Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Guilty Crown Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: Guilty Crown / ギルティクラウン
 
Shu wollte sich verändern. Er hatte eigentlich gedacht, dass er dies geschafft hätte, nachdem er voller Mut den Undertakern beigetreten ist. Doch nach einem tragischen Erlebnis muss er erkennen, dass er niemals so werden kann wie Gai. Aber ist das denn auch was er will?
Inhalt Shu ist doch den Undertakern beigetreten und geht kurz darauf wieder zur Schule. Außer Inori und der verschollene Yahiro weiß somit keiner von seiner Zugehörigkeit zu den Rebellen. So erledigt der Junge brav die Missionen, die Gai ihm auferlegt.
Als der Anführer der Undertaker für eine Woche wegfährt, soll Shu seine Schul- und Freizeit einfach nur genießen. Doch es kommt anders. In der Bahn trifft der Schüler auf Yahiro, der ihn vor kurzem an das GHQ verraten hatte. Doch anstatt ihm zu grollen, hilft er ihm dabei, seinen kleinen Bruder, der vom Killervirus befallen ist, in Sicherheit zu bringen. Der Versuch schlägt allerdings fehl und Shu tötet den kleinen Bruder. Danach ist es ihm nicht mehr möglich, einen Void aus einem Körper zu ziehen. Er fühlt sich schuldig und hat panische Angst davor. Dazu kommen Halluzinationen, die er nicht zuordnen kann. Er läuft davon. So ist er keine Hilfe für die Rebellen und diese wenden sich von ihm ab.
Auf ihrer neuesten Mission, einen geheimnisvollen Stein von der GHQ zu erobern, ist Shu also nicht mit von der Partie. Doch niemand weiß, dass sich eine dritte Partei in den Kampf eingemischt hat. Erst als diese den merkwürdigen Stein, den alle haben wollen, aktiviert und damit ein weiteres Mal das „Lost Christmas“ auslöst, bei dem der mysteriöse damals Virus viele Menschen tötete, werden auch andere Geheimnisse gelüftet. Doch was bezweckt Shuichiro Keido, der Direktor des GHQ damit? Und was hat Inori mit Shus Vergangenheit zu tun? Wird Shu jetzt noch etwas ausrichten können?
Guilty Crown Vol. 2
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:26.04.2013
Preis (Amazon):30,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Adventure
ProduzentenAniplex
AnimationsstudioProduction I.G
Episoden:7 - 11 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Blu-ray zwei beginnt mit Freundschafts- und Liebesproblemen eher harmlos und bringt dazu ein paar neue Rätsel mit sich. Gerade was die Vergangenheit von Shu angeht. Liebe und Ehrlichkeit stehen im Fokus, bis Shu Todesengel spielen muss und der Zuschauer einfach nur geschockt zusehen kann, wie die Geschichte ein weiteres Mal eskaliert. Nicht nur in Shus Richtung, sondern in die vieler weiterer Charaktere.
Es ist wirklich beeindruckend, wie jede Figur auftritt und der Zuschauer ihre Gefühle und Beweggründe immer weiter ausgebaut erleben darf. Das macht die Geschichte umso dramatischer.
Hinzu kommen die realistischen Actionszenen, die auf Blu-ray zwei aber mit weniger Blut aufwarten. Daher wohl auch die niedrigere FSK-Freigabe. Psychisch geht es dafür allerdings gewaltig zur Sache. Was in den ersten Folgen harmlos begann, steigert sich bis zu Episode elf dermaßen, dass man nur geschockt zurückbleiben kann, wenn man realisiert, dass man ohne Blu-ray drei nicht erfahren wird, wie das Ganze weiter geht.






Umsetzung Die deutschen Untertitel zur japanischen Originalversion sind gelb mit schwarzer Umrandung und dadurch sehr gut lesbar. Ab und an scheinen die Einblendungen leicht zu vibrieren, was etwas verwirrt, aber die gute Qualität nicht großartig beeinträchtigt. Man mit ihnen kann die detaillierten und farbenfrohen Bilder sehr gut mitverfolgen, was für die gute Qualität der Blu-ray spricht.
Auch wenn der Ton nur mit Dolby Digital 2.0 aufwartet, so ist an ihm nichts auszusetzen. Alles ist klar und deutlich verständlich. Die Lieder ebenso wie die Synchronisationen.
Die deutsche Synchronisation ist hier wieder sehr gut gelungen, nur ein paar Nebencharaktere klingen anfangs etwas gekünstelt und quietschen. Aber sie finden sich schnell ein und so ist das nicht der Rede wert. Beide Tonvarianten beleben den Anime und sind durchaus empfehlenswert.
Menü Eine kurze Videosequenz führt wie auf der ersten Blu-ray in das Menü ein, das auf der rechten Seite das Opening als schmalen Streifen abspielt, während links folgende Punkte zur Auswahl stehen:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln
- Untertitel: Deutsch – AN / Deutsch - AUS
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden 7-11
- Bonus: Guilty Crown 4-Bilder-Kino
- Credits: Lässt die Credits ablaufen

Es gibt keine Untermenüs. Alles wird im Hauptmenü in der Mitte zwischen dem Opening in Dauerschleife und der Auswahlliste rechts abgespielt oder aufgezeigt.
Der Cursor zeigte sich in der Farbe blau, die die jeweilige Auswahl einfärbt.
Verpackung Die zweite Blu-ray kommt in einem dünnen weißen Schuber, auf dem das Duo Ayase Shinomiya und Tsugumi von den Undertakers abgebildet ist. Auf der Rückseite gibt es die übliche Storyzusammenfassung, Screenshots und die Angaben zu Sprachen, Untertitel, Laufzeit, Format, Sound und Bonus.
Auf dem Cover des aufklappbaren Einschubers ist Daryl Yan auf einem Stuhl sitzend zu sehen. Im Innenbereich gegenüber der Blu-ray ist noch einmal Ayase abgebildet. Auf der Disk selbst findet sich erneut das Cover-Duo ohne Hintergrund zu sehen.
Extras Externe Extras gibt es nicht. Auf der Blu-ray selbst sind zwei Mini-Episoden, genauer gesagt ein 4-Bilder-Kino, vorhanden. Das sind kurze Geschichten, die normal in 4-Bilder-Panels im Manga erzählt werden und die Charakter in Super Deformed (SD) zeigen. „Gil-Tea-Clown“ sind komödiantenhaft animierte Kurzgeschichten mit wenig Sinn.

Fazit Die anfangs recht harmlose Blu-ray zwei endet heftig. Man fragt sich unwillkürlich, was wohl auf den zwei weiteren Blu-rays passieren wird, da das Ende dieser Disk der Einleitung eines Showdowns gleicht. Doch da mit Nummer drei das Ende noch lange nicht in Sicht ist, wird es wohl noch einiges zu erleben geben. Egal ob in Deutsch oder Japanisch. Die Rätsel lösen sich nicht auf und immer wenn man denkt, man habe endlich etwas Neues herausbekommen, gibt es einen weiteren Einwurf, bei dem man sich fragt: Was war da nur und vor allem: Wie wird das alles enden? Spannung, Gefühle und Action pur. Hier bleibt dem Zuschauer keine Wahl mehr: Blu-ray drei muss her.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 10.08.2015
Bildcopyright: Production I.G / Tetsurō Araki / Peppermint Anime


X