Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

MERRY

Für viele Fans japanischer Musik dürfte der Name „MERRY“ auch hierzulande kein unbekannter sein. Dass aus einer spontanen Bandgründung per Telefon eine solche Erfolgsgeschichte werden würde, hätte aber wahrscheinlich keiner der Gründer gedacht.
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
2001

Musikstil
Rock, Jazz

Offizielle Homepage
http://merryweb.jp/

Die Band MERRY wurde von Sänger Gara und Gitarrist Yuu im Jahre 2001 spontan gegründet. Obwohl sie sich bis dahin nur flüchtig kannten, stand für die beiden Musiker fest, dass sie nach den Disbandings ihrer vorherigen Gruppen eine gemeinsame Band auf die Beine stellen wollten. Durch mehrere Telefonate der beiden Künstler wurden die restlichen potenziellen Mitglieder diskutiert und ausgewählt, was wohl eher eine unkonventionelle Variante einer Bandgründung darstellt. Doch Gitarrist Kenichi, Bassist Tetsu und Drummer Nero standen von Anfang an als Favoriten fest und MERRY sind heute noch in eben dieser Besetzung aktiv.

Die Anfangszeit zeichnete sich dadurch aus, dass die ersten Aktivitäten der Band eher im Geheimen stattfanden. So spielte die noch unbekannte Band ohne Ankündigung mehrere Live-Shows in Tokyo und Nagoya. Doch auch diese kleinen Schritte führten zum Ziel, was die Verkaufszahlen ihrer ersten, im Februar 2002 erschienenen Single „Haikara san ga tooru“, zeigen: Sämtliche CDs waren per Vorbestellung restlos ausverkauft.
Bis zur Veröffentlichung ihres ersten Albums "Gendai stoic" im April 2003 gab die Band nur wenige Konzerte, doch im Juni desselben Jahres konnten MERRY ihren neuen Langspieler gebührend als Vorgruppe von SADS präsentieren. SADS Frontmann Kiyoharu, der ein großes Vorbild für Gara ist, hat das Album unter seinem eigenen Label „Fullface Records“ vertrieben und war somit teiweise an dem großen Erfolg der Platte beteiligt, die in der ersten Verkaufswoche mehr als 10.000 mal verkauft wurde.
 
Das Jahr 2004 stand im Zeichen der Arbeit für die nun sehr gefragte VK-Band. Nachdem gleich zwei Singles auf einmal erschienen waren, nahmen MERRY sich eine kurze Auszeit, um an ihrem zweiten Album „Modern garde“ zu arbeiten, das Ende Juni veröffentlicht wurde. Hierauf folgten zur Freude der japanischen Fanbase zwei große Events: zum Einen die Tour „New standard renaissance“ und zum Anderen die „Kingdom Rock Show 2004“ im Nippon Budokan, an der auch Bands wie Psycho le Cemu oder Janne da Arc teilnahmen.
Im folgenden Jahr kündigten MERRY an, dass sie von nun an Major gehen würden. Besonders ist hieran, dass das Angebot, die Band unter Vertrag zu nehmen, vom Label Victor Entertainment selbst und nicht auf Anfrage der Gruppe hin kam.
Neben einem Best Of-Album alter Singles, die allesamt überarbeitet wurden, war auch die letzte Indies-Tour ein krönender Abschluss MERRYs bisheriger Karriere und läutete eine neue Zeit für die Musiker ein.
Mit ihrem Major-Debütalbum „nu chemical rhetoric“ schafften MERRY es erneut in die Oricon Charts - dieses Mal schon einen Tag vor dem Veröffentlichungstermin der Platte. 
Gleichzeitig ging mit diesem Banderfolg ein Traum europäischer Fans in Erfüllung: „nu chemical rhetoric“ wurde anschließend auch in Übersee vertrieben und die Band gab außerdem im Dezember 2006 ihre ersten Konzerte in München und Paris. Hierbei gab die Gruppe natürlich auch Songs aus ihrem neuesten Album "PEEP SHOW" zum Besten, das im Juli erschienen war. 

MERRY besuchten anschließend auch Nordamerika gemeinsam mit Bands wie MUCC, girugämesh und D'espairsRay im Zuge des "J-Rock Revolution Festivals", das im Mai 2007 stattfand. Ebenso lieferte die Band 2007 neues Material mit einigen Singles sowie der Veröffentlichung des Albums „M.E.R.R.Y.“, das sowohl im Erscheinungsjahr als auch 2008 die wichtigste Veröffentlichung der Gruppe war. Im Oktober 2008 jedoch erschien eine Digital Remastered Version von "Gendai stoic", die sich wie sein Vorgänger auch an reger Aufmerksamkeit erfreuen konnte.

