet hineingelegt werden.
Extras Direkt Anwählbare Extras finden wir zwar nicht auf der DVD, dennoch lassen sich kleine Extras finden. Am Ende von Episode sechs finden wir zum Beispiel einen Konzertmitschnitt des Opnings „Precious Memories“ und ebenso folgen zwei Mini-Episoden sowie zwei Kurztrailer zur Serie. Eine weitere Mini-Episode finden wir noch zusätzlich an Episode vier auf der ersten DVD.
Außerdem wertet ein 20-seitiges Booklet die Extras auf. In dem Booklet finden wir detaillierte Informationen der Charaktere und der Serie. Auf zwei Doppelseiten des Booklets sind noch Artworks zur Serie, die verschiedene Personen zeigen, vorhanden.



Fazit Liebe, Herzschmerz und Leidenschaft - eine Mischung, die nur in einem Drama enden kann. Eine Achterbahn von zweifelhaften Gefühlen erwartet euch. Und wer sich auf diese Fahrt einlässt, darf die Taschentücher nicht vergessen.
Die DVD in Bild, Ton und Aufmachung lädt schon von sich aus zum Angucken ein und macht sich gut im Regal. Nur schade, dass man die zusätzlichen Extras auf der Scheibe fast schon übersieht.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Standard Ronjohn
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Ronny Piechulek / Vereinsmitglied - Animexx Standard Ronjohn
Datum d. Artikels: 20.09.2010
Bildcopyright: Produzenten: Studio Fantasia, Anime Virtual


X