Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Shin Megami Tensei

Shin Megami Tensei (真・女神転生)
 

Mysteriöse Träume, die Apokalypse der Welt und die Wiedergeburt einer einstigen Gefährtin sind lediglich ein Teil eurer Bürde als bestimmender Faktor für die neue Welt. Doch für welchen Weg werdet ihr euch entscheiden – eine isolierte Ordnung, wilde Anarchie oder doch eine Lösung dazwischen?

Inhalt

Eines Tages träumt ihr etwas ganz Bizarres: Nacheinander werden euch ein gekreuzigter Unbekannter, eine von Dämonen unterjochte Gestalt und eine badende Frau namens Yuriko vor Augen geführt. Kaum aufgewacht, erhaltet ihr eine ominöse E-Mail vom Absender STEVEN mit einer angehängten Datei zur Installation eines Programms zur Verständigung von Dämonen. Als ihr euch im Auftrag eurer Mutter zu einem Tokioter Einkaufszentrum begebt, merkt ihr schnell, dass eure Heimat nicht mehr das ist, was sie einst war: Zugänge zu anderen Bezirken sind verbarrikadiert und Dämonen töten nach Lust und Laune Stadtbewohner. Glücklicherweise könnt ihr einem Angriff entgehen, doch plagt euch ein weiterer Traum, in welchem ihr mit den beiden bereits bekannten Gestalten eine Maid vor der Exekution bewahrt.

Als ihr am nächsten Tag erwacht, werdet ihr grundlos verdächtigt, jemanden umgebracht zu haben und statt in ein Gefängnis in ein Versuchslabor gebracht. Gerade so könnt ihr euch aus eurer Zelle retten und macht euch auf, um Licht in die dunklen Machenschaften zu bringen. Dabei begegnet ihr den nun menschlichen Wesen aus euren Träumen, welche euch begleiten. Gemeinsam findet ihr heraus, dass eine amerikanische Einsatztruppe sämtliche Dämonen inklusive der japanischen Bevölkerung mit einem Nuklearangriff auszulöschen plant.
Werdet ihr diesen Anschlag, wie auch Yurikos Wunsch, die junge Maid umzubringen, vereiteln können?

„Shin Megami Tensei“ bestreitet ihr stets aus der Ego-Perspektive, schließlich soll es euer Abenteuer darstellen. So ist es kaum verwunderlich, dass ihr sämtliche spielbaren Charaktere frei benennen und entwickeln könnt. In eurer Quest wagt ihr euch in zahlreiche dreidimensionale Labyrinthe, um Dämonen, welche die Welt nach ihren Wünschen gestalten wollen, in rundenbasierten Kämpfen zu schlagen.
Dabei könnt ihr allerdings mit eurem Computer am Arm mit ihnen auch kommunizieren, um sie im besten Fall für eure Seite zu gewinnen und zu noch mächtigeren Dämonen zu fusionieren.
Weiterhin ist der Titel bekannt für die Handlungsstränge „Law“, „Neutral“ und „Chaos“. Während eures Spielverlaufs werdet ihr stets mit moralischen und ethischen Konflikten konfrontiert. Eure Antworten bestimmen eure Gesinnung in Bezug auf eure Ideale. Dies beeinflusst unter anderem eure Kompatibilität mit Dämonen und eure Ziele.

Details

Mit „Shin Megami Tensei“ wird der Grundstein einer erfolgreichen Spielereihe und zahlreichen Ablegern gesetzt. Als Vorlage diente dabei das bereits 1987 veröffentlichte „Digital Devil Monogatari: Megami Tensei“, welches vergleichbare Themen behandelte. Trotz großer Beliebtheit bei den Fans blieb eine Veröffentlichung außerhalb Japans aus. In Europa erschienen lediglich nach dem Millennium einige Ableger, wie die „Persona“-Reihe oder die „Digital Devil Saga“, schließlich aber auch der Haupttitel „Shin Megami Tensei: Lucifer's Call“ für PlayStation 2.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
12.01.2012
Atlus


X