Komplett neues Material ließ nicht lange auf sich warten und erschien in Form des Albums "Under-World" Ende Februar 2009, das wie gewöhnlich auch eine Promotiontour mit sich brachte. Mit "Identity" überraschte die Band ihre Gruppe sogar mit einem zweiten Album gegen Ende des Jahres. 
Hierdurch fiel auch das Fehlen von Veröffentlichungen im Jahr 2010 nicht negativ auf, erschienen immerhin gegen Ende des Jahres drei neue Singles. In diesem Jahr konnten Fans MERRY vor allem live verfolgen, auch als die Gruppe sich mit anderen Bands, wie MUCC und Phantasmagoria, zu einem zweitägigen Event im "Meguro ROCK MAY KAN" versammelten. 

Gemeinsam mit anderen renommierten Künstlern, wie etwa Matenrou Opera, BugLug oder 12012, coverten MERRY für das Compilation-Album "Crush! -90's V-Rock Best Hit Cover Songs-" Songs der für die damalige Zeit wichtiger Bands. MERRY steuerten "Schwein no Isu" von DIR EN GREY bei, mit denen die Gruppe auch privat Kontakt hält. So wechselten MERRY später auch zu DIR EN GREYs Label "sun krad", unter dem sie bis heute aktiv sind.

2011 erschienen relativ wenige Veröffentlichungen, darunter jedoch ein Album mit dem Titel "Beautiful Freaks", das auch vorangegangene Singles wie "Hameln" oder "The Cry Against..." enthält. Hiernach widmete sich die Band der albumbegleitenden Tour und sollte erst mit der Single "Gunjou" im Mai 2012 für weiteren musikalischen Nachschub sorgen.
Mit der DVD "Merry 10th Anniversary New Legend of High Color "6 Days"" kam eine besondere Veröffentlichung auf den Markt. Hier wurde eine sechstägige Konzertreihe vom November 2011 im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der Gruppe auf Film gebannt, deren Szenen von den Musikern selbst für die DVD ausgewählt wurden. Einen Monat nach Erscheinen der DVD stand auch ein neues Album in den Musikregalen bereit: "Merry Very Best - Shiroi Hitsuji/Kuroi Hitsuji". Hierbei handelt es sich um ein Greatest Hits-Album, das ebenfalls anlässlich des bedeutsamen Bandjubiläums erschienen ist. Die passende DVD zu der begleitenden Tour erschien im März 2013 und zog noch zwei weitere Singleveröffentlichungen nach sich, die "Mado -replay-" und "ZERO -ZERO-" heißen.
Das folgende Jahr brachte zwar nur eine Veröffentlichung hervor, diese kam aber in Form des Albums "NOnsenSe MARkeT" im Dezember 2014. Hierfür hat Sänger Gara erstmals die Lyrics für jeden Song geschrieben, bevor die Melodien produziert wurden und addressiert hierbei politische Themen, die vor allem Japan und moderne Gesellschaften im Allgemeinen betreffen. 

Auch 2015 gab es lediglich eine Singleveröffentlichung mit "Happy life" im August. Im November veranstaltete die Band jedoch ein Event anlässlich ihres vierzehnjährigen Jubiläums und kündigte ihre erste Europatour für 2016 an, die jedoch aufgrund der Terroranschläge in Paris vom 13. November 2015 kurzfristig auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.


Musikstil MERRYs Musikstil ist sehr vielseitig. Die Schwerpunkte der Musik werden von Song zu Song unterschiedlich gesetzt und ergeben so ein Bild, das sich mit einem Schlagwort allein nicht beschreiben lässt.
Neben den eigentlichen Elementen aus Rock, Ska und Jazz gehört beispielsweise auch Metal zum Repertoire. Songs mit sehr harten Klängen wie „The Cry Against“, aber auch gefühlsbetontere Lieder wie „Calling“, überzeugen den Ersthörer vom Können der Band und beweisen, dass MERRY sich nicht in eine Schublade einordnen lassen. Dies liegt nicht zuletzt an der ausdrucksstarken Stimme Garas, die sich nahtlos über das Gesamtwerk legt und von den Instrumentenklängen betont wird.

MERRY können im Gesamtergebnis mit einer Menge Songs aufwarten, die aus ihren experimentierfreudigen Bandjahren hervorgehen und die man im ersten Moment nicht erwartet hätte. Reinhören lohnt sich, denn die ein oder andere Überraschung liegt sicher bereit!



