Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Bandgeschichte von X Japan wurde mit "We are X" verfilmt und kommt am 12. Oktober nun auch endlich in die deutschen Kinos. animePRO durfte vorab schon einmal einen Blick darauf werfen...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Guilty Crown Vol. 3 (Blu-ray)

Originaltitel: Guilty Crown / ギルティクラウン
 
Die zweite „Lost Christmas“ Katastrophe lässt sich nicht verhindern, obwohl Shu einige seiner Erinnerungen wieder erlangt und vieles nun klarer sieht. In der Quarantänezone eingeschlossen, müssen die Schüler selbst schauen, wie sie klar kommen. Bis Shu die Kontrolle übernimmt und zum tyrannischen König wird.
Inhalt Shu muss sich erinnern. Was geschah vor der Viruskatastrophe und wer war dafür verantwortlich? Der Junge hatte zu seinem eigenen Schutz verdrängt, dass er Gai schon als Kind kannte und seine ältere, von ihm über alles geliebte Schwester die erste war, die den unheilvollen Stein berührte. Sie wollte sich mit Shu vereinen, um eine neue Rasse zu schaffen. Doch Gai verhinderte dies, was Mana dazu brachte „Lost Christmas“ auszulösen. 
Doch was ist nun? Shu und Gai verhindern das Wiedererwachen Manas und retten Inori, die nach Manas Vorbild erschaffen wurde. Aber wer ist der Junge, der Inori entführt hatte und Mana wieder erwecken wollte? Außerdem ist das Virus neu ausgebrochen und Teile von Tokyo wurden unter Quarantäne gestellt. „Lost Christmas“ ist wiedergekehrt und das GHQ übernimmt erneut die Macht. 
Während Shu mit seinen Freunden in der Schule untergekommen ist, glaubt er, dass nun alles vorbei ist und sicher bald der Alltag wieder zurückkehrt. Doch dann erfahren die Schüler, dass das Gebiet 7, in dem auch sie sich befinden, abgeriegelt wird. Das GHQ behauptet, den Rest der Stadt vor dem apokalyptischen Virus schützen zu müssen und dass es keine gesunden Menschen mehr im Gebiet gäbe. 
Sie schränken das Gebiet mit einem Massaker sogar noch weiter ein und an der Schule brechen Unruhen aus. Die Schüler haben Angst und nur Shu schafft es, sie wieder unter Kontrolle zu bekommen. So wird er zum neuen Schulpräsidenten gewählt. Ist er diesem Druck gewachsen?
Guilty Crown Vol. 3
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:28.06.2013
Preis (Amazon):30,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Adventure
ProduzentenAniplex
AnimationsstudioProduction I.G
Episoden:12 - 16 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die weiteren fünf Folgen der Serie haben es in sich. Nach der zwölften Folge denkt man wie Shu: Jetzt ist alles vorbei. Und man fragt sich, was nach dem Showdown noch kommen mag. Nun, einige Fragen sind auf jeden Fall noch zu klären und trotz allem scheint Mana noch herumzugeistern. Abgesehen davon gibt es ja immer noch das GHQ und die Sache mit den Voids. So ist es mal wieder typisch für die Serie, dass kurzzeitig eine ruhige Phase folgt in der es wieder um die Gefühle der Charaktere geht und heimliche Pläne von der GHQ-Seite geschmiedet werden. Nur, um dann wieder voll reinzuhauen und den Zuschauer geschockt und traurig zurück zu lassen. 
Die Qualität der Blu-ray überzeugt weiterhin und macht das ganze Spektakel nur noch intensiver und lebendiger. Auf Blu-ray vier kann nach dem Cliffhanger bei Folge sechzehn wirklich nicht mehr verzichtet werden.






Umsetzung Die Bildqualität ist weiterhin atemberaubend und mit wundervollen Farben erfüllt. Da macht sich die Blu-ray Qualität eindeutig bemerkbar. Ebenso der Ton, der zwar nur in Dolby Digital 2.0 vorhanden ist, hört sich klar und ohne Mängel an.
Beim deutschen Untertitel hat sich zu den zwei vorangegangenen Volumes nichts verändert. Ab und an zuckt er beim Einblenden, was ihn aber nicht wirklich beeinträchtigt, da es wirklich minimal ist und ansonsten die Lesbarkeit und Übersetzung sehr gut ist. 
Die deutsche Synchronisation hat sich nicht verändert und die Sprecher passen gut auf die Charaktere. Ab und an kommen einem die Schreie nicht so ganz von Herzen vor. 
Ab Folge dreizehn gibt es ein neues Opening von „Egoist“ mit dem Titel „The Everlasting Guilty Crown“ und ein neues Ending von „Supercell“ namens „Kokuhaku“.
Menü Wie auch schon bei den beiden vorherigen Blu-rays, führt hier ebenfalls eine kurze Videosequenz in das Menü ein, das sich genauso darstellt wie bisher. Auf der rechten Seite spielt das Opening in einem schmalen Streifen, während links folgende Punkte zur Auswahl stehen:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln
- Untertitel: Deutsch – AN / Deutsch - AUS
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden 12-16
- Bonus: Guilty Crown 4-Bilder-Kino
- Credits: Lässt die Credits ablaufen

Es gibt weiterhin keine Untermenüs. Alles wird im Hauptmenü in der Mitte zwischen dem Opening in Dauerschleife und der Auswahlliste rechts abgespielt oder aufgezeigt. Der Cursor ist die Farbe blau, die die jeweilige Auswahl einfärbt.
Verpackung Die dritte Blu-ray kommt wie ihre Vorgänger in einem dünnen weißen Schuber mit blauem „High Definition“ Oberrand. Auf dem Cover sind Inori und Mana abgebildet. Auf der Rückseite gibt es die übliche Storyzusammenfassung, Screenshots und die Angaben zu Sprachen, Untertitel, Laufzeit, Format, Sound und Bonus. 
Auf dem Cover des aufklappbaren Einschubes ist Major Makoto Waltz Segai mit Rowan zu sehen. Im Innenbereich gegenüber der Blu-ray ist erneut Inori abgebildet. Allerdings mit detailliertem Hintergrund passend zu ihrem Kleid. Auf der Disk selbst ist ein Ausschnitt vom Cover von Mana auf weißen Hintergrund geprägt.
Extras Auf der Blu-ray sind drei Miniepisoden, genauer gesagt ein 4-Bilder-Kino, vorhanden. Das sind kurze Geschichten, die normal in 4-Bilder-Panels im Manga erzählt werden und die Charakter in SD (super deformed) zeigen. Sie passen vom Thema her zu den Episoden auf der Blu-ray. Externe Extras gibt es nicht.

Fazit Die Serie mitten drin aufzugeben ist unmöglich, denn Blu-ray drei setzt genau dort an, wo die zweite aufgehört hatte. So wird sofort eingestiegen, um einiges zu beenden, nur um dann wieder mit neuem Opening und Ending erneut anzufangen. Die Geschichte will einfach noch nicht enden und bleibt spannend und emotional. So ist Volume drei weiterhin empfehlenswert und ein Muss für alle, die mehr Geheimnisse aufdecken und ihren Helden beistehen wollen. Die sehr gute Qualität tut ihr übriges und unterstützt die Aktion und das Drama mit beeindruckenden Bildern, Farben und neuer Musik.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 13.08.2015
Bildcopyright: Production I.G / Tetsurō Araki / Peppermint Anime


X