Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Fate/Zero Volume 2 (Blu-ray)

Originaltitel: フェイト / ゼロ
 
Der Kampf um den Heiligen Gral geht weiter – doch während einige Master versuchen den Krieg ohne ihre Servants zu entscheiden, mordet sich Caster lieber durch die ganze Stadt...
Inhalt Es gibt ein Teilnehmer-Paar im Krieg um den Heiligen Gral, das sich dafür kein bisschen interessiert: Caster und sein Master Ryonosuke. Nicht nur, dass Ryonosuke überhaupt nichts von dem Krieg weiß und Caster eben dieser gar nicht interessiert, sie entführen auch noch reihenweise Kinder, um diese abzuschlachten. Aus dem Grund sieht sich die Kirche, die als neutraler Beobachter und Regulator des Krieges fungiert, sich in Gestalt von Pater Risei Kotomine gezwungen, den Krieg für kurze Zeit zu unterbrechen. Er fordert die Master auf die Kämpfe einzustellen und sich ganz auf die Auslöschung von Caster konzentrieren. Es würde sich definitiv lohnen: Derjenige, der Caster vernichtet, bekommt einen ungenutzten Befehlszauber von Mastern vergangener Gralskriege. Natürlich zielen Archer und Tokiomi Tohsaka darauf ab, dass sie Caster vernichten, damit Tohsaka seinen dritten Befehlszauber wiederbekommt, doch auch Kayneth Archibald hat diesen Zauber dringend nötig. Als Caster auf dem Anwesen der Einzerberns auftaucht, um Saber zu überzeugen, dass sie seine Jeanne D'Arc ist, schickt Kayneth Lancer zu deren Unterstützung. Was Lancer jedoch nicht weiß – in der Zwischenzeit versucht Kayneth Kiritsugu Emiya, den Master von Saber, auszuschalten. Doch Kiritsugu hat den Ruf als „Magierkiller“ nicht zu Unrecht...

Casters mörderisches Treiben hat zunehmend Auswirkungen auf die Menschenwelt, die gar nichts von dem Kampf um den Heiligen Gral mitbekommen sollten: Immer mehr Kinder verschwinden, sodass die Polizei in höchster Alarmbereitschaft ist. Die kleine Rin Tohsaka, Tochter von Tokiomi Tohsaka und dessen Nachfolgerin, erlebt das hautnah mit, als ihre beste Freundin plötzlich verschwindet und sie sich auf die Suche nach ihr macht.
Währenddessen debattieren die Könige vergangener Zeiten, Saber, Rider und Archer, bei einem Umtrunk über ihre Wünsche und was einen wahren König ausmacht – bis sie von einem totgeglaubten Servant angegriffen werden.
Doch das ist noch die Ruhe vor dem Sturm, denn Caster plant bereits seinen nächsten Clou: Mitten auf einem Fluss beschwört er ein riesengroßes Monster, um das größte Spektakel, das Gott je gesehen hat, einzuleiten!
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:30.05.2014
Preis (Amazon):32,99 €
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenNitroplus, Aniplex
Animationsstudioufotable,
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die zweite Blu-ray fängt spannend an und hört spannend auf – im Zentrum steht diesmal die Handlung um Caster, der, so verrückt er auch erscheinen mag, mit seinem Master Ryonosuke auch sehr interessante und zuweilen zynische Gespräche über Gott führt. Zwischen diesem Handlungsbogen gibt es ein großes Intermezzo, in dem sich die Master und Servants neu positionieren. Diese Episoden sind aber keineswegs Zeitverschwendung, sondern treiben die Charakterisierung der Protagonisten abseits des Hauptcharakters weiter voran – und das auf eine sehr interessante Art und Weise. So erhält man nicht nur Einblicke in Lancers Legende, sondern auch die tiefen Abgründe von Sabers Seele, was die anderen Könige mit Abstoßung quittieren. Positiv hervorzuheben ist auch, dass nach wie vor auf die meisten Charaktere genug eingegangen und ihnen zugestanden wird sich zu entwickeln – auch wenn das aus spannungstechnischen Gründen wie bei Berserker nicht immer möglich ist.

Lediglich Episode 10 wirkt da wie aus dem Rahmen gefallen. Diese wirkt eher wie eine Hommage an die Fate/ stay night Liebhaber, die sehen wollen, wie Rin als Kind war, da diese Episode zur allgemeinen Handlung nicht viel beiträgt und man sie eigentlich auch getrost überspringen kann.








