Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Ayaka

Sie singt in ihrem Debutsong "Ich glaube an mich, ich weiß, dass wenn ich an mich glaube alles und jenes beginnen kann". Die junge Künstlerin darf an sich glauben, denn ihre Stimme ist unglaublich und nicht umsonst wird Ayaka die neue Hikaru Utada genannt!
Profil
Infobox

Art
Solokünstler, aktiv

Gründung
2006

Musikstil
Pop, Ballad

Offizielle Homepage
http://room-ayaka.jp/

Die Sängerin, deren Künstlername einfach nur "Ayaka" lautet, wurde als Ayaka Iida am 18. Dezember 1987 in Osaka, Japan geboren. Bereits zur Schulzeit interessierte sich Ayaka sehr für Musik. Auf diese Weise konnte sie ihr erstes Solokonzert in ihrer High School erleben, indem sie Coversongs von berühmten Musikern performte. Da sie Musik liebte, trat sie in das "Voice Music Center" in Fukuoka ein, wo sie etliches über die Erstellung von Songs lernte, unter anderem das Komponieren, Schreiben und Aufnehmen.

Dort traf Ayaka auch auf Nishio Yoshihiko, der bekannte Musiker wie YUI produziert. Durch ihn wurde sie bei dem Majorlabel Warner Music Japan unter Vertrag genommen. Ayaka begann im Jahr 2005 damit auf mehreren Konzerten aufzutreten und wurde im Dezember 2005 gefragt, ob sie den Endingsong "Mikazuki" zu dem japanischen Drama "@Human" performen möchte. Ayaka nahm das Angebot an, trotzdem wurden PV sowie Single erst ein Jahr darauf veröffentlicht.

2006 wurde Ayakas Debütjahr, als sie im Januar 2006 "I Believe" für das japanische Drama "Rondo" aufnahm. Die Serie stieg ab diesem Zeitpunkt zu einem sehr beliebten Dorama mit hohen Einschaltquoten in Japan auf, wodurch "I Believe" von einer großen Masse gehört wurde. Dank des Erfolgs bot man den Song zum Downloadverkauf an, der sich dabei über eine Million mal verkaufte. Dadurch wurde der Song zum dritt besten Debütsong einer weiblichen Künstlerin. "I Believe" wurde offiziell am 1. Februar 2006 veröffentlicht und stieg in der ersten Woche von Null auf Platz Drei der Oricon Charts. Damit hatte Ayaka mit ihrem Debütsong sogar Utada Hikarus "Automatic/Time Will Tell" aus dem Jahr 1998 übertroffen und ist somit die Künstlerin mit dem höchsten Neueinstieg einer Debütsingle in der Kategorie Singer-Songwriter.

Ayakas zweite Single "Melody ~Sounds Real~" erschien am 10.05.2006, verkaufte sich allerdings nur mäßig und bis heute ist sie Ayakas schlechtverkaufteste Single. Ihr erstes Album sollte kurze Zeit nach ihrer dritten Single "Real Voice" erscheinen, wurde jedoch abgesagt und an seiner Stelle erschien am Ende Juni 2006 ihre vierte Single "Mikazuki". Die Ballade war ein großer Erfolg und wurde zu Ayakas erster Nummer Eins Single, sodass am 1. November 2006 ihr erstes Album "First Message" erschien, das bist dahin immer wieder verschoben wurde. Das Album verkaufte sich in der ersten Verkaufswoche über 350.000 mal.

2007 erschienen weitere Singles, die sehr erfolgreich waren, darunter "Winding Road" und "Jewelry Day", den sie auch bei Live Earth am 07. Juli 2007 performte. Ayakas sechste Single "Why" erschien am 05. September 2007 und wurde als Titelsong zum PSP Spiel "Crisis Core: Final Fantasy VII" von Square-Enix benutzt.
Im Mai 2008 erschien ihre Single "Okaeri", einen Monat später folgte das zweite Album "Sing To The Sky" das bis auf Platz zwei in den Album Charts aufstieg. Ayakas Single "Okaeri" war nicht nur in den Charts ein Ohrwurm, auch in dem Dorama "Zettai Kareshi" war der Song in jeder Folge zu hören. Kein Wunder, dass der Hauptdarsteller Hiro Mizushima sich in diese Engelsstimme verliebte. Am 22. Februar 2009 heiratete Ayaka ihren "Zettai Kareshi" (z.D. "Perfekter Freund"), bekanntgegeben wurde diese freudige Nachricht aber erst im April. Gleichzeitig wurde auch am selben Tag leider mitgeteilt, dass Ayaka nur noch im Jahr 2009 aktiv sein wird. Die Auszeit war nötig, weil Ayaka an Morbus Basedow erkrankte, einer Autoimmunkrankheit der Schilddrüse. Ihr Abschlusskonzert gab Ayaka im August 2009 und versprach ihren Fans dabei, so schnell wie möglich wieder gesund zu werden.

