Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
23.11.: Arbeits- und Erntedank-Tag (kinro kansha no hi) (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 23.11.: Arbeits- und Erntedank-Tag (kinro kansha no hi) (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern Auf Facebook teilen

Outrage Beyond - Collectors Edition

Originaltitel: Autoreiji: Biyondo / アウトレイジ ビヨンド
 
Neue Anführer, neue Ideen und alte Traditionen treffen auf Rache und Verrat. Mit den Yakuza-Clans ist nicht zu Spaßen. Doch Detective Kataoka will sie am Boden sehen.
Inhalt Die Yakuza-Familie Sanno hat sich zu einer riesigen Organisation entwickelt, sodass ihre Macht sogar bis in die Politik vordringt. Nur die jungen Männer werden von den beiden Anführern Ishihara und Kato bevorzugt in ihren Reihen befördert, was die älteren Angehörigen verstimmt.
Die beiden Polizisten Detective Kataoka und Detective Shigeta werden auf die Mordfälle des Sanno-Clans angesetzt und bekommen Druck von oben. Sie sollen den Clan zerstören. Unter dem Deckmantel der Zusammenarbeit versucht Detective Kataoka gleich beide Yakuza Clans, Sanno und Hanabishi, zu überführen. Die Sache ist allerdings nicht so einfach. Denn der Hanabishi Clan steht dem Boss der Sanno-kai näher als gedacht und verhindert eine Revolte der älteren Familienmitglieder gegen den Boss Kato und seinen direkten Untergebenen Ishihara. Ein neuer Versuch geht über den angeblich verstorbenen Otomo des Otomo-Clans, der aus dem Gefängnis entlassen wird und den Ishihara damals verriet und danach zum Sanno-Clan wechselte. Jener Sanno-Clan war es auch, der Otomo verbannte. Nun wird er von Kataoka angestiftet, Rache am Sanno-Clan zu nehmen und zwar mit Hilfe der Hanabishi-kai. Bekommt der Detective dieses Mal was er will und schafft er es, die Clans gegeneinander aufzuhetzen bis sie sich gegenseitig vernichten?
Outrage Beyond (3-Disc Limited Collector's Edition) - Blu-Ray, DVD + Bonus-Blu-Ray im Mediabook [Lim
Dt. Publisher:capelight
Erscheinungstermin:27.05.2016
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:112 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Krimi/Thriller
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Fortsetzung zum Film „Outrage“, der bereits 2010 von Takeshi Kitano erschaffen wurde, kann ohne Kenntnis des Vorgängers angesehen werden. In Deutschland erschien „Outrage“ 2011. Erneut spielt der Regisseur selbst in der Rolle des Otomo mit.
Bis auf die Schießereien sollte man hier allerdings keinen Action-Film erwarten. Wer Kitanos Filme kennt, weiß das wohl bereits. Denn es geht mehr um die Strategie und die Gefühle der Personen. So ist es irgendwann schwer für den Zuschauer, sich eine Seite auszusuchen. Jeder hat seine Gründe zu handeln und so wirkt selbst die Polizei irgendwann korrupt. Ist es denn richtig, die Clans so gegeneinander auszuspielen? Hat das noch etwas mit Ermittlungen zu tun? Trotz der Härte und der brutalen Realität, sieht man nicht wirklich viel Blut oder ähnliches. Daher die FSK 16 Freigabe.






Umsetzung Die Stimmen der deutschen Synchronisation sind ganz gut gewählt. Es ist etwas schwierig, in unserer Sprache den asiatischen Flaire rüber zu bringen. Doch die Sprecher schaffen das angenehm und meist überzeugend. Die deutschen Untertitel zur Originalfassung sind weiß mit schwarzer Umrandung und ziemlich dick. So sind sie sehr gut lesbar.
DVD und Blu-ray sind weitgehend ähnlich aufgebaut und weisen sehr gute Qualität auf. Der Ton ist Dolby Digital 5.1 oder auf der Blu-ray sogar DTS. Natürlich kann man die Bildqualität der Blu-ray nicht mit der der DVD vergleichen, die DVD ist dagegen auf ihrem Medium ohne Fehler und wunderbar anzusehen.
Menü Das Hauptmenü zeigt das Cover auf der rechten Seiten und links ein kleines Video zum Film. Darunter gibt es diese Punkte zur Auswahl:

- Film starten: Spielt den kompletten Film ab
- Kapitel: Separate Anwahl der jeweiligen Abschnitte des Films
- Einstellungen: Deutsch / Japanisch (DD 5.1); Untertitel: Deutsch einschalten
- Extras DVD: Trailer Outrage, Original Trailer Outrage Beyond, Teaser Outrage Beyond + Blu-ray: Outrage „Further“ Beyond Making Of, Die Venedig Premiere
- Filmtipps: Die Leiche der Anna Fritz, Hana-Bi, Dolls

Im Hintergrund läuft eine Melodie aus dem Film in Dauerschleife. Die Untermenüs sind allerdings stumm. Der Cursor erscheint in Form des Textes in blauer Schrift über den Auswahlpunkt.



Verpackung Die drei Discs kommen in einem dickeren Mediabook, in dessen Mitte das Booklet eingeklebt ist. Auf der ersten linken Seite befinden sich DVD und Blu-ray des Hauptfilms und nach dem Booklet auf der rechten Seite, die Blu-ray mit dem Zusatzfilm.
Die Werbung, die FSK Kennzeichnung und die Auflistung der Extras ist lediglich auf eine stabile Werbekarte gedruckt worden, die zusammen mit dem Mediabook in Plastik eingeschweißt wurde. Also keine Sorge: Das Cover bleibt mit Titel und Bild ohne weitere Aufdrucke, sobald man das Plastik entfernt.
Extras Die drei Disc Limited Collectors Edition kommt mit dem Film „Outrage Beyond“ auf DVD und Blu-ray. Dazu gibt es noch eine weitere Blu-ray mit Takeshi Kitanos hunderzwanzigminütigen Film „Achilles und die Schildkröte“.
Ein vierundzwanzigseitiges Booklet, welches neben einer Zusammenfassung zum ersten Film Infos zu den Charakteren und mehr bereithält, ergänzt diese erweiterte Ausgabe.
Auf der DVD oder Blu-ray zum Hauptfilm gibt es noch Trailer, Teaser und ein Making-Of, so wie ein Video zur Premiere in Venedig. Natürlich dürfen ein paar Werbetrailer für andere Filme nicht fehlen.




Fazit Da man hier den Film auf DVD und Blu-ray, einen Extrafilm, ein Booklet und sogar extra Videos bekommt, ist diese Collection ihren Preis mehr als wert. Und wer Takeshi Kitanos Filme mag, der sollte hier eindeutig zugreifen. Wer Kitanos Filmeart allerdings noch nicht erlebt hat, der sollte wissen, dass diese Fortsetzung, die man auch ohne Vorkenntnisse schauen kann, kein Yakuza-Hollywood-Action-Streife ist. Hier geht es realistischer und ruhiger zu. Allerdings im brutaleren Sinne.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
1

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 11.06.2016
Bildcopyright: capelight Pictures, Gerlach Selms GbR, AL!VE, Warner Bros. Pictures, Takeshi Kitano


X