Umsetzung Nach wie vor besticht die Serie durch eine dichte und düstere Atmosphäre in satten und starken Bildern – wenngleich es auch genügend Szenen, gerade rund um Alexander den Großen gibt, die zur Lockerung beitragen.
Die Untertitel sind in weiß mit schwarzer Umrandung gehalten und sehr gut lesbar, die deutsche Synchronisation ist im großen und ganzen überzeugend. Zwar gibt es einige Sprecher, bei denen noch deutlich Verbesserungspotential besteht, allerdings sticht Saber als Negativbeispiel leider immer noch stark heraus – gerade in Szenen mit einem sehr guten Gegensprecher.
Der Ton ist in LPCM 2.0 gehalten, sodass genau passend zu den eigenen Möglichkeiten der beste Ton abgespielt werden kann, das Bildformat ist das übliche in 16:9.
Menü Nach der peppermint anime Animation und Logo folgt wie üblich die FSK und Urheberrechtsbelehrung.
Es gibt keine Untermenüs, stattdessen sind alle Punkte direkt im Obermenü einseh- und aufrufbar, während im Hintergrund das Opening mit einer melancholischen Melodie läuft. Das Menü kann man jederzeit während des Schauens aufrufen, ohne den Anime dabei unterbrechen zu müssen:

Start: Lässt alle Episoden am Stück ablaufen.
Sprachen: Japanisch (PCM2 .0), Deutsch (PCM2 .0), deutsche Untertitel
Untertitel: Hier können die deutschen Untertitel noch einmal separat ein- oder ausgeschaltet werden.
Episoden: Hier kann man einzelne Folgen anwählen. Leider ohne Kapitelwahlmenü.
Special Features: Peppermint Anime Trailers und Einzbern Soudanshitsu 1 und 2
Credits: Lässt die Namen der Mitwirkenden mit Musik im Hintergrund laufen.
Verpackung Die Blu-ray kommt im Digipack im Pappschuber daher. Das Cover ziert Saber, die in satten Farben erstrahlt, umgeben von den anderen Servants, die allerdings mit dem Rotton, der dominanten Farbe des Covers, verschmelzen, während die Master als Schattenwesen im Hintergrund stehen. Auf der Rückseite des Schubers befindet sich eine kurze Inhaltszusammenfassung, Screenshots sowie die wichtigsten Daten der Blu-ray mitsamt den Episodentiteln.
Das Digipack selbst präsentiert sich in Schwarz mit dem Fate/Zero Logo und leider sieht man auch das FSK Logo, die Rückseite zeigt einen Magierbannkreis in Gold auf schwarzem Untergrund. Die Innenseite ist ebenfalls in Goldton gehalten und hat das Zeichen des Befehlszaubers von Kayneth. Die Disc selbst wird von seinem Servant Lancer auf schwarzem Untergrund verschönert, nimmt man die Disc heraus, sieht man darunter noch einmal die Titel der Episoden, die darauf enthalten sind.
Extras Neben den vier Anime-Trailern befinden sich die ersten zwei „Einzbern Soudanshitsu“ Episoden mit auf der Disc. In diesen ca. zehnminütigen Episoden lehrt Irisviel als Lehrerin der angehenden Master-Schülerin Nummer 0 „Zet-chan“ was es alles mit dem Gralskrieg auf sich hat. In der ersten Episode geht es um die Anfänge des Gralkrieges und das Regelwerk, während sich die zweite Episode den Magiern, Mastern und Servants im Allgemeinen widmet. Auch Kenner der Serie erhalten hier noch einige interessante Informationen!
Die Episoden gibt es allerdings nur in japanisch mit deutschen Untertiteln. Einzelne Grafiken in der Episode sind dabei leider nur auf japanisch zu sehen und haben keine deutsche Übersetzung.
Außerdem liegen der Blu-ray noch drei Postkarten in Hochglanz bei, die Szenen aus dem Opening und Ending abbilden.


Fazit Auch die zweite Blu-ray bietet wieder packende und actionreiche Unterhaltung auf hohem Niveau. Das Aufeinanderprallen von ritterlicher Ehre und hinterhältigen Intrigen bietet eine ganz interessante Mischung, ebenso die verschiedenen Ideale und Motivationen der einzelnen Protagonisten. Das jederzeit einstellbare Menü ist tatsächlich eine Erfindung, die man sich generell für DVDs überlegen sollte, da sie auf jeden Fall praktisch ist. Bild, Ton und Untertitel sind in sehr guter Qualität, lediglich die Synchronisation ist noch ausbaufähig. Als Fate-Fan kann man auch mit dieser Blu-ray nichts falsch machen, ganz im Gegenteil.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3.5

Autor: /  TonaradossTharayn
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 22.06.2015
Bildcopyright: ufotable, peppermint anime


X