Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Geisha vs. Ninjas

 
Dass schöne Frauen nicht immer hilflos sind, beweist dieser actiongeladene Film. Durch einen Ninja verlor die wunderschöne Geisha ihren geliebten Vater. Der Wunsch nach Rache gibt Kraft, doch wird sie diese jemals ausüben können?
Inhalt Kotono ist eine wunderschöne Geisha, doch nicht nur das: Sie ist eine Meisterin der Kampfkunst, und das auch nur um den Tod ihres Vaters zu rächen. Nach ihrem Training macht sich die Geisha auf den Heimweg, doch während sie über eine Brücke geht, begegnet sie dem Mörder ihres Vaters.
Schnell macht sie kehrt und folgt ihm bis zu einem Haus. Dort muss sie sich ihm erst mal in einem harten Kampf stellen, in dem es ihr nicht gelingt, ihn zu besiegen. Er lässt ihr eine weitere Chance, doch zuvor muss sie sich mit zwei Handlangern ihres Feindes auseinandersetzen…

Als die junge Kotono auf einen Spaziergang unterwegs ist, wird sie plötzlich von vier Ninjas attackiert. Mit Müh' und Not kann sie sich drei vom Leibe halten, doch letztendlich muss sie verletzt das Weite suchen….

Kotono macht sich wieder auf den Weg, ihren größten Feind zu finden. Als sie ihn findet, hat dieser nichts anderes zu tun, als vom Ort des Geschehens zu verschwinden und den Platz für einen seiner Gefährten freizumachen.
Mit viel Geschick und Eifer stellt sie sich jedem Feind, doch wird sie es auch schaffen ihren Rache-Wunsch letztendlich zu erfüllen?
Geisha vs. Ninja
Dt. Publisher:Eye See Movies
Erscheinungstermin:27.07.2009
Preis (Amazon):16,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Polnisch
Spiellänge:85 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105237203
Animexx:DVD-Eintrag

Details Am Anfang fühlt man sich ziemlich aufs Glatteis geführt, da man noch null Hintergrundinformationen hat und trotzdem schon wie wahnsinnig gekämpft wird. Zum Glück aber wird dies nach ein paar Kämpfen nachgeholt, und man kann das Ganze schon besser nachvollziehen. Zumal man gestehen muss: Einen sinnvollen roten Faden findet man hier nicht wirklich. Kotono kämpft und kämpft, ohne selbst auch nur das Geringste davon zu verstehen, wie sie eigentlich gegen alle kämpft. Im späteren Verlauf lernt man verstehen, was für einen Kampfstil sie da pflegt - es ist der eines Samurais.






Umsetzung Das Bild des Films ist sehr gut und auch die Martial Arts-Effekte passen sich gut in das Geschehen ein. Sie laufen flüssig und fehlerfrei ab. Den Sound kann man wahlweise in Dolby Digital 2.0 oder 5.2 auswählen. Die deutsche Synchronisation ist grundlegend nicht schlecht, nur leider passen die Stimmen nicht ganz zu ihren Charakteren, wenn man sich im Vergleich dazu die japanischen Originalstimmen anhört. Der Untertitel wird in gelber Schrift mit schwarzer Umrandung dargestellt und stimmt oftmals nicht mit der deutschen Synchro überein.
Menü Ohne große Umwege kommt man ins Menü, direkt in die Kapitelauswahl statt ins Hauptmenü, was anfangs sehr irritierend ist. Der Hintergrund des Hauptmenüs ist komplett in Rot gehalten worden. Links oben finden wir den Titel der DVD und darunter das Menü. Auf der rechten Seiten sehen wir eine Geisha und dahinter einen Ninja. Das Menü baut sich wie folgt auf:

• Start: Beginnt mit dem Film
• Sprache: Auswahl der Sprache und des Untertitels
• Kapitel: Auswahl eines von fünf Kapiteln

Das Menü selbst ist mit einer Melodie in Endlosschleife hinterlegt worden.



Verpackung Die DVD kommt in einer handelsüblichen Amaray-Hülle ins Haus. Der gesamte Hintergrund ist in Rot gehalten. Vorne sieht man in der Mitte die Geisha Kotono, links von ihr im roten Hintergrund eingebettet ihren Erzfeind und links von ihr einen Ninja. Unter diesen dreien finden wir das Logo zum Film und ganz groß unten links noch die FSK. Auf der Rückseite finden wir oben nochmals den Titel und direkt darunter die Inhaltszusammenfassung. Daneben kriegt man anhand von fünf Screenshots einen kleinen Einblick in den Film. Darunter gibt es die üblichen Angaben wie: Sprache, Laufzeit, Format und Sound.
Extras Bei dieser DVD hat man komplett auf Extras verzichtet.

Fazit Von der Storyline her sticht Geisha vs. Ninjas nicht allzu sehr hervor, doch die vielen genialen Kampfszenen sprechen für sich. Doch leider fehlen oftmals viele Hintergrundinformationen, die man viel zu spät bekommt. Fans, die rein auf Actionszenen aus sind, die sehr realistisch sind, kommen an diesem Film wohl kaum vorbei. Doch diejenigen, die auf eine gute Story aus sind, sollten hiervon lieber die Finger lassen. Denn ein Film mit guten Martial Arts-Effekten besticht nicht immer mit einer guten Story.
Inhalt
Inhalt
4

Bild
Bild
3

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
3

Gesamtnote


3.8
Untertitel
Untertitel
4

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
6

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Yukii2
Lektor: Liane Awizio /  ShainaMartel
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 06.02.2011
Bildcopyright: Go Ohara, Jolly Roger, Tornado Films, Eye see movies


X