Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 17. Film – Detektiv auf hoher See

 
Im 17. Film geht es erneut auf hohe See. Wieder einmal wird aus einem harmlosen Ausflug ein brisanter Fall für den kleinen Detektiv und seine Freunde.
Inhalt Im Hafen von Maizuru besteigen Conan und seine Freunde ein Kriegsschiff, um an einem öffentlichen Manöver teilzunehmen. Die Gäste versammeln sich im Kontrollraum und verfolgen den Ablauf ungestört, bis plötzlich ein sonderbares Geräusch ertönt. Zeitgleich taucht ein unbekanntes Objekt auf dem Radarschirm auf, doch jeder Versuch, Kontakt zu dem Objekt aufzunehmen, schlägt fehl.
Der Kapitän sieht sich gezwungen, einen Torpedo abzufeuern. Glücklicherweise stellt sich
das Objekt als ein Schiffswrack heraus. Conan fällt ein Junge auf, der die ganze Zeit alleine ist, was ihm seltsam erscheint. Kurze Zeit später entdeckt er den Jungen auf Deck wieder, jedoch ist er nun in Begleitung eines Mannes. Conan spricht die beiden an, wobei sich der Mann als der Vater des Jungen vorstellt. Aber irgendwas scheint an der Sache einfach faul zu sein.

Allerdings wird es noch kurioser, als er das Crewmitglied Nanami Fuji kennenlernt. Diese belügt die Freunde bezüglich ihres Ranges. Doch Conan erkennt anhand ihrer Abzeichen, dass sie eine hochgestellte Person ist. Als wäre dies nicht schon mysteriös genug, wird ein abgetrennter Arm unter Deck gefunden. Jetzt wird es Zeit, dass sich Kogoro Mouri einschaltet. Aber natürlich erhält er wieder im Geheimen Unterstützung von Conan. Bald tauchen Anzeichen dafür auf, dass Japan auf eine nationale Krise zusteuert. Die Zeit läuft unerbittlich davon…

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 146

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 147

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 149

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 155

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 162

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 163

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 165

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 170

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 176

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 191

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 223

Notice: Undefined variable: dvd in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-dvd-artikel.php on line 141
Animexx:DVD-Eintrag

Details Das Universum um den kleinen Conan ist nicht nur sehr umfangreich, sondern erfreut sich auch großer Beliebtheit. Anders als bei der TV-Serie gibt es bei den Filmen und den OVAs keine Füllfolgen, haben die Filme doch keine Vorlagen im Manga. Dennoch konnten sich bisher alle Filme in gewohnter Conan-Manier präsentieren, so auch der 17. Film.

Es ist nach so vielen Fällen durchaus erstaunlich, dass es den Machern immer noch gelingt, die Qualität zu halten. Mit den bekanntesten Charakteren der Serie im Schlepptau bietet der Film die gewohnte Mischung aus Witz, Spannung und Drama.

Für Neueinsteiger werden im Vorspann die wichtigsten Ereignisse angeschnitten. Es stellt also kein Problem dar, den Film auch ohne Vorkenntnisse zu schauen und ihn trotzdem im vollen Umfang zu genießen.









Umsetzung Der im Jahre 2013 produzierte Film liegt im Format 16:9 vor und bietet frische und satte Farben. Das Bild ist stets scharf und auch sonstige Bildstörungen sind nicht vorhanden. Insgesamt vier Tonspuren liegen auf der DVD vor. Dabei handelt es sich um eine japanische und eine deutsche Synchronisation, die jeweils in Dolby Digital 2.0 und 5.1 vorliegt. Somit werden sowohl die Besitzer einer Surround-Anlage als auch jene, die ohne auskommen müssen, zufrieden gestellt. Hier gibt es ebenfalls keine Fehler. Für die deutsche Sprachausgabe wurde glücklicherweise das bereits bekannte Cast verpflichtet. Man muss deshalb nicht befürchten, dass die bekannten Charaktere plötzlich andere Stimmen haben.

Wer den Originalton bevorzugt, bekommt natürlich Untertitel dazu geliefert. Diese sind jedoch eingebrannt und nicht ausschaltbar. Aber das ist wohl nur ein kleines Manko, denn die wenigsten dürften der japanischen Sprache soweit mächtig sein, um völlig darauf verzichten zu können. Die Untertitel sind wie gewohnt in gelber Schrift mit schwarzer Kontur. Sie gestalten sich stets gut lesbar und sind außerdem nicht 1:1 von der deutschen Synchronisation übernommen worden.
Menü Das Hauptmenü wird von einer kurzen Animation eingeleitet, danach sieht man ein Standbild, welches die Detective Boys und das Kriegsschiff zeigt.
Auf der linken Seite, unterhalb des Logos, finden sich die Auswahlpunkte:

Filmstart
Sprachen – hier kann direkt ohne eigenes Untermenü zwischen den Tonspuren gewählt werden
Kapitel
Credits
Trailer

Unterlegt ist es mit einer passenden Melodie.
Verpackung Als Verpackung wurde dem Film ein Digipak mit Pappschuber spendiert. Beim Kauf befindet sich die Disk jedoch zuerst in einer separaten Papphülle. Diese ist auf dem Pappschuber fixiert und trägt die große FSK-Kennzeichnung. Die eigentliche Verpackung ist also frei von dieser doch sehr störenden Kennzeichnung.

Im Inneren findet man Werbung für die Conan-Mangareihe, einen Katalog mit weiteren Artikeln aus dem Kazé-Programm und zum Schluss noch ein Booklet. Diese Extras liegen in einem eigenen Fach und nicht einfach auf der DVD.
Extras Wie bereits erwähnt, liegt dem Film ein Booklet bei. Es umfasst 24 Farbseiten und bietet:
 
  • die JMSDF (Selbstversteidungsarmee): Japans Stolz zur See
  • Charaktervorstellung
  • Conan kommt rum! Cross-overs eines Meisterdetektivs
  • Verbrechen nach Drehbuch: Die Autoren der Filmreihe
  • Alles für die PR: Gastar, Show & Promo-Folge
  • zusätzliche Informationen zu japanischen Besonderheiten

Das Booklet bietet also umfangreiche und interessante Informationen. Digitales Bonusmaterial gibt es leider nicht.

Fazit Wer sich im Conan-Universum heimisch fühlt, kann unbedenklich zugreifen, denn auch der 17. Film bietet Unterhaltung in altbekannter Conan-Manier. Auch die emotionale Ebene kommt nicht zu kurz. Gerade die gefühlvollen Momente zwischen Conan und Ran sowie Heiji und Kazuha gehen ans Herz. An der Qualität der deutschen Ausgabe gibt es auch nichts auszusetzen. Das Gesamtpaket ist also mehr als nur gelungen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 25.08.2015
Bildcopyright: © GOSHO AOYAMA / DETECTIVE CONAN COMMITTEE


X