Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Ame & Yuki – Die Wolfskinder (Deluxe Edition)

Originaltitel: Ookami Kodomo no Ame to Yuki (おおかみ こども の 雨 と 雪)
 
Hana verliebt sich in einen Wolfsmann, welcher ihren Kindern seine Wolfsgene vererbt. Als ihr Geliebter kurz darauf stirbt, muss Hana sich alleine mit Yuki, ihrem kleinen Mädchen und Ame, ihrem kleinen Jungen, zu Recht finden. Doch wie führt man Kinder, die halb Mensch und halb Wolf sind auf den richtigen Lebensweg?
Inhalt Hana ist Studentin, als sie auf einen mysteriösen Mann trifft, der ebenfalls an ihrer Uni studiert. Er weckt ihr Interesse und sie freundet sich mit ihm an. Bald schon erblüht die Liebe zwischen den Beiden und der junge Mann offenbart ihr sein Geheimnis: Er ist ein Wolfsmensch. Leider existieren nur noch wenige Personen dieser Blutlinie und so ist er auf sich gestellt. Hana ist erstaunt; die Tatsache trübt aber nicht ihre Liebe. Daher bleiben die Beiden zusammen und bald schon wird Hana schwanger. Doch die Tochter Yuki bleibt nicht das einzige Kind der kleinen Familie. Ame, ein kleiner Junge, vervollständigt die liebende Gemeinschaft.
Das Geschwisterpaar hat die Gene ihres Vaters geerbt und immer wenn die Kleinen wütend werden, zeigen sich ihre Wolfsohren, Pfötchen und Stupsnasen. Hana hat es nicht leicht mit der aufgeweckten kleinen Yuki, die nicht nur als Wölfchen ein rechter Wildfang ist.
Doch die schwerste Prüfung steht Hana noch bevor, als ihr Geliebter bei einem Unfall ums Leben kommt. Nun muss sich die junge Frau ganz alleine um ihre Kinder kümmern und dazu noch mit dem Verlust des Wolfsmannes fertig werden.
Ihr Vater brachte ihr bei stets zu lächeln und so beißt sich Hana durch. Doch zwei Wolfskinder aufzuziehen ist hart; vor allem in der Stadt. Ame ist unglaublich schüchtern, ängstlich und weint jede Nacht, während seine Schwester Yuki tagsüber Radau macht. Also beschließt Hana mit ihren Kindern ein neues Leben auf dem Land anzufangen. Weit weg von zu vielen Menschen, an einem Ort, an dem sich die Kinder austoben können. Sie möchte ihnen so gut es geht ins Leben helfen. Auch wenn sie keine Ahnung hat, wie dies bei Wolfskindern am Besten ist.
Doch Hana gibt alles, nur um festzustellen, dass es auf dem Land wieder neue Probleme gibt, die es zu lösen gilt.
Ame & Yuki - Die Wolfskinder (Special Deluxe Edition)
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:26.07.2013
Preis (Amazon):28,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:196 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Fantasy
ProduzentenCTV, D.N. Dream Partners, Dentsu Inc., Digital Frontier, FBS, HTV, Kadokawa Shoten, Madhouse Studios, MMT, NTV, SDT, STV, TOHO, VAP, Yomiuri Telecasting Corporation
AnimationsstudioStudio Chizu
Animexx:DVD-Eintrag

Details Diese wundervolle Animationsperle von Regisseur Mamoru Hosoda, der auch „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ und „Summer Wars“ schuf, ist wieder etwas für die ganze Familie und Gefühle pur.
Neben dem geschmeidigen Charakterdesign sind die Charaktere dieses Films nicht nur interessant und liebenswert, sondern auch lustig und mitreißend. Es ist spannend zu beobachten, wie sich die Charaktere der Kinder entwickeln und ändern, je mehr sie heranwachsen.
Rührend dazu ist Hana, welche nie aufgibt und alles für ihre Kinder tut, um sie in eine für sie passende Welt zu führen.
Die Hintergründe, egal ob Natur, Stadt oder im Hause, sind mit viel Liebe gestaltet und wundervoll ausgearbeitet.
Die Geschichte ist so interessant aufgebaut, dass man unbedingt wissen möchte, wie es Hana und ihren Kinder weiter ergeht und wie sie sich am Ende entscheiden. Möchten sie in der Menschenwelt oder in der Natur leben?
All die kleinen und großen Hindernisse, mit denen sich auch der normale Mensch auseinandersetzen muss, scheinen für Hana noch eine Hürde höher zu liegen, gibt es doch auch die kleinen Tiere in ihren Kindern, die beachtet werden wollen.









