Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Alice Nine

Fünf Freunde begeben sich in ein musikalisches Wunderland und wollen dich mitnehmen. Ein Feuerwerk an Rock und Pop wird dich erwarten. Lässt du dich von Alice Nine entführen?
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
2004

Musikstil
Rock, Pop, Visual Kei

Offizielle Homepage
http://a9-project.com/

Als Drummer Nao im Jahr 2004 beschloss, mit dem Bassisten Saga eine Band zu gründen, konnte er noch nicht ahnen, wie erfolgreich seine Gruppe werden würde.
Nach einem Gespräch mit Sänger Shou und Gitarrist Tora waren sich die vier Musiker sicher, gemeinsam eine Band ins Leben rufen zu wollen. Ihren zweiten Gitarristen Hiroto lernten sie auf einem seiner Konzerte kennen. Bis heute hat sich die Originalbesetzung gehalten und Alice Nine rocken sich in die Herzen ihrer Fans.
Der Name hat an sich übrigens keine spezielle Bedeutung. Er sollte nur ein weiches (alice im Jap. „arisu“) und ein hartes Element (nine im Jap. „kyuu“) besitzen, um die unterschiedlichen Stilrichtungen der Band zu definieren.
In ihrem Gründungsjahr traten sie der PS Company bei, bei der sie noch heute unter Vertrag stehen. Die fünf Jungs brachten noch im selben Jahr ihre erste Single mit dem Titel „Namae wa, Imada Muhi“ heraus, die sich äußert schnell verkaufte und nur noch in der dritten Pressung erhältlich ist.
Ihre zweite Single „Gin no tsuki kuroi hoshi“ sowie das damit verbundene erste Musikvideo folgten im Jahr 2005. Langsam wurden die Medien auf die fünf Musiker aufmerksam und so folgte ein Release nach dem anderen. Da ist es nicht verwunderlich, dass ein Jahr nach der Gründung ihre erste Live-DVD „Alice in Wonderland“ in den Ladenregalen zu finden war. Zusätzlich dazu waren sie auch ein Bestandteil der „Peace & Smile Carnival Tour 2005“, die von der PS Company organisiert wurde. Neben Künstlern wie the GazettE oder Kagrra, konnten Alice Nine ihre neuen Singles den Fans näher bringen und anlässlich dieser Konzerte wurde später eine gleichnamige DVD veröffentlicht.

