Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Terror in Tokio Vol. 1

Originaltitel: Zankyō no Teroru (残響のテロル)
 
In Tokio beginnt eine Zeit des Chaos: Zwei Jungen mit traumatischer Vergangenheit machen mit einer Reihe von spektakulären Terroranschlägen auf sich aufmerksam. Was wollen sie erreichen? Oder ist die Gewalt nicht nur Mittel zum Zweck, sondern das einzige Ziel?
Inhalt „Ich wünschte, alles wäre einfach weg.“ Der leichtfertig dahin gesagte Wunsch von Oberschülerin Lisa wird eines Nachmittags auf grausame Weise erfüllt. Mitten in Tokio explodieren mehrere Bomben in einem Wolkenkratzer. Die Täter sind zwei von Lisas Klassenkameraden, die sich im Internet unter dem Namen Sphinx präsentieren.

Als die Bomben hochgehen, befindet sich das Mädchen noch mitten im Gebäude. Sie wird vor eine Entscheidung gestellt: Entweder sie stirbt heute oder sie wird zur Mittäterin. Lisa entscheidet sich für das Leben und muss die letzte Bombe platzieren, die das Gebäude zum Einsturz bringt. Doch damit ist es noch nicht vorbei, denn ihre Mitschüler Arata und Touji planen noch weitere Anschläge – und Lisa ist von diesem Moment an ihre Komplizin.

Einzig der degradierte Polizist Shibasaki scheint den hochbegabten Jugendlichen gewachsen zu sein. Ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel entspinnt sich.
Terror in Tokio - Vol. 1 [Limited Special Edition]
Dt. Publisher:Universum Anime
Erscheinungstermin:29.05.2015
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:131 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Krimi
ProduzentenShinichirō Watanabe
AnimationsstudioMAPPA
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die auch unter dem Namen „Terror in Resonance“ bekannte Serie wurde von „Cowboy Bebop“-Regisseur Shinichirō Watanabe spektakulär inszeniert und von MAPPA, einem Studio MADHOUSE-Ableger, produziert.

Die Serie ruft kontroverse Gefühle im Zuschauer hervor und stellt damit das moralische Verständnis auf die Probe. Auf der einen Seite sind die Anschläge verwerflich und bringen Unschuldige in Gefahr. Auch die kühle, berechnende Art, mit der sie verübt werden, ist negativ zu bewerten. Dennoch haben die beiden Jugendlichen, die sich selbst nur Nine und Twelve nennen, eine traumatische Kindheit hinter sich, die ihre Taten relativiert. Gleichzeitig kommt der Zuschauer nicht umhin, die Intelligenz der Jugendlichen zu bewundern. Gerade in Zeiten, in denen Terror ein großes Thema ist, mit dem wir tagtäglich konfrontiert sind, dürfe dieser Anime einen Nerv treffen.









Umsetzung Visuell hat der Anime einiges zu bieten. Ob Verfolgungsjagden oder Explosionen – alles kommt ohne die üblichen Standbilder aus und der Zuschauer hat dank der raffinierten Kamerafahrten das Gefühl, Teil der Action zu sein. Die Animationsqualität kann als überdurchschnittlich beschrieben werden. Hier wurde auf alles zurückgegriffen, was die moderne Technik zu bieten hat. Plätze, Gebäude und Landschaften wirken sehr plastisch und dadurch realistisch. Auf die Ohren gibt es auch ordentlich, denn den Soundtrack steuerte Yoko Kanno bei, die für ihre Anime-Scores bekannt ist. So finden sich bekannte Serien wie „Please Save My Earth“, „Cardcaptor Sakura“ oder „Wolf's Rain“ in ihrer Diskografie.

Auch die deutschen Sprecher liefern eine grundsolide Arbeit ab, die zum Genuss der Serie beiträgt. Die Stimmen sind passend besetzt und transportieren die jeweilige Atmosphäre auf passende Weise. Die deutschen Untertitel sind erfreulicherweise wirklich optional zuschaltbar und nicht – wie bei anderen Publishern üblich – fest mit dem Originalton verankert. So kann man sich den japanischen Ton auch ganz ohne Untertiteln anhören. Von der Qualität her sind die Untertitel ebenfalls gut getimt und lesbar (weiß mit schwarzer Umrandung).
Menü In das vom Titelsong unterlegtem Hauptmenü gelangt der Zuschauer schnell und ohne Umschweife. Die Navigation ist einfach: Die Menüpunkte sind alle im unteren Teil des Bildes aufgereiht. Ein Strich, der bei Anwahl rot unterlegt wird, dient als Cursor. In der Mitte befindet sich ein Fenster, das einer gesprungenen Glasscheibe nachempfunden ist. Darin laufen Szenen aus dem Anime ab.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen:

Alle abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab.
Folgenauswahl: Alle sechs Folgen können separat angewählt werden.
Einstellungen: Es stehen die Sprachen Deutsch (DD 2.0) oder Japanisch (DD 2.0) sowie deutsche Untertitel zur Auswahl.
Extras: Textless Opening und Ending
Trailershow: Space Pirate Captain Harlock, Giovannis Insel, 009 RE: CYBORG, Eden of the East

Die Untermenüs sind stumm und nicht animiert. Alles in allem ist das Menü zweckmäßig, hätte vielleicht aber noch etwas Raffinesse vertragen können, weshalb es in unserer Wertung eine gute Drei erhält.
Verpackung Der Redaktion lag die Verpackung nicht zum Testen vor. Laut Publisher wird die DVD in einer Amaray-Hülle mit O-Kart (von beiden Seiten offener Pappschuber) geliefert.
Extras Die Fans dürfen sich über ein 44-seitiges Booklet freuen. Unserem Testexemplar lag das Booklet leider nicht bei, sodass an dieser Stelle nichts über den Inhalt gesagt werden kann. Die Wertung der Extras entfällt daher in unserem Test.
An digitalen Boni befinden sich das textless Opening und Ending auf der DVD.

Fazit Das erste Volume gibt den Startschuss zu einer spannenden Serie, die sich aktuellen Themen und Gefahren intelligent annimmt. Visuell ist der Anime ein Augenschmaus, was auch die DVD-Edition im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut transportiert. Der erste Silberling kostet rund 20 Euro (Stand: Juni 2015). Dafür erhält der Käufer sechs Folgen in einer ansprechend gestalteten Box sowie ein Booklet. Das ist ein super Preis-Leistungs-Verhältnis, wie wir finden.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.5
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1.5

Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 03.07.2015
Bildcopyright: MAPPA, Universum Anime


X