Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

5 centimeters per second

Originaltitel: Byousoku 5 Senchimeetoru (秒速5センチメートル)
 

Kirschblüten fallen 5cm pro Sekunde. Spaceshuttles steigen 5km pro Sekunde, aber wie viel Zeit braucht es, damit wir uns endlich wieder sehen können?

Inhalt

Kirschblütenextrakt:
Takaki Tonou und Akari Shinohara sind seit ihrer gemeinsamen Zeit in der Unterstufe die besten Freunde. Als Akari in eine andere Präfektur umzieht, sind es nur noch Briefe, die den Kontakt zwischen den beiden aufrecht erhalten. Als auch Takaki umziehen muss, verabreden sich die Freunde, um sich ein letztes Mal zu sehen. An diesem Tag bricht jedoch ein heftiger Schneesturm aus, wodurch Takaki den Zeitpunkt ihrer Verabredung verpasst...

Cosmonaut:
Die Oberstufenschülerin Kanae Sumida ist in ihren Mitschüler Takaki Tonou verliebt, traut sich jedoch nicht, ihm dies zu gestehen. Die beiden verstehen sich sehr gut und verbringen einige Nachmittage gemeinsam auf der japanischen Südinsel Tanagashima. Eines Tages scheint Kanae die leeren Blicke in die Ferne von Takaki deuten zu können...

5 centimeters per second:
Jahre später ist Takaki zurück in Tokyo. Nach einer gescheiterten Beziehung lebt er allein in seiner Wohnung, arbeitet als Programmierer und ist einsam - bis er eines Tages an einem Bahnübergang ein bekanntes Gesicht sieht...

5 Centimeters per second
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:11.03.2011
Preis (Amazon):17,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:63 Minuten
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Romantik, Slice of Life
ProduzentenMakoto Shinkai, CoMix Wave
AnimationsstudioCoMix Wave
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Die bisherigen Arbeiten vom Regisseur Makoto Shinkai waren im Genre Fantasy und Science-Fiction angesiedelt. Aus diesem Grund wollte er „5 Centimeters Per Second“ so realistisch wie möglich machen.
Die unglaublich mitreißenden Bilder und die warme, realistische Atmosphäre ziehen einen direkt in ihren Bann. Interessant ist außerdem, dass „Kirschblütenessenz“ von Takaki, „Cosmonaut“ von Kanae und „5 Centimeters Per Second“ von Akari erzählt werden.


Der Sänger Yamazaki Masayoshi steuerte dem Anime seinen Song „One More Time, One More Chance“ bei. Der Song fasst die Geschichte um Takaki unglaublich gut zusammen und bringt wahrscheinlich auch den letzten Zuschauer dazu, Herzklopfen zu bekommen. Die Geschichte und die dazugehörigen Bilder zeigen eindrucksvoll, dass auch Animationen mitreißend, gefühlvoll, aber vor allem vom Feeling sehr realistisch sein können. Nicht umsonst bekam der Film 2008 beim Future Film Festival die Auszeichnung Lancia Platinum Grand Prize, als bester Film in Spielfilmlänge.







Umsetzung

Die DVD „5 Centimeters Per Second“ besteht aus drei zusammenhängenden Kurzfilmen, die jedoch durch ihren dramaturgischen Aufbau auch alle einzeln gesehen sehr gut funktionieren und wirken. Die Synchronsprecherauswahl ist erstklassig, wodurch der Anime einen noch realistischeren Hauch bekommt. Die deutsche Synchronversion ist gut, wobei, wie so oft, nicht mit der japanischen vergleichbar. Auch die deutsche Übersetzung ist in diesem Anime gut gelungen und man kann ehrlich sagen, dass das deutsche Team es schaffte, die Stimmung der japanischen Version aufzugreifen und umzusetzen. Das Bild ist auch auf einem großen Bildschirm gestochen scharf und die Farben leuchtend. Shinkai und seinem Team ist es geglückt, eine realistische Welt in gezeichneten Bildern wiederzugeben, was diesen Anime zu etwas ganz besonderem macht.

Menü

Das DVD-Menü verschafft erste Eindrücke zu den drei Kurzfilmen, indem kurze Sequenzen, die sogar teilweise gar nicht in den Filmen selber vorkommen, laufen. Im Hintergrund sorgt „One More Time, One More Chance“ bereits für die richtige Stimmung. Das Menü selber befindet sich in der Mitte des Bildschirms und ist in „Start“, „Sound“, „Untertitel“, Kapitel“, „Bonus“, „Trailer“ und „Credits“ gegliedert. Klickt man auf die verschiedenen Kategorien erscheinen neue Sequenzen, begleitet von gefühlvoller Klaviermusik. Unter „Trailer“ wird leider, wie immer, nur für andere Animes geworben.




Verpackung

Die Verpackung ist sehr simpel. Die DVD-Hülle hat eine milchige Farbe und ist demnach nichts Besonderes. Das ansprechende Cover, ein Ausschnitt aus „Cosmonaut“, wird von einer Folie geschützt. Auf dem Cover selbst steht „inkl. Wendecover“, wobei hier die Frage aufkommt, ob es sich da bereits um ein kleines Extra handelt.

Extras

Neben den Bildern und der Musik ist die Synchronisation sehr wichtig für diesen Anime. Deswegen befinden sich auf der DVD Interviews mit den japanischen Synchronsprechern, die ihren Eindruck und ihre Gefühle über „5 Centimeters Per Second“ mit den Zuschauern teilen. Als Bonus findet man außerdem noch ein Photo-Movie. Dabei handelt es sich um ein kleines Making Of. Hier sieht man Bilder vom Location Hunting und den gesamten Herstellungsprozess. Schön ist hier, dass man die Menschen hinter dem Anime kennenlernt und noch einmal feststellen darf mit wie viel Liebe der Anime produziert wurde.
Anstatt eines Booklets findet man leider nur ein Programmheft von Wasabi Records, was mit der ganzen liebevollen und detailreichen Produktion des Animes nicht zusammenpasst.



Fazit

„5 Centimeters Per Second“ sollte jeder gesehen haben. Er ist etwas für Animeliebhaber, aber auch für die gesamte Familie. Der Anime ist liebevoll, detailreich, gleichzeitig sehr simpel gehalten und entführt einen in eine Gefühlswelt, die wir nur alle zu gut selbst kennen. Wer großes Drama und eine schnulzige, aber schöne Liebesgeschichte erwartet, sollte wissen, dass „5 Centimeters Per Second“ von der Zeit handelt, die wir gemeinsam verbringen, die uns trennt und irgendwann vielleicht wieder zusammenbringt. Die Zeit die sich in Sehnsucht, Schmerz, aber auch Vorfreude und Erleichterung verwandeln kann. Ganz wie im wahren Leben.

Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Satsukiame
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 15.01.2012
Bildcopyright: Anime Virtual, CoMix Wave Inc.


X