Auch 2006 war durchaus erfolgreich für Alice Nine, denn neben einer weiteren Live-Aufzeichnung publizierten sie fünf Singles. Darunter war das Anime Opening für „Meine Liebe“ mit dem Namen „Akatsuki“. Auch das erste Album der Band kam auf den Markt und trägt den Titel „Zekkei shoku“.
Auf dem amerikanischen „J-Rock Revolution Festival“ im Frühling 2007 debütierte die Gruppe schließlich im Ausland. Zwar konnte die Band in jenem Jahr nicht mit vielen Veröffentlichungen aufwarten, doch mit der Single „Tsubasa“ erzielten Alice Nine einen weiteren großen Erfolg und veröffentlichten Ende November ihr zweites Album „Alpha“. Nahezu zeitgleich waren sie auch in Deutschland auf dem „J-Rock Invasion Episode I“ in Köln neben weiteren PSC-Bands wie Kagrra, oder SuG vertreten.
Pünktlich zum Beginn des neuen Jahres sollte die Band durch Japan touren. Die Konzerte mussten jedoch verschoben werden, da Gitarrist Tora unter anhaltenden Schmerzen im Arm litt. Doch schon bald konnten die Bandaktivitäten wieder aufgenommen werden und Alice Nine beglückten ihre Fans mit der neuen Single „Mirror Ball“. Abwechslungsreich war auch die Veröffentlichung der beiden PV-Sammlungen „Alice in Pictures I & II“, die jeweils acht Video Clips aus den letzten Jahren enthalten und auf der zum ersten Mal das vollständige PV von "Shunkashuutou" zu finden ist. Dazu konnte die Band einen neuen persönlichen Chartrekord aufstellen: Die Single „Rainbows“, die im August 2008 erschien, landete auf Platz 3 der japanischen Charts.
Das Jahr 2009 wurde schließlich mit dem Auftritt auf dem zehnährigen Jubiläumsfest von PSC sowie mit dem Album „Vandalize“ begonnen, das auch nahezu zeitgleich auf der japanweiten Tour „Untitled Vandal(ism)“ live vorgestellt wurde. Kurz vor ihrem eigenen fünfjährigen Bestehen nahm die Gruppe eine kleine Änderung des Bandnamens vor. So musste die alte Schreibweise „alice nine.“ dem heutigen „Alice Nine“ weichen.
Ein weiterer großer Erfolg für die Band konnte mit der Tour „Flash Light from the past“ verzeichnet werden. Bereits im Jahr 2010 wurde die Tour begonnen, doch das Tourfinale wurde im Januar 2011 im legendären Nippon Budoukan gespielt, das auch auf DVD erscheinen sollte. Kurz darauf folgte ein weiteres Album, „Gemini“, welches wie gewohnt auf einer weiteren Tour präsentiert wurde, doch auch drei weitere Singles erschienen erfolgreich. 
2012 hingegen gönnte sich die Gruppe realease-technisch ein wenig Ruhe und veröffentlichte lediglich das Album "9" im Februar, sowie die DVD "alice in pictures III". Doch im folgenden Jahr wurde dieser Mangel an Nachschub mehr als wieder wettgemacht. Mit insgesamt acht neuen Releases, darunter die Singles "Daybreak" und "Shadowplay", war die Gruppe das ganze Jahr über gut mit der Promotion ihrer neuen Werke beschäftigt.
Mit "Supernova" kam im März 2014 zwei Jahre nach dem Realease von "9" endlich auch wieder ein neues Album auf den Markt, das die Band von einer neuen, erwachseneren Seite zeigt. 

Überraschend für viele Fans dürfte außerdem die Ankündigung Alice Nines gewesen sein, ihren langjährigen Vertrag mit dem Label PS Comanpy zu kündigen und zu Universal Music Japan zu wechseln. Dies geschah Ende August 2014 und bereits Ende Oktober veröffentlichte die Band ihr erstes Werk unter neuer Führung: Die DVD-Box "Resolution -ALICE IN ASIA-". 
 
Neben der eigenen Bandkarriere ist Hiroto ist mit anderen Szenegrößen, wie beispielsweise Tatsuro von MUCC, in der Band Karasu aktiv und auch Tora und Saga spielen in einer Nebenband, die sich THE TOKYO HIGH BLACK nennt.


Musikstil Im Laufe der Zeit hat sich Alice Nines musikalisches Spektrum bedeutend erweitert. Anfangs bestimmten vorwiegend harte Rockelemente die Songs und charakterisierten die Gruppe. Ein Beispiel dafür ist das Lied „Yami ni Chiru Sakura“ mit seiner aggressiven Instrumentierung, die durch den dunklen und bedrohlichen Klang noch zusätzlich das damalige Image Alice Nines perfekt unterstreicht. 
Schon bald fixierten sich Alice Nine nicht mehr nur auf Rock, denn mit dem zusätzlichen Einsatz von Popelementen vereinen sie beide Stilrichtungen. So wirkt ihre Musik insgesamt sanfter und lebhafter, was beispielsweise in den Liedern „Tsubasa“ und „Stargazer:“ gelungen umgesetzt wird.
Auch mit sanften Songs wie „Waterfall“ kann die Gruppe punkten. Die eindrucksvolle Rockballade ist auf dem Album „Vandalize“ zu finden und beleuchtet erneut eine andere Seite Alice Nines. Das Zusammenspiel der Instrumente sowie Shous Stimme schaffen eine sehr emotionale Stimmung, die den Hörer unweigerlich ergreift.
Seit Erscheinen des Albums "Shadowplay" haben Alice Nine außerdem mit markanteren, teilweise auch düsteren Sounds experimentiert und wirken dadurch erwachsener als noch vor wenigen Jahren. 

