Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

L'Arc~en~Ciel

L'Arc~en~Ciel – der französische Ausdruck für Regenbogen. Genau nach diesem bezaubernden Naturschauspiel lässt sich die Karriere der so passend danach benannten japanischen Band beschreiben.
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
1991

Musikstil
Rock, Pop

Offizielle Homepage
https://www.larc-en-ciel.com/

Die Erfolgsgeschichte beginnt 1991 in Osaka, als Bassist und späterer Bandleader Tetsu zusammen mit Sänger Hyde, Gitarrist Hiro und Schlagzeuger Pero die Indie-Band L'Arc~en~Ciel gründet.

Nur ein Jahr später verlassen zuerst Hiro und nach ihm Pero die Band wieder. Ihre Nachfolger werden Schlagzeuger Sakura und Gitarrist Ken. Ihr erstes Album „Dune“ ist noch vor dem eigentlichen Release via E-Mail-Bestellung ausverkauft und erobert sofort die Spitze der Oricon Charts. Dies verhilft L'Arc~en~Ciel zu einem Plattenvertrag mit Sony, unter deren Label 1994 als erstes das Album „Tierra“ erscheint. Es folgen „Heavenly“ und „True“, wobei Letzteres kurz nach Veröffentlichung erstmalig über eine Million verkaufte Platten verzeichnet.

Der sich anbahnende Erfolg bricht erstmals Anfang 1997 ein, als Sakura wegen Drogenbesitzes verhaftet wird. Alle weiteren Plattenverkäufe werden durch das darauf folgende Medienecho gestoppt und Sakura verlässt wenig später die Band. Doch im selben Jahr gelingt L'Arc~en~Ciel mit der Live-Tour „Reincarnation“ innerhalb von vier Minuten der Ausverkauf des Tokyo Dome – 56000 Fans können die drei verbliebenen Bandmitglieder bei ihrer ersten Show bewundern.
Ende 1997 komplettiert Yukihiro die bis heute in dieser Form vorhandene Aufstellung, nachdem er zuvor nur als Gastschlagzeuger vertreten war.

Die 1999 zeitgleich und erstmalig auch in anderen asiatischen Ländern veröffentlichten Alben „ark“ und „ray“, brechen weitere Verkaufsrekorde und steigen auf den ersten beiden Plätzen der Oricon Charts ein. Damit erhält L'Arc~en~Ciel die Chance auf Live-Auftritte außerhalb Japans. Den Auftakt machen 1999 Konzerte in Hongkong, Taiwan und Thailand, gefolgt von dem ersten Konzert in den USA im Juli 2004 – auf der Anime-Convention „Otakon“. Schließlich 2005 sogar im Rahmen der „Asia Live 2005 Tour“ auch Seoul und Shanghai.

Während dieser Zeit widmet sich jeder der Bandmitglieder seiner Solokarriere, angefangen im Jahr 2000 bis zum Jahr 2002 was zugleich den zweiten Einbruch L'Arc~en~Ciels darstellte. Ein ganzes Jahr gab es keine neuen Veröffentlichungen. Selbst bis zu den Jahren 2005 und 2006, als Hyde im Zuge seiner Auftritte als Solokünstler sein Debüt in den USA feiert, bleibt es still um die Band.

Dennoch wird die Zusammenarbeit nicht vollends vernachlässigt. Das 2003 nach drei Jahren Ruhe veröffentlichte Album „Ready Steady Go“ steigt wie die Jahre zuvor an der Spitze der Oricon Charts ein, ebenso wie die 2007 erschienene Singles „Seventh heaven“ oder „daybreak's bell“. Beide halten sich zum Teil bis zu zwei Wochen lang in den Charts.
Weitere Singles wie „Lost heaven“ und „link“, beide 2005 erschienen, und „drink it down“ aus diesem Jahr, werden als Titelthemen zum Anime „Fullmetal Alchemist“ und zum Konsolenspiel „Devil May Cry 4“ herangezogen.

Diese zahlreichen Veröffentlichungen lassen absehen, dass ein Ende der Erfolgsgeschichte einer der besten japanischen Bands noch lange nicht in Sicht ist. Am 9. Mai 2008 durfte sich auch Europa ein Bild von diesen Powermännern machen, als L'Arc~en~Ciel das erste Mal auf europäischem Boden spielte – im Le Zénith in Paris.
Doch nach eben diesem Konzert kündigte die Gruppe an, für mehrere Jahre eine Pause einzulegen. Zwar sollten noch einige wenige Veröffentlichungen auf den Markt gebracht werden, doch die Konzertaktivität der Band sollte vorerst auf Eis gelegt werden.
Sänger hyde hat die Zeit beispielsweise genutzt, um das Duo VAMPS zusammen mit K.A.Z. zu gründen, doch auch die restlichen Bandmitglieder widmeten sich eigenen Nebenprