Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wale, die durch die Galaxie schwimmen, süße Fanasy-Girls oder hübsche Visual Kei Jungs. Das alles und noch vieles mehr kann man von der Künstlerin Kia Rose erwarten, die wir euch in unserer Artist Alley vorstellen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Ikki Tousen – Xtreme Xecuter Vol. 1 (Blu-ray)

Originaltitel: Ikkitousen Xtreme Xecutor (一騎当千 Xtreme Xecutor)
 
Fans aufgepasst! Die mittlerweile vierte Staffel der Serie rund um Krieger und Kriegerinnen mit dem harten Schicksal geht in die nächste Runde und bringt vielen das, woran sie schon gar nicht mehr glauben wollten: eine solide Story ohne Filler-Material.
Inhalt Viele mögen es vergessen haben und vielleicht sogar bei „Ikki Tousen“ nach der letzten Staffel mit wirklich geringem Storyteil direkt an eine reine Fanservice-Serie gedacht haben – aber weit gefehlt, denn es geht weiter!
Bacho Moki hat ihren Auftritt und beweist, dass es im „Ikki Tousen“ Universum eine weitere starke Kriegerin gibt, die alles auf eine Karte setzt, um ihr Ziel zu erreichen. Dieses ist Soso Motoku – Oberhaupt der Kyosho-Schule – zu töten. Kurz lässt sie durchscheinen, dass sie wohl Rache für ihren verstorbenen Bruder nehmen möchte, geht jedoch nicht näher darauf ein und bahnt sich rotzfrech ihren Weg durch die Schule voller Kämpfer. Doch leider ist nicht nur das Oberhaupt gar nicht da, sondern sie wird auch noch jäh in ihre Schranken gewiesen und muss sich schwer verletzt im strömenden Regen zurückziehen.
Zum Glück wird sie von dem friedliebenden Oberhaupt des Seito-Instituts Ryubi gefunden und behandelt. Überwältigt von so viel Großmut möchte sie gern ebenfalls an diese Schule gehen und freundet sich mit Ryubi an. Als sie mit ihr durch die Stadt geht, werden sie angegriffen, doch glücklicherweise ist Sonsaku Hakufu gleich zur Stelle und räumt auf. Ab diesem Moment möchte Bacho nicht nur der Seito die Treue halten, sondern auch von Hakufu als Schülerin angenommen werden. Doch taugt diese Hohlbirne wirklich dafür?
Jedoch ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, denn ein böser Schatten legt sich langsam über die momentan so friedlichen Gebiete. Eine geisterhafte Gestalt taucht auf und belegt nicht nur die Juwelen der Krieger mit Flüchen, sondern will alle drei großen Kanto-Schulen stürzen. Er nennt sich selbst den Kaiser und scharrt bereits einige Gefolgsleute um sich. Außerdem ruft er ein großes Turnier der Kämpfer auf den Plan, bei dem sich die besten der besten messen sollen. Doch was hat es mit all dem auf sich?
Ikki Tousen: Xtreme Xecutor - Vol. 1 (inkl. Sammelschuber)
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:03.04.2013
Preis (Amazon):33,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017500564
Genres:Fantasy, Action, Erotik
ProduzentenAT-X, Bushiroad Inc.,GENCO, GignoSystem Japan, Inc., Media Factory, The Klockworx Co., Ltd., Wani BooksAT-X, Bushiroad Inc.,GENCO, GignoSystem Japan, Inc., Media Factory, The Klockworx Co., Ltd., Wani
AnimationsstudioTNK
Episoden:1 - 3 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Endlich, endlich wieder eine vollständige und zusammenhängende Geschichte, bei dem ein Ereignis, das nächste jagt. Während man in der ersten Folge noch einige Minuten lang eine Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse der drei vorherigen Staffeln bekommt, startet man danach auch gleich mit dem neuen Charakter im Bunde. Bacho scheint für diese Staffel noch ziemlich wichtig zu sein und sehr im Mittelpunkt zu stehen. Doch natürlich sind auch weitere beliebte Charaktere und ihre Storyline nicht vergessen worden. Dabei rücken erneut gerade Kan’u Uncho und auch Ryomo Shimei wieder in den Vordergrund.
Die Story reicht von emotional über actionlastig bis hin zu beinahe philosophisch und schafft es dabei wieder, Spannungsmomente aufzubauen und gute Cliffhanger einzusetzen und so auch endlich die schicksalshafte Legende um die Krieger weiter zu erzählen. Was natürlich nicht fehlen darf und trotz allem genug zu sehen ist, sind natürlich Fanservice-Szenen, die genutzt werden, wo es nur geht.
Die Blu-ray ist jedoch mit gerade einmal drei Episoden ein wenig spärlich bestückt.






Umsetzung „Xtreme Xecuter“ weißt eine sehr solide Umsetzung auf. Das Bild ist klar, die Farben kräftig und auch auf Details wurde meist geachtet, was gerade einer Blu-ray natürlich sehr zugutekommt.
Das Einzige, was wieder einmal auffällt: die veränderte Synchronisation. Erneut wurden Sprecher ausgetauscht. Allerdings gewöhnt man sich schnell daran und wenn man keine Probleme mit Stimmen hat, die Charakteristiken sehr herausarbeiten, wird man die deutsche Synchronisation auch mögen. Immerhin ist man nun von der sehr gewohnheitsbedürftigen Aussprache der Namen in der letzten Staffel weggekommen und nennt sie so, wie sie geschrieben werden.
Wer trotz allem lieber den Originalton möchte, der kann hier natürlich auch auf die japanischen Synchronsprecher umschalten. Beide Tonspuren sind zwar nicht auf dem neuesten technischen Stand, aber immerhin in soliden DD 2.0 zu hören. Auch an den deutschen Untertiteln lässt sich eigentlich nichts bemängeln. Wie man sie kennt, sind eigentlich keine Fehler vorhanden, sie lassen sich wie immer dank ihrem Gelb mit schwarzem Rand gut lesen und auf Dubtitel wurde ebenfalls verzichtet. Auch auf großen Fernsehgeräten sind sie sehr scharf und unterstützen so das Lesen.
Menü Hallo, bekanntes Logo und Hallo, rechtliche Hinweise und FSK-Belehrungen – lange nicht gesehen! Nein, Spaß beiseite, nach den üblichen Auftritten gelangen wir mit musikalischer Untermalung in das Hauptmenü der ersten Blu-ray. Hier sieht man schon das Cover-Design wieder, während in der oberen linken Ecke einige Szenen aus der Serie hinter einem Wabenmuster ablaufen. Dieses geht auch in die Menüpunkte über, die sich dank der weißen Waben auf dem orangefarbenen Hintergrund schön abheben. Zur Auswahl hat man:

Start
Sprachen – natürlich auch für Untertitel
Credits – wer wissen möchte, welche Person an welcher Episode mitgearbeitet hat
Episoden
TrailerAirgear, Ikki Tousen – Dragon Destiny, Sekirei, Manga Love Story – Step up Love Story

Da sämtliche Auswahlmöglichkeiten direkt unter dem Menü auftauchen, sind Untermenüs in eigenem Fenster natürlich unnötig geworden. Allerdings wird das vorhandene Design auch weiterhin schön umgesetzt.
Ruft man während des Schauens das Menü auf, bekommt man am oberen Bildschirmrand einen weißen Balken mit Drachendesign, der uns ebenfalls Sprache oder Episode auswählen lässt oder uns wahlweise ins Hauptmenü zurückführt. Allerdings verdeckt er auch recht viel vom Bild.
Verpackung Die limited Edition der ersten Blu-ray kommt wie die DVD-Version auch mit einem sehr schönen, allerdings nicht ganz so stabilen Schuber an. Geziert wird der ganz in weiß gehaltene Karton von Kan’u und Ryomo und bietet Platz für die vier Blu-rays der Staffel, jedoch nicht für die Bonus- und die OVA-Scheibe. Natürlich kann das edle Stück vom FSK-Logo befreit werden. Ansonsten unterscheidet sich diese Version nicht von der normalen. Die Blu-ray kommt in einer handelsüblichen Hülle in das heimische Regal – oder eben den Schuber. Das Cover ziert Dummchen und Kraftbündel Hakufu. Das Design passt sich schön an die der vorherigen Staffeln an.
Auf der Rückseite bekommt man sechs kleine Screenshots, rechtliche und technische Details, sowie einen etwas umfassenderen Text zu Gesicht. Dank einem Wendecover bleibt die Vorderseite FSK-frei.
Extras Die Blu-ray selbst bietet leider keine Extras, dafür gibt es in der Hülle etwas zum Anfassen. Zum einen befindet sich hier ein Faltblatt, auf dem man neben einem Coverdesign auch aufgeklappt Informationen zu Bacho Moki erhält. Dazu gehören vor allem Bilder und eine Beschreibung, die dem Leser den Charakter etwas näher bringt. Die Rückseite bietet Selbiges für den Charakter Sojin Shiko in kleinerer Version an.
Ansonsten gibt es noch vier Charakterpostkarten, die besonders Ecchi Fans erfreuen dürften. Die gesamten Karten der Staffel wurden im gleichen Design gehalten. Hier gibt es nun zwei von Bachô und zwei von Ryubi. Die Qualität der Art-Cards ist hoch, das Material ist stabil, die Oberfläche Hochglanz.



Fazit Das Warten hat ein Ende. Nicht nur die Serie geht weiter, sondern auch der Storyfaden wird wieder aufgehoben und dieses Mal auch wirklich aufgewickelt. Mit einem neuen Turnier und finsteren Machenschaften, sowie noch stärkeren seelischen Banden geht es auf, eine neue Schlacht zu schlagen und ein weiteres Turnier zu bestreiten. Und das alles nun auch auf Blu-ray mit einer soliden Umsetzung und Namen, bei denen man auch weiß, wer gemeint ist. Dabei stehen nun altbekannte und auch ein neuer Charakter wieder auf der Bühne des Krieges. Man darf also gespannt sein.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
5.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 05.01.2014
Bildcopyright: TNK, AT-X, Bushiroad Inc.,GENCO, GignoSystem Japan, Inc., Media Factory, The Klockworx Co., Ltd., Wani Books, Kazé


X