Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

One Piece – Der Fluch des heiligen Schwerts (Limited Edition)

Originaltitel: One Piece: Norowareta Seiken (ワンピース 呪われた聖剣)
 
Über der Insel Asuka liegt ein schrecklicher Fluch. Alle 100 Jahre erscheint ein roter Mond am Himmel und die Priesterin der Insel muss gegen die dunklen Kräfte des Schwerts der sieben Sterne beten. Wird das Zeitalter der Finsternis beginnen?
Inhalt Die Strohhutbande ist auf der Insel Asuka angekommen und will sich mit Proviant ausstatten. Während Zorro die Zeit über auf dem Schiff döst, wird ein Schwert nach ihm geschmissen, welches ihn nur knapp verfehlt. Auf diesem steht sein Name graviert und als er das Schwert erkennt, läuft er zum Ursprungsort des Wurfes. Dort warten einige Schwertkämpfer auf ihn und berichten ihm, dass er bereits erwartet wird.
Die Crew wird von der Marine entdeckt und flüchtet. Auf See angekommen bemerken sie, dass Zorro fehlt und lenken durch Klippen direkt wieder auf die Insel zu. Die Marine eröffnet schnell das Feuer, doch die Strohhüte schaffen es zu flüchten, indem sie das Schiff auf die Insel katapultieren. Sie landen auf einem Fluss, der sie direkt auf einen großen See lenkt. An Land entdecken sie ein Mädchen, welches flüchtet, als es die Piratenflagge entdeckt. Doch Ruffy lässt nicht locker. Er will schließlich Zorro wieder finden und katapultiert sich und Lysop auf die Insel, um dem Mädchen nachzulaufen. Auch Nami, Chopper und Robin gehen an Land, um Ruffy und Lysop wieder zu finden. Sie gelangen in ein Dorf, in dem man sie nicht sonderlich herzlich begrüßt. Die Bewohner sind bewaffnet und wollen die Piraten in die Flucht schlagen, doch im selben Moment taucht die Marine auf und überfällt das Dorf. Sie wollen die drei magischen Kugeln stehlen. Mit dabei ist Zorro. Er tritt gegen Sanji an, der nur versucht, das Mädchen zu beschützen, doch dabei verliert. Und Zorro und die Marine fliehen mit den magischen Kugeln. Warum steht Zorro auf der Seite der Marine?
One Piece - Movie 5: Der Fluch des heiligen Schwerts
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:30.09.2011
Preis (Amazon):27,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:95 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Adventure
ProduzentenKazuhisa Takenouchi (Director), Eiichiro Oda/Shueisha (Original Manga)
AnimationsstudioToei Animation
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Der Fluch des heiligen Schwerts“ schließt direkt an das Ende aus dem vierten Film an. Diesmal dreht sich alles um die Vergangenheit von Zorro und seinem Kindheitsfreund Saga, dem er noch einen Gefallen schuldet.
Die japanische DVD-Version des Films erschien bereits im Jahr 2004. In Deutschland kam dieser erst 2011 auf den Markt. Ab diesem Film erscheinen auch alle Filme auf BluRay. In der deutschen Übersetzung hat sich bei diesem Film ein Fehler eingeschlichen. Ruffy nennt die Großmutter des Dorfes in der deutschen Fassungb „Baba“, also genauso wie in der japanischen. Im japanischen bedeutet „Baba“ jedoch schlichtweg „Oma“.
In Japan erschien der Film wieder als Double-Feature in den Kinos. Zuvor wurde erneut ein Kurzfilm, nämlich die „Die Baseball-Champions“, den Zuschauern präsentiert.









Umsetzung Auf dieser DVD sind insgesamt vier Synchronspuren vorhanden: Deutsch in Dolby Digital 2.0 und 5.1 und Japanisch in Dolby Digital 2.0 und 5.1. Die deutsche Synchronisation ist einwandfrei besetzt. Die Charaktere kommen authentisch rüber. Neben den beiden Sprachen ist auch nur ein Untertitel in Deutsch vorhanden. Dieser ist gelb und hebt sich gut von Hintergrund ab. Leider ist er leicht pixelig. Dennoch beinhaltet er keine Fehler und ist auch kein Dubtitel. Der Film flimmert in dem Format 4:3 Letterbox über eure Mattscheibe. Der Film besitzt eine Länge von insgesamt 95 Minuten.
 
Menü Das DVD-Menü ist in dem gleichen Stil wie die Vorgängerfilme gestaltet worden. Es liegt eine Karte auf einem hölzernen Hintergrund. Auf der Karte befindet sich das Menü. Die Schrift ist animiert, wenn ihr zwischen Hauptmenü und Untermenü wechselt. Sie baut dementsprechend ab und wieder auf. Im Menü habt ihr die Wahl zwischen folgenden Optionen:
 
  • Filmstart
  • Sprachen
  • Kapitel
  • Kurzfilm „Die Baseball-Champions“
  • Credits
  • Trailer



Verpackung Die Verpackung ist vom Design gleicht dem Stil der „Limited Editions“ der Vorgänger. Auf dem Cover seht ihr Zorro mit seinen drei Schwertern. In der Spiegelung des einen Schwerts, welches er auf den Betrachter richtet, seht ihr die anderen Mitglieder der Strohhutbande. Auf dem Backcover sind wie immer Klappentext, Screenshots und technische Daten vorhanden. Die Verpackung besteht aus einem Schuber, in dem ihr das Innenleben herausnehmen und dort die DVD platzieren könnt. Die DVD kommt nämlich wie immer in einer Extra-Verpackung an, auf der sich der FSK Button befindet, um den schönen Schuber damit nicht zu verhunzen.
Extras Als Extra findet ihr in der Verpackung wieder ein Poster mit dem Motiv des Covers vor. Zudem befindet sich auch erneut ein Kurzfilm zu One Piece auf der DVD, da dieser Film in Japan als Double-Feature veröffentlicht wurde.




Fazit Ein spannender Film á la One Piece Art. Dieser Film kann die Fans von One Piece wieder verzaubern. Neben der super Qualität von Grafik und Ton ist hier auch ein klarer Spannungsbogen und viel Witz enthalten. Zudem bekommt ihr den Film in einem Pappschuber, der sich wunderbar in der DVD-Sammlung macht. Obendrauf gibt es noch Extras wie ein Poster oder den Kurzfilm, der zu dem Film in den japanischen Kinos lief. Was will man mehr?!
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 24.09.2012
Bildcopyright: Toei Animation, Kazé


X