Familiar of Zero Vol 1 (Blu-ray)

Geschrieben von Anja Degenhardt
Bildcopyright: J.C. Staff, Media Factory, Nobura Yamaguchi

Wenn es um Magie geht, ist Louise eine absolute Niete. Schwierig, wenn sie Schülerin an der Akademie für Magier ist und jetzt ihren persönlichen Schutzgeist beschwören soll.

Inhalt

Der jüngste Spross der Familie La Vallière studiert an der Akademie Tristein und bestreitet derzeit ihr zweites Jahr. Sonderlich beliebt ist Louise nicht, denn jeder einzelne ihrer Zauber
lief bisher schief und endete in einer große Explosion. Warum das so ist, kann sie sich nicht erklären und die Mitschüler schwanken zwischen, vor ihren magischen Künsten in Deckung zu gehen oder sich über eben jene lustig zu machen. Besonders schlimm werden die Sprüche im zweiten Jahr: Jetzt sollen die Schüler endlich ihren persönlichen Schutzgeist beschwören, der sie fortan begleiten wird. Jeder wünscht sich ein edles Tier wie einen Drachen, doch der Geist spiegelt immerhin die Persönlichkeit jedes Magiers wider, also können sich alle auf eine breite Palette an Fabelwesen freuen.
Nicht so Louise, sie hat richtig Bammel vor der Beschwörung, denn was man einmal aufruft, damit muss man leben und bei ihrer Leistung kann das nur scheitern. Außerdem hat sie bei ihrer Erzrivalin Kirche von Anhalt Zerbst groß angegeben.

Als der Tag kommt, sammeln sich schon bald allerhand Getier und Wesenheiten um die angehenden Magier. Louise ist als letzte übrig. Schon als sie den Stab hebt, spüren alle, dass etwas Furchtbares passieren wird. Und wieder folgt eine Explosion und Rauchwolke, doch in dieser ist etwas aufgetaucht. Als der Rauch sich verflüchtigt, entdecken die Magier, was beschwören wurde: Ein einfacher Mensch! Saito Hiraga stammt aus einer völlig anderen Welt, aus Japan, versteht kein Wort ihrer Sprache und scheint auch sonst über keine nennenswerten Fähigkeiten zu verfügen, als sich andauernd zu beschweren. Doch Louise muss ihn schweren Herzens an sich binden und von nun an mit ihm gemeinsam ihr Leben verbringen.

Details

Der Manga "Zero no Tsukaima" stammt aus der Feder von Mangaka Noboru Yamaguchi, der mit sieben Bänden 2009 abgeschlossen wurde. Die Light Novel vom gleichen Mangaka wurde währenddessen von 2004 bis 2011 veröffentlicht und enthielt zwanzig Bände.
Studio J. C Staff (u.a. "Food Wars") hat sich der Entwicklung der Serie mit dem Namen "The Familiar of Zero" 2006 angenommen und bis 2012 vier Staffeln mit insgesamt 49 Folgen und einer Bonusfolge produziert. Zwischen 2007 und 2008 erhielt die Serie zudem drei Strategie-Adventure-Rollenspiele für die Playstation 2.

J.C. Staff, Media Factory, Nobura Yamaguchi

Umsetzung

Die Blu-ray-Version wartet mit hoher Qualität in Form von Bildformat 16:9, sowie Tonformat DTS-HD Master 2.0 für beide Sprachen auf.
Sowohl Deutsch als auch der Originalton lassen sich Deutsch in weiß mit schwarzer Umrandung untertiteln. Die Sprecher sind recht gut besetzt und können überzeugen.

Packung

Die erste Volume gibt es mit einem Schuber, in welchem die drei folgenden Hüllen passen werden. Die Hülle ist wie ein magisches Buch aufgebaut und hat Louise als Cover, die trotzig heraufschaut. Die Buchseite lässt sich rechts aufklappen und darin können links die Blu-ray gefunden werden, rechts ein eingearbeitetes Booklet. Auf der Rückseite des Schubers findet sich das übliche Infoblatt, wo man die Bild- oder Tonqualität einsehen kann, sowie einen Werbetext und drei Screenshots.

J.C. Staff, Media Factory, Nobura Yamaguchi

Extras

Neben dem Schuber für Volume eins liegt eine goldfarbene Brosche bei, wie jene, die die Magierinnen und Magier im Anime tragen, um ihre Umhänge am Hals zusammen zu halten. In der Hülle findet sich ein Booklet, welches die beiden Hauptcharaktere vorstellt und ein paar Seiten Gallery. Zudem liegt ein Werbeblatt für zwei kommende Animes des Publishers bei.
Auf der Blu-ray selbst finden sich neben Textless Opening & Ending auch Trailer zu weiteren Titeln von animoon.

Fazit!

Wer Animes in Fantasieuniversen mit dem Augenmerk der stattfindenden Handlung in der Schule mit Abwechslung mag, dem Isekai-Genre, Romantik oder Zauberei nicht abgeneigt ist, der wird hier Bestens bedient. "The Familiar of Zero" steigt schnell in die Handlung ein und fokussiert sich ganz auf die Charaktere und ihre Entwicklung. Vor allem lässt der Anime sich nur ungern in die Karten gucken und gibt nur wenige seiner Geheimnisse preis: Wie der Mensch Saito Hiraga muss auch der Zuschauer erfahren, was in dieser Welt vor sich geht und hierbei macht die Serie mit den Hinweisen auf die Motivation der einzelnen Charaktere viel richtig, bewegt sich aber davon fort, wenn es wieder zu sehr ins Ecchi geht.

Inhalt
5
Bild
2
Ton
4
Synchronisation
4
Untertitel
4
DVD-Menü
2
Extras
4
Preis-/Leistungsverhältnis
6
Gesamt
6

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.