Dieses Versprechen hielt sie auch ein. Im Oktober 2011 gab sie bekannt, dass sich ihr gesundheitlicher Zustand deutlich verbessert habe und sie ab 2012 wieder voll durchstarten wolle. Am 23. Dezember 2011 trat sie erstmals wieder auf und wählte dafür die Musik-Show Music Station, in welcher sie „Yasashii ao“, einen ihrer neuen Songs, vorstellte.

Mit „The beginning“ erschien im Februar 2012 auch wieder ein neues Album, was unmissverständlich demonstrierte, dass Ayaka sich so schnell von gesundheitlichen Aussetzern nicht unterkriegen lässt.



Musikstil Ayaka hat  eine unglaubliche Stimme mit hohem Wiedererkennungswert und ein sehr hohes Niveau bei Liveauftritten, da ihre Stimme stark und tief ist. Dadurch kann sie auch ohne Band voll und ganz überzeugen. Ihre dennoch klare Stimme schafft es trotzdem dem Hörer die richtigen Gefühle zu übermitteln, sodass es zu einem Gänsehautfeeling kommen kann. Ihre Songs sind überwiegend ruhig und in einer Pop/Jazz Mischung gehalten, wobei manche ihrer Songs rockig ausfallen können.

Ihre wunderschönen Balladen sind echte Ohrwürmer und wer sich auch Ayakas Songtexte durchliest wird feststellen, dass ihre Lieder einen zum Denken anregen sollen. Sie wollen Mut zum Leben machen, indem sie Themen wie "Zweifel" und "Glaube" in ihren Songs aufgreift. Ayaka hat gelernt wie man Lieder komponieren und schreiben muss, damit sie eine große Masse ansprechen können. In nächster Zeit wird sie dies mit Sicherheit noch weiter verfeinern, sodass wir in den kommenden Monaten und Jahren noch mehr Gänsehautfeeling bekommen können.






Diskographie Japan
Datum Titel Typ
14.11.2018 30 y/o Album
14.03.2018 Acoustic Live Tour 2017-2018 - 3-STAR RAW - DVD
14.02.2018 HEART UP Single
14.10.2017 Sakura Single
10.05.2017 Kotonoha Single
08.03.2017 Ayaka 10th Anniversary SUPER BEST TOUR DVD
13.07.2016 THIS IS ME - Ayaka 10th anniversary BEST Album
27.04.2016 I believe 2016 ver. Single
18.11.2015 A Song For You Digital Single
15.04.2015 Rainbow Road Album
18.03.2015 Nijiiro Tour 3-STAR RAW niya kagiri no Super Premium Live 2014.12.26 DVD, Blu-ray
16.03.2015 iTunes Session Digital Release
18.06.2014 Nijiiro Single
05.03.2014 LIVE TOUR 2013 Fortune Cookie ~Nani ga der kana!?~ DVD, Blu-ray
19.02.2014 number one Single
04.10.2013 Arigatou no wa Digital Download
04.09.2013 Yuon Club~1st grade~ Album
20.02.2013 beautiful/Chisana ashiato Single
25.04.2012 ayaka SINGLES BOX 2006-2009 Compilation
01.02.2012 The beginning Album
13.01.2010 MTV Unplugged ayaka DVD
23.09.2009 Ayaka's History 2006-2009 Album
08.07.2009 Minna Sora no Shita Single
22.04.2009 Yume wo Mikata ni Single
24.09.2008 Anata to Single
25.06.2008 Sing to the Sky Album
14.05.2008 Okaeri Single
05.03.2008 Te Wo Tsunagou/Ai Wo Utaou Single
14.11.2007 For Today Single
05.09.2007 Clap&Love/Why Single
04.07.2007 Jewelry Day Single
04.04.2007 Ayaka Live Tour "First Message" Live-DVD
28.02.2007 Winding Road (Ayaka x Kobukuro) Single
01.11.2006 First Message Album
27.09.2006 Mikazuki Single
19.07.2006 Real Voice Single
10.05.2006 Melody ~Sounds Real~ Single
01.02.2006 I Believe Single
Autor: /  Satsukiame
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Bella E. /  Satsukiame
Datum d. Artikels: 21.12.2010
Bildcopyright: Warner Music


X