Für die Songkomposition ist ganz allein Alice Nine verantwortlich, nur die Texte schreibt Shou ohne Hilfe der Bandkollegen. Gesanglich unterstützt wird er von den anderen als Background. Bassist Saga sang zudem mit Shou das Lied „Q.“(Question) ein.



Mitglieder Gesang: Shou
Gitarre: Tora
Gitarre: Hiroto
Bass: Saga
Schlagzeug: Nao



Diskographie Europa
Datum Name (Land) Typ
24.03.2010 Alice Nine Complete Collection 2006-2009 (Deutschland) Album
14.01.2009 VANDALIZE (Deutschland) Album
14.12.2007 Alpha (Deutschland) Album

Japan
Datum Name (Land) Typ
25.04.2018 Planet Nine Album
17.01.2018 F+IX=YOU Single
27.12.2017 13TH ANNIVERSARY LIVE “ALICE IN WONDEЯ LAND” DVD
20.09.2017 Pendulum Single
02.08.2017 Re:Born Single
12.04.2017 IDEAL Album
28.02.2017 Memento Single
17.08.2016 Grace Album
13.04.2016 LIGHT AND DARKNESS Minialbum
23.08.2015 Ginga no wo to Minialbum
29.10.2014 Resolution -ALICE IN ASIA- DVD-Box
19.03.2014 Supernova Album
26.02.2014 Shining Single
11.12.2013 Alice Nine 9th Anniversary USB USB Memory Stick
04.12.2013 Exist Digital Single Release
04.12.2013 Kaisenzenya Digital Single Release
21.08.2013 Alice Nine Complete Collection II 2010-2012 Compilation
19.06.2013 Alice Nine Live 2012 Court of "9"#4 Grand Finale COUNTDOWN LIVE 12.31 Live-DVD
29.05.2013 shooting star Single
17.04.2013 Shadowplay Single
20.03.2013 Daybreak Single
06.06.2012 alice in pictures III DVD
22.02.2012 9 Album
21.12.2011 Niji no Yuki Single
07.09.2011 Heart of Gold Single
08.06.2011 BLUE FLAME Single
02.05.2011 TOKYO GALAXY Alice Nine Live Tour 10 "FLASH LIGHT from the past"FINAL at Nippon Budokan DVD
09.02.2011 GEMINI Album
10.11.2010 Stargazer: Single
25.08.2010 Senkou Single
24.03.2010 Alice Nine Complete Collection 2006-2009 Album
11.11.2009 UNTITLED VANDAL(ism)#Finale [Graced The Beautiful Day] DVD
05.08.2009 Hana Single
14.01.2009 VANDALIZE Album
10.12.2008 CROSS GAME Single
29.10.2008 DISCOTHEQUE play like 'A' RAINBOWS-enter&exit- DVD
06.08.2008 RAINBOWS Single
02.07.2008 Alice in Pictures I & II DVD
26.03.2008 MIRROR BALL Single
28.11.2007 Alpha Album
24.10.2007 Tsubasa Single
06.06.2007 White Prayer Single
21.03.2007 Jewels Single
24.01.2007 Hello, Dear Numbers DVD
04.10.2006 Blue Planet Single
04.10.2006 Number Six Single / DVD
26.04.2006 Zekkeishoku Album
20.04.2006 Peace & Smile Carnival Tour 2005 DVD
22.02.2006 Akatsuki/Ikuoku no Chandelier Single
22.02.2006 Fantasy Single
25.01.2006 Kowloon -Nine Heads Rodeo Show- Single
12.01.2006 Alice in Wonderfilm DVD
23.11.2005 Kasou Mushou Shi Minialbum
27.07.2005 Alice in Wonderland Minialbum
25.05.2005 Yuri wa Aoku Saite Single
27.04.2005 Yami ni Chiru Sakura Single
30.03.2005 Gin no Tsuki Kuroi Hoshi Single
17.11.2004 Gion Shouja no Kane ga Naru Minialbum
05.07.2004 Namae wa, Imada Muhi Single

Sonstige Länder
Datum Name (Land) Typ
16.11.2010 VANDALIZE (USA) Album
16.11.2010 Alice Nine Complete Collection 2006-2009 (USA) Album
Autor: /  rio
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 13.09.2011
Bildcopyright: A9


X