Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza Vol. 2

Originaltitel: ニセコイ
 
Als würde es nicht reichen, das Liebespaar mimen zu müssen, um einen Yakuza-Krieg zu vermeiden, tauchen nun auch noch neue Schwierigkeiten auf.
Inhalt Während Raku und Chitoge weiter den anderen das Liebespaar vorspielen müssen, versucht Kosakis Freundin, sie davon zu überzeugen, ihm dennoch ihre Liebe zu gestehen. Auch Rakus Gefühle für Kosaki haben sich noch nicht geändert und so ist das Dilemma komplett.

Doch am Horizont bahnt sich neuer Ärger an. Claude, der überfürsorgliche Beschützer von Chitoge, hat nicht nur Zweifel an der Liebesbeziehung, sondern auch vor allem an Rakus Absichten. Deshalb schickt er seiner jungen Untergebenen Seishiro auf den Plan. So bekommt Rakus Klasse erneut Zuwachs und der neue Mitschüler punktet durch sein gutes Aussehen gleich bei den Mädchen.

Allerdings hat Seishiro nur Augen für Chitoge und will Raku gleich bei der ersten Gelegenheit den Hals umdrehen. Ihre Freunde finden diesen Umstand verständlicherweise sehr merkwürdig und Chitoge muss ihre Herkunft offenbaren. Zudem klärt sie gleich auf, dass sie in Wahrheit gar nicht mit Raku zusammen ist, es aber keinesfalls öffentlich werden darf. Gerade Kosaki freut sich natürlich über die Nachricht.

Um die Lüge zu wahren, muss sich Raku seinem Rivalen stellen und Seishiro die Stirn bieten. Dabei stellt sich heraus, dass Seishiro nicht nur ein Auftragskiller ist, sondern in Wahrheit auch ein Mädchen….
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:30.01.2015
Preis (Amazon):33,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017503848
Genres:Comedy, Romantik, Slice of Life
ProduzentenAtsuhiro Iwakami, Hiro Maruyama, Hiroyuki Kiyono, Mitsutoshi Kubota
AnimationsstudioShaft
Episoden:6 - 10 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Als Regisseur wurde Akiyuki Shinbō verpflichtet, der schon bei zahlreichen Produktionen diese Stelle innehatte. Dazu gehören zum Beispiel „Magister Negi Magi Negima!?“ und „Puella Magi Madoka Magica“. Wer mit seinen Werken vertraut ist, wird wissen, dass Shinbō gerne mit Effekten spielt. Man hat sich auch bei „Nisekoi“ nicht mit ungewöhnlichen Perspektiven, unnatürlichem Lichteinfall oder abstrakten Hintergründen zurückgehalten.

„Nisekoi“ erfindet das Harem-Genre nicht neu und zeigt im Schnitt nur altbewährte Muster. Archetypisch gibt es beispielsweise den temperamentvollen und den schüchternen Part. Die neu auftauchende Dame stellt da eine Mischung aus beidem dar. Natürlich sind die Protagonisten auch völlig unerfahren und hilflos, was die Liebe und das andere Geschlecht angeht. Der Fanservice darf natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie typische Situationen á la „Zusammen eingesperrt in einem Schrank“.









Umsetzung Die Episoden fünf bis zehn bieten knallige Farben und dank dem gängigen Format 16:9 kommt es auch nicht zu Verzerrungen des Bilds. Außerdem konnten wir keine Unschärfe oder sonstige Bildfehler feststellen.

Der Ton liegt weiterhin in Dolby-Digital 2.0 vor und ist so zwar leider nicht der modernste Stand, aber er kommt klar aus den Lautsprechern. Die Qualität der Synchronfassung hat ebenfalls nicht nachgelassen und die neue Stimme fügt sich gleich hervorragend ein.

Bei den Untertiteln handelt es sich nicht um Dubtitles, sie sind also keine direkte Übernahme der gesprochenen Texte. Als Schriftfarbe wurde gelb gewählt, welche mit einer schwarzen Kontur versehen ist und somit sowohl auf hellen, als auch auf dunklen Hintergründen gut zu lesen ist. Auch die Schriftgröße ist passend gewählt, groß genug um sie problemlos lesen zu können und klein genug, damit sie nicht im Bild stört.
Menü Für das zweite Volume wurde zum Glück ein dezenterer Hintergrund gewählt. War er zuvor knallpink und tat bei längerem Hinsehen schon fast in den Augen weh, gibt diesmal einen hellbraunen Hintergrund mit einem paar Verzierungen. Darauf sind wieder die zwei Kästen, welche man nun dunkelbraun hinterlegt hat.

Auf der linken Seiten befinden sich die Auswahlpunkte: Start, Episoden, Sprachen, Credits und Trailer.

Nach Anwahl eines Menüpunktes werden ohne Animationen die Unterpunkte im rechten Fenster eingeblendet.



Verpackung Beide DVDs finden in einem breiten Digipak ihren Platz. Das Digipack wiederum befindet sich in einem Schuber. Auf der Rückseite finden sich wie üblich eine Inhaltsangabe, die technischen Daten und Screenshots.

Das FSK-Zeichen wurde von Kazé glücklicherweise auf die Folie gedruckt und nicht auf den Schuber selbst. Diesmal ist die Gestaltung vollkommen der Figur Kosaki Onodera gewidmet.
Extras Auch dieses Mal findet man im Inneren des Digipaks ein Poster und fünf Postkarten vor. Der Druck und die allgemeine Verarbeitung der Extras sind sehr gut. Somit sind die Postkarten stabil genug, um sie wirklich für den Versand benutzten zu können. Das Poster zeigt dasselbe Bild wie das Cover, nur mit einem anderen Hintergrund. Leider musste das Poster stark gefaltet werden, um in der Hülle Platz zu finden.

Fazit Turbulent und witzig geht es weiter. Überraschungen erwarten den Zuschauer kaum, es wird mit den typischen Elementen von Harem-Animes gearbeitet. So geht z.B. die Romanze nur sehr schleppend voran und es gibt immer wieder neue Störfaktoren um zu verhindern, dass sich die Charaktere zu nahe kommen. Wenn man das Genre Harem mag, ist man auf jeden Fall gut bedient. Ein wahrhaftiges Schnäppchen sind Animes hierzulande doch selten, allerdings ist „Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza“ schon nahe dran. Für etwa 34 Euro bekommt man fünf Episoden, eine schöne Aufmachung und eine Handvoll Extras.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor:
Lektor: Carolin Titze
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 14.06.2015
Bildcopyright: Atsuhiro Iwakami, Hiro Maruyama, Hiroyuki Kiyono, Mitsutoshi Kubota, Shaft, Kazé


X