Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

High School DxD Vol.2

Originaltitel: ハイスクールD×D
 
Dämon und Perversling Issei schwört, eine niedliche Nonne aus den Fängen der gefallenen Engel zu befreien und setzt alles daran, seine Kräfte endlich zu erwecken...
Inhalt Eigentlich läuft für Perversling Issei alles wie am Schnürchen. Seit er ein Dämon ist, ist er nur von schönen Frauen umgeben und hat schon einige Brüste sowie seine Traumfrau Rias Gremory, die Meisterin des dämonischen Gremory Clans, nackt sehen dürfen. Er macht sich aber Vorwürfe, weil er die Nonne Asia nicht vor dem verrückten Exorzisten Freed hat beschützen können. Die beiden freunden sich miteinander an, als sie sich zufällig in der Stadt treffen und Asia ihm erzählt, dass sie aus der Kirche fliehen möchte. Doch dann taucht mal wieder ein gefallener Engel auf. Zu allem Überfluss handelt es sich dabei um Isseis Exfreundin Yuma, die Asia kurzerhand entführt. Da Issei noch nicht über die nötige Kraft verfügt, kann er nur tatenlos zusehen. Yuma hat es wohl auf das Sacred Gear der Nonne abgesehen, mit dem Verletzungen aller Art geheilt werden können. Asias Leben steht damit auf dem Spiel und Issei muss endlich alles daran setzen, seine Kräfte zu erwecken...
 
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:01.09.2014
Preis (Amazon):25,64 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Shōnen, Action
ProduzentenTNK
AnimationsstudioTNK
Animexx:DVD-Eintrag

Details Hübsche Gesichter und ausgeprägte, weibliche Rundungen. Die Macher wussten anscheinend genau, was sie da tun. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet. Sie wirken gleichzeitig niedlich und sexy. Die Farben, Konturen und Glanzeffekte sind kräftig.
Auf die deutsche Synchronisation kann man aber getrost verzichten. Die Stimmen passen kaum zu den einzelnen Charakteren, wenn man die Originalstimmen kennt. Da fehlen die Emotionen und der kleine Funke Sexappeal. Nur Isseis Stimme ist passend gewählt. Dafür kann die japanische Synchronisation mit allen Stimmen punkten. 






Umsetzung Wie in Volume eins sind die Farben und Konturen kräftig, die weiblichen Charaktere werden übertrieben weiblich und aufreizend dargestellt, besitzen dennoch auf irgendeine Weise Niedlichkeit und Charme.
Die deutschen Synchronstimmen kommen leider nicht an das Original heran. Sie passen kaum zu den einzelnen Charakteren und können ihre Eigenschaften nicht authentisch genug rüberbringen. In den Stimme fehlt es an Emotionen und Niedlichkeit, die die japanischen Stimmen umsetzen. Dafür ist das Bild bei den schnellen Actionszenen einwandfrei und der Ton ist klar und in guter Qualität. Die Untertitel laufen fehlerfrei, gut zu lesen und synchron mit dem Gesprochenen. 
Menü Das Menü ist animiert. Die Nonne Asia grinst einem fröhlich entgegen. Man kann zwischen den einzelnen Folgen wählen. Die Links dazu sind bildlich animiert. Hinter Rias bewegt sich das Dämonensiegel im Kreis. Im Hintergrund ist das Opening Theme zu hören.
Sprachen – Deutsch , Japanisch mit deutschen Untertiteln
Untertitel – Deutsche Untertitel an- oder ausschalten
Start – Alle Folgen werden nacheinander abgespielt
Trailer – Hier kann man sich Trailer zu „Ikki Tousen“,“Senran Kagura“ und „Kämpfer“ ansehen
Credits – Alle, die am Anime mitgearbeitet haben, werden im Abspann namentlich aufgelistet 



Verpackung Die DVD ist in eine gewöhnliche DVD Hülle aus Kunststoff verpackt. Das Cover ist in schwarz und rot gehalten und zeigt eine ängstliche Asia und einen finster drein blickenden Issei. Auf der Rückseite sind ein paar Screenshots aus dem Anime zu sehen sowie ein Klapptext.
Extras Es gibt zwei kleine Bonusepisoden mit jeweils ungefähr vier Minuten. Diese sind wirklich hentaiverdächtig und nichts für schwache Nerven. Ihr seid gewarnt! Wer wissen möchte, was die Sadistin Akeno mit Issei anstellt, der weiß, was auf ihn zukommt.
Das zweite Extra sind ein paar hübsche Postkarten mit verschiedenen Motiven.
 


Fazit Volume zwei von „High School DxD“ steht seinem Vorgänger in nichts nach. Wie immer erwarten einen viel Fanservice, eine Menge Humor, spannende Kämpfe und sogar etwas Charakterentwicklung. Hintergrundinformationen zum Anime sucht man allerdings vergebens, dafür sind Postkarten und die zwei kleinen OVAs wenigstens ein Trospflaster.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Inori90
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 06.05.2015
Bildcopyright: TNK,Tetsuya Yanagisawa, Kazé


X