Mitglieder Gesang: Gara
Gitarre: Yuu
Gitarre: Kenichi
Bass: Tetsu
Schlagzeug: Nero



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
17.04.2019 for Japanese sheeple Minialbum
23.05.2018 47 Todofuken TOUR System Morogie ~AGITATE FINAL "Kindan" 2018.2.3 Nippon Seinenkan DVD
06.09.2017 Mology Album
01.02.2017 Kasa to Ame Single
22.06.2016 NOnsenSe MARkeT FINAL - Saishu Kai - 2016.2.7 EX THEATER ROPPONGI DVD
27.01.2016 Heijitsu no Onna Single
05.08.2015 Happy life Single
24.12.2014 NOnsenSe MARkeT Album
06.11.2013 ZERO -ZERO- Single
10.08.2013 Mado -replay- Single
31.07.2013 MERRY VERY BEST 20121130 AkasakaBLITZ ~Special2night [Shiroi Hitsuji] [Kuroi Hitsuji]~ DVD
31.07.2013 MERRY VERY BEST 20121130 AkasakaBLITZ ~Special2night [Kuroi Hitsuji]~ DVD
06.03.2013 Fukurou Single
19.09.2012 Merry Very Best - Shiroi Hitsuji/Kuroi Hitsuji Album
08.08.2012 Merry 10th Anniversary New Legend of High Color "6 Days" DVD
02.05.2012 Gunjou Single
27.07.2011 Beautiful Freaks Album
04.06.2011 Hameln Single
01.12.2010 Yakou Single
06.10.2010 Crisis Moment Single
04.08.2010 The Cry Against... / Monochrome Single
07.11.2009 BURST EP DVD/Live at Shinjuku LOFT DVD
07.11.2009 Identity Album
26.08.2009 TOUR09 under-world [GI・GO] (Regular/CORE Limited Edition) DVD
04.07.2009 BURST EP Single
22.04.2009 VIC -VIDEO ID COLLECTION- DVD
25.02.2009 Under-World DVD (Limited Edition) DVD
25.02.2009 Under-World Album
26.11.2008 Fuyu no Castanet Single
10.10.2008 Gendai stoic (Digital Remastered) Album
27.08.2008 Gekisei Single
23.07.2008 Many Merry Days FINAL Yokohama Bunka Taiikukan DVD
16.04.2008 Tozasareta rakuen Single
25.12.2007 Many Merry Days 5th Anniversary Special 2night - Shiroi hitsuji / Kuroi hitsuji (concert footage) DVD
07.11.2007 M.E.R.R.Y. first press (PV and concert footage) DVD
07.11.2007 M. E. R. R. Y. Album
08.08.2007 Komorebi ga boku wo sagashiteru... Single
18.04.2007 Blind Romance / Saihate no Parade Single
20.12.2006 Many Merry Days #1 - Peep Show (concert footage & documents) DVD
06.12.2006 Calling Single
19.07.2006 Peep Show first press (PVs and making-of) DVD
19.07.2006 Peep Show Album
21.06.2006 Ringo to uso Single
24.05.2006 Sayonara rain Single
31.03.2006 Last Indies Tour documents DVD ~Part 1 of 2~ "Shambara to the Core ~Act 1~" DVD
00.00.2006 Last Indies Tour documents DVD ~Part 2 of 2~ "Shambara to the Core~Act 2~" DVD
21.12.2005 Sci-Fi nu chemical rhetoric ~first cut~ (concert footage) DVD
07.09.2005 nu chemical rhetoric first press (PVs and making-of) DVD
07.09.2005 nu chemical rhetoric Album
25.06.2005 Koseiha blend classic ~Oldies Tracks~ Album
16.03.2005 Sakashima end roll ~phantom of the gallery~ (concert footage, PV & documents) DVD
16.03.2005 Sakashima end roll ~phantom of the gallery~ Single
13.07.2004 New standard Renaissance (tour limited) Single
30.06.2004 Modern garde Album
11.02.2004 Tamerai shuffle / T.O.P Single
11.02.2004 Japanese modernist / R-246 Single
09.01.2004 Tamerai shuffle / T.O.P (livehouse limited version) Single
01.12.2003 Japanese modernist / R-246 (livehouse limited version) Single
29.08.2003 Violet harenchi ~030829 Limited Edition~ (PV) DVD
06.08.2003 Haikarasan ga toorisugita ato... Single
13.04.2003 Gendai stoic Album
17.11.2002 Koseiha blend ~Junjou jounetsu-hen~ Single
15.09.2002 Koseiha blend ~Tasogare-hen~ Single
31.07.2002 Untitled single (livehouse limited) Single
23.05.2002 Haikarasan ga tooru. 2nd press ni ano meikyoku tsuika Single
23.02.2002 Haikarasan ga tooru (gold/silver/bronze versions) Single
00.00.2011 Untitled MD Demotape

Europa
Datum Titel (Land) Typ
22.05.2009 M.E.R.R.Y. (Deutschland) Album
17.04.2009 under-world (Deutschland) Album
31.10.2006 PEEP SHOW (Deutschland) Album
23.05.2006 nu Chemical Rhetoric (Frankreich) Album
28.04.2006 nu Chemical Rhetoric (Deutschland) Album
Autor: /  rio
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 08.02.2011
Bildcopyright: MERRY


X