Umsetzung Die Bildqualität ist fantastisch, ebenso, wie der Ton. Nichts, an dem man sich anstoßen könnte.
Die deutsche Synchronisation ist sehr gut gelungen und ebenso gefühlvoll, wie die original Japanische. Ein bisschen stört den Japankenner vielleicht, dass Namen nicht ganz korrekt ausgesprochen werden. Aber das kann man auch nach einiger Zeit überhören. Sonst sind die Stimmen gut ausgewählt und passend.
Der Untertitel ist gelb mit schwarzer Umrandung und daher sehr gut auf jedem Hintergrund zu lesen. Er ist in einfachem Deutsch und hat ein angenehmes Tempo.
Es sind keine Dubtitel.
Die Deluxe-Edition ist schön aufgebaut; sei es die Gestaltung der Box oder der beiden DVDs. Dazu gibt es ein umfangreiches und ausführliches Booklet.
Menü Das Menü startet mit der Schneeszene und Hintergrundmusik aus dem Film. In der unteren Bildhälfte gibt es eine Reihe mit folgenden Funktionen:

- Filmstart: Spielt den Film ab
- Kapitel: Separate Anwahl von Filmabschnitten
- Sprachen: Deutsch und Japanisch (DD 5.1/2.0) mit deutschem Untertitel
- Audiokommentar: Spielt den Film mit Audiokommentaren ab
- Credits: Lässt die Credits ablaufen
- Trailer: Professor Layton und die ewige Diva, The Piano Forest, 5 Centimeters per second, Tokyo Marble Chocolate

Der Cursor ist eine gelbe Linie, die das Wort, welches man momentan ausgewählt hat, unterstreicht. Die Untermenüs haben verschiedene Hintergrundbilder aus dem Film beziehungsweise kleine animierte Szenen bei der Kapitelauswahl.






Verpackung Die Limited und Deluxe Edition kommen in einem weißen Pappschuber mit zwei DVDs, die einmal eine Frühlingswiese und einmal einen Bergwald aus dem Film zeigen. Der Schuber ist auf dem Cover mit einem Bild von Hana und ihren zwei Kinder verziert, während die Rückseite die üblichen Screenshots, Beschreibung des Inhalts und Dinge, wie Sprachen, Untertitel, Format, Laufzeit und Extras aufweisen.
Die Einlage ist einmal aufklappbar und vorne mit der FSK-Kennzeichnung und einem Bild von Hana versehen, unter der der Anfangstext ihrer Tochter Yuki gedruckt wurde. Auf der Rückseite ist eine rote Skizzenzeichnung von Ame und Yuki als Wolfmenschen. Eine weitere ist gegenüber der beiden DVDs zu sehen; dieses Mal von Hana und ihrem Mann.
Extras Die Deluxe Edition beinhaltet ein stabiles und ausführliches Booklet, einen Mangaflyer und eine Bonus-DVD im Schuber.
Das Booklet enthält eine kurze Einführung, die Geschichte, die Charaktere, etwas über den Regisseur, kurze Infos über die Crew, die Originalstimmen, Animation und Design, ein Interview mit dem Regisseur, Hintergrundinfos über den Honshu-Wolf, Rezeption und Auszeichnungen, das Lied zum Film in Japanisch und Deutsch und die Credits.
Auf der Bonus-DVD findet man folgende Punkte: Premierenauftritte, PR-Video, Best-of: Ame & Yuki, Best-of: Hana, Trailer, Teaser und TV-Spot.
Premierenauftritte zeigt, was der Titel sagt: einige Auftritte, als der Film das erste Mal in Japan gezeigt wurde. Es beginnt am 18. Juni 2012 mit den Synchronsprechern und dem Regisseur, welche einige Worte zum Film sagen.
Die Best-of-Videos sind schöne Zusammenschnitte der Charaktere mit Filmmusik.
Auf der Film-DVD selbst befinden sich noch einige Trailer und die Möglichkeit, während des Films einen Audiokommentar zu hören.




Fazit Wer Filme wie „Summer Wars“ und „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ liebt, der wird auch „Ame & Yuki“ mögen. Viel Gefühl, wunderschöne Animationen und angenehme Stimmen hauchen diesem Anime Leben ein.
Egal ob in japanischem Originalton oder in deutscher Übersetzung, genießen kann man diesen Film immer.
Die Deluxe-Version ist Kazé sehr schön gelungen und wartet mit vielen Hintergrundinformationen und interessanten Extras auf.
Ein toller Film nicht nur für Animefans.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.5
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
1.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 04.04.2014
Bildcopyright: Studio Chizu Film / Mamoru Hosoda / AV Visionen GmbH / Kazé


X