Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Sie erstellt extravagante Frisuren und Accessoires mit Bezug zu den 80er Jahren, ist aber auch ein ebenso großer Musikliebhaber - Julia Lion Hair. Wir haben uns einmal mit ihr zusammengesetzt und uns über eine ihrer größten Leidenschaften unterhalten: japanischer Metal...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza, Staffel 2 Vol. 1 (inkl. Sammelschuber)

 
Die Suche nach seiner Sandkasten-Liebe geht für Raku weiter. Findet er die Richtige endlich?
Inhalt Die Welt verändert sich völlig, wenn man verliebt ist. Chitoge, die sich eingesteht hat, dass sie ihr Herz an Raku verschenkt hat, findet jedoch keinen Unterschied. Doch diese Einstellung soll sich bald ändern. Denn sie bemerkt, wie sie sich über die offensichtlichsten Schmeicheleien freut und rasend vor Eifersucht wird, wenn eines der anderen Mädchen Raku auf die Pelle rückt.

In der Schule denkt Chitoge darüber nach, was es bedeuten würde, wenn sie ein echtes Paar werden würden. Aber was macht man, wenn man zusammen ist? Gemeinsam von der Schule nach Hause gehen oder sich zu einem Date treffen? Diese Dinge tun die beiden ohnehin schon.

Wo liegt dann überhaupt der Unterschied?
Nisekoi - 2. Staffel - Vol. 1 + Sammelschuber [Limited Edition]
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:24.06.2016
Preis (Amazon):39,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Mit der Tatsache, dass Rakus Medaillon nicht repariert werden kann, ist die Lösung des Rätsels in weiter Ferne gerückt. Aber spielt es denn wirklich noch eine Rolle, immerhin war Raku damals noch ein Kind. Heute können seine Gefühle ganz andere sein.

Die zweite Staffel nimmt das Konzept der ersten Staffel wieder auf und verläuft nach dem Motto: „Alle wollen Raku, doch wen will Raku?“. Dabei kommt der Witz abermals nicht zu kurz, von dem schlussendlich die Serie lebt. Außerdem gibt es neue Hintergrundinformationen zu den Figuren. So wird beispielsweise das Verhältnis von Chitoge zu ihrer Mutter thematisiert.









Umsetzung Das Bild ist stets scharf und die Farben werden satt wiedergegeben. Wobei in Bezug auf Farben erwähnt sein sollte, dass in manchen Szene die Farben ausgebleicht wirken. Dies ist allerdings ein bewusstes Stilmittel, welches durch Lichteffekte erzeugt wird. Das Bildformat beträgt 16:9 mit einer Auflösung von 576p.

Auf der DVD befinden sich zwei Tonspuren, die japanische und die deutsche Synchronisation und beide liegen in Dolby Digital 2.0 vor. Wenn die meisten weiterhin die Originalsprache bevorzugen, gibt es an der deutschen Ausgabe nichts zu beanstanden. Die Stimmen sind passend zu den Charakteren gewählt und die Sprecher transportieren gut die unterschiedlichen Emotionen und unterstützen so die jeweilige Situation.

Die Untertitel, wie üblich in gelber Schrift mit schwarzer Kontur, sind stets gut lesbar, was nicht zuletzt der gut gewählten Schriftgröße zu verdanken ist. Zeitlich sind die Untertitel gut gesetzt und uns sind keine Rechtschreibfehler aufgefallen.
Menü Das Menü besteht aus zwei Fenstern. Während im rechten Fenster Animationen aus dem Anime abgespielt werden, zeigt die linke Seite die Menüpunkte:
 
  • Start
  • Episoden
  • Sprachen
  • Credits
  • Trailer

Nach Anwahl eines Menüpunktes werden ohne Animationen die Unterpunkte im rechten Fenster eingeblendet. Selbstverständlich ist das Menü musikalisch unterlegt.



Verpackung Die ersten sechs Episoden der zweiten Staffel wurden erneut auf zwei DVDs verteilt und befinden sich in einem breiten Digipak. Dazu gibt es, wie bei der ersten Staffel, einen Sammelschuber.

Die zweite Staffel wird diesmal nur in zwei Volumes veröffentlicht. Mit der Klarsichtfolie kann gleichzeitig das FSK-Zeichen entfernt werden. Die üblichen Informationen, die man auf der Rückseite einer DVD findet, wurden auf ein Extrablatt gedruckt. Dieses kann mühelos und restlos entfernt werden, damit sie die Gesamtoptik des Schubers nicht beeinträchtigen.
Extras Auf den DVDs selbst finden sich keine Extras. Dafür gibt es wieder Printmedien.

Neben dem bereits erwähnten Schuber, liegen noch insgesamt zwei Postkarte und ein Poster bei. Die Druckqualität kann sich sehen lassen und der Karton der Postkarten ist stabil genug, um sie unter Umständen wirklich verschicken zu können.

Bei dem Poster ist es schade, dass es so häufig gefaltet werden musste, um in der Hülle Platz zu finden. Eine andere Möglichkeit gibt es wohl nicht. Zudem ist es schade, dass die Extras kein eigenes Fach haben, sondern lose auf den DVDs liegen.

Fazit Wenn man an der ersten Staffel Freude hatte, wird man sie hier ebenfalls haben. Obwohl man hier und da einen Blick in die Vergangenheit der Charaktere bekommt, entwickelt sich keine sonderliche Charaktertiefe - das will der Anime jedoch gar nicht. Der Augenmerk liegt nun einmal auf den verkorksten Romanzen. Qualitativ hat sich zur ersten Staffel nichts geändert und daher kann man bedenkenlos zugreifen.
 
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 27.10.2016
Bildcopyright: Atsuhiro Iwakami, Hiro Maruyama, Hiroyuki Kiyono, Mitsutoshi Kubota, Shaft, Kazé


X