Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Final Fantasy

Fainaru Fantajī (ファイナルファンタジー)
 

Die Welt ist von einer Finsternis umhüllt und nur die Kraft von vier Kriegern kann das Licht zurückbringen. Die Hoffnung allen Lebens lastet auf ihren Schultern.

Inhalt

Drei große Kontinenten bedecken den Planeten und auf ihm tummelt sich das verschiedenste Leben. Die vier Elemente, verkörpert durch vier Kristalle, hielten die Welt im Gleichgewicht. Durch eine dunkle Macht geriet jedoch alles aus den Fugen. Die Erde verdorrte, Feuer verbrannten das Land, die Meere tobten und die Winde erstarben. Einer Verheißung nach sollen vier Krieger, die im Besitz der vier Kristalle sind, erscheinen und das Gleichgewicht wiederherstellen. Wie die „Krieger des Lichts“ die Kristalle erlangt haben, ist nicht überliefert und auch sie selbst können keine Erklärungen vorbringen, da die jungen Helden keine Erinnerungen besitzen.

Der König von Cornelia lässt nach den Kriegern suchen, sie sollen seine entführte Tochter Prinzessin Sarah befreien. Um Sarah zu retten, muss der entehrte Ritter Garland überwältigt werden, dafür reisen die „Krieger des Lichts" zu seinem Schloss, in welchem er sich verschanzt hat. Nach der Niederlage Garlands und der ersehnten Rückkehr der Prinzessin lässt der überglückliche König eine zuvor zerstörte Brücke wieder aufbauen. Dadurch wird den „Kriegern des Lichts“ ermöglicht, ihre Reise fortzusetzen und diese birgt noch viele Gefahren und Geheimnisse.

Vor Beginn des eigentlichen Spiels werden die Krieger benannt und eine Berufsklasse für sie ausgewählt. Zur Vergabe stehen die Klassen: Krieger, Novize, Weißmagier, Dieb, Rotmagier und Schwarzmagier. Im Verlauf des Spiels erhalten die Stufen auch eine Steigerung, so wird beispielsweise der Krieger zum Ritter. Auch besitzt jede Berufsklasse eine Spezialität. Der Krieger ist hervorragend im Umgang mit schweren Waffen, wohingegen der Novize waffenlose Kampfkunst bevorzugt. Der Dieb ist ein verhältnismäßig schwacher Angreifer, dafür besticht er aber durch Schnelligkeit. Weißmagier sind Könner der Heil- und Defensivmagie. Ihr Gegenstück stellen die Schwarzmagier da, die vor allem durch starke Offensivzauber bestechen. Rotmagier können schwarze und weiße Magie erlernen, allerdings beherrschen sie nicht alle Zauber, manche sind ausschließlich ihren Kollegen vorbehalten.

Die Kämpfe gestalten sich rundenbasierend. Wenn der anvisierte Gegner schon vorab von einem Mitstreiter besiegt wurde, greift der Charakter nicht wie in späteren Versionen üblich den nächsten Gegner an, sondern verursacht in diesem Zug keinen Schaden mehr. Grafisch merkt man dem Spiel selbstverständlich das Alter an, besonders sparsam wurde der Kampfbildschirm grafisch dargestellt. Hier beschränkt es sich auf einen schwarzen Hintergrund mit einem einzigen Streifen am oberen Rand, der die Kulisse zeigt. Das Spiel gibt keine Hintergründe der Charaktere preis und so bleiben sie oberflächliche Bekanntschaften.

Details

Das Spiel rettete 1987 Square vor dem Konkurs und wie bekannt ist, sind etliche Teile gefolgt und ein Ende ist nicht in Sicht. Da Square nicht mit dem Erfolg von „Final Fantasy“ rechnete, ist die Geschichte in sich abgeschlossen; so wurde für den zweiten Teil eine neue Handlung entwickelt. Im Jahr 1990 erschien in den USA „Final Fantasy Origins“ für die Playstation. Es handelt sich dabei um eine originalgetreue Version von „Final Fantasy“ und dessen Nachfolger auf einem Medium. Diese Version erreichte auch Europa, ebenso wie eine überarbeitete Version mit dem Titel „Final Fantasy -Dawn of Souls“ für den Gamboy Adavance. 2008 erschien zum 20. Jubiläum eine inhaltlich erweiterte Fassung für die Playstation Portable und seit 2010 ist auch im europäischen Bereich eine Version für das iOS - dem Standardbetriebssystem des Iphones, Ipads und Ipod Touch - erhältlich.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2012
Square


X