Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 15. Film - Die 15 Minuten der Stille

 

Im 15. „Detektiv Conan“-Leinwandabenteuer hat der kleine Detektiv nichts Geringeres zu tun, als eine U-Bahn-Fahrt und selbst ein ganzes Dorf vor Bombenschläge zu schützen und fördert dabei dunkle Geheimnisse um eine Gruppe von fünf ehemaligen Klassenkameraden zutage.

Inhalt

Die neue Tokioter U-Bahn-Linie 15 inklusive Bürgermeister hat ihre Jungfernfahrt, die gleichzeitig auch ihre letzte Fahrt sein sollte. Conan jedoch entdeckt die installierten Bomben und verhindert das Schlimmste. Die Spuren führen ihn und das restliche Team der Detective Boys sowie Professor Agasa zu dem beschaulichen Bergdorf Kitanosawa, in dem sich aufgrund des momentan stattfindenden Schneefestivals auch Ran, ihre Freundin Sonoko und der „Meisterdetektiv“ Kogoro aufhalten. Dieses Dorf wurde einige Jahre zuvor auf Anordnung des Bürgermeisters für die Errichtung eines Staudamms umgesiedelt.
Dort treffen sie auf eine Gruppe von fünf ehemaligen Klassenkameraden und schnell wittert Conans Spürnase, dass jeder von ihnen etwas zu verheimlichen versucht. Als am nächsten Tag einer der Freunde tot aufgefunden wird, versucht Conan den Mörder zu finden und entdeckt dabei, worauf der Täter es eigentlich abgesehen hat und es kommt zum finalen Showdown in Eis und Schnee…

Detektiv Conan: Die 15 Minuten der Stille
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.09.2012
Preis (Amazon):25,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:110 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017500106
Genres:Drama, Mystery, Krimi
ProduzentenKyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television
AnimationsstudioKyokuichi Tokyo Movie Shinsha
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Auffällig ist die häufige Verwendung der Zahl 15, welche sich wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht. Zum einen ist sie natürlich im Titel des Films zu finden und es handelt sich dabei um den 15. Film der Serie. Zu Beginn gibt es die U-Bahn-Linie 15, die Bombe soll nach 15 Minuten gezündet werden, die Überlebenschance nach einer Lawinenverschüttung wird mit 15 Minuten berechnet und noch einige weitere Anspielungen werden gemacht.


Die Spannung wird von Anfang an aufrecht gehalten durch einen Zeitsprung einige Jahre zuvor, der im weiteren Verlauf aufgeklärt wird. Im Abspann sieht man, wie reale Schauspieler den Skihang hinunterfahren, der als Vorlage diente – eine nette Idee. Dem Film fehlt es nicht an Action, auch bedingt durch die zahlreichen technischen Gadgets von Professor Agasa, manchmal wirkt er jedoch zu angestrengt und überladen mit verschiedenen Handlungssträngen.







Umsetzung

Markant ist die häufige Benutzung der Farbe Weiß infolge der Schneelandschaft, die gut zu der Stimmung passt. Technisch ist der Film in ähnlich guter Weise wie in der Serie umgesetzt. Die serientypischen Synchronsprecher leihen Conan & Co. ihre Stimme und ebenso passen Ton und Bild einwandfrei zueinander. Auch die deutschen Untertitel sind in gelber Schrift gut lesbar und zu empfehlen.

Menü

Der Weg zum Hauptmenü führt über eine kurze aber rasante U-Bahnfahrt, an deren Ende eine nur schemenhaft erkennbare Person mit einem auf den Zuschauer gerichteten Gewehr wartet. Daneben ist Conan mit seinem modifizierten Skateboard in der Hand zu erkennen. Unter dem Logo sind die Menüs „Filmstart“, „Sprachen“ mit den Untermenüs „Japanisch mit deutschen Untertiteln“ und „Deutsch“, „Kapitel“, „Credits“ und „Trailer“ anklickbar. Fährt man mit der Maus über einen dieser Punkte, leuchtet ein oranges Rechteck rechts daneben auf. Die Bedienung ist somit recht einfach. Musikalisch unterlegt wird das Hauptmenü mit dem charakteristischen Detektiv Conan Soundtrack.


Verpackung

Die DVD wird bei der limitierten Version in einem Schuber geliefert, auf dessen Vorderseite die Protagonisten im Schnee zu sehen sind, während im Hintergrund eine Explosion zu sehen ist. Auf der Rückseite befindet sich eine kurze Zusammenfassung des Films sowie Bildausschnitte. Die eigentliche DVD-Hülle zeigt das gleiche Bild wie auf dem Schuber. Die DVD befindet sich jedoch nicht in der Hülle; sie liegt der Verpackung separat in einer Papphülle bei mit ebenfalls dem gleichen Titelbild wie zuvor, in diesem Fall allerdings mit FSK-Logo. Dies dient dazu, dass auf dem Schuber nicht das großflächige FSK-Logo abgebildet werden musste.

Extras

Auf der DVD selbst gibt es keine Extras; lediglich vier Trailer, darunter Detektiv Conan Film 14. Beigefügt wurde der DVD ein umfangreiches 20-seitiges Booklet. Im „Wer ist Wer bei Conan“ werden alle wichtigen Charaktere des 15. Films vorgestellt, außerdem wird auf die japanische Version des Filmes eingegangen, die noch einen knapp 20-minütigen Epilog enthält mit einer Bonusgeschichte. Neben zwei doppelseitigen Bildausschnitten aus dem Film sind in dem Booklet Hintergrundinformationen enthalten, wie z.B. die genaue Erklärung des Rätsels von Professor Agasa, welches er in jedem Conan-Film stellt.
Zusätzlich zu der DVD ist das Programmheft der aktuellen Kazé-Anime beigelegt.


Fazit

Der Jubiläumsfilm ist durchaus gelungen und punktet besonders durch die hochwertige Verpackung inklusive Schuber. Inhaltlich steht er den anderen Conan-Filmen in nichts nach und auch auf die komplizierte Beziehung zwischen Ran und Shinichi wird Bezug genommen. An manchen Stellen sollte vielleicht ein bisschen Tempo herausgenommen und an anderen Stellen hinzugefügt werden. Doch besonders für die kalte und verschneite Jahreszeit eignet sich der Film mit seinen winterlichen Landschaften perfekt…

Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Chinatsu
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.01.2013
Bildcopyright: Kazé, Tokyo Movie, Taiichiro Yamamoto (Regie), Kusanagi, Studio Wyeth, GK Entertainment, Wish, SEBASTIEN PONS, Y.A.P. Ishigaki Production, Studio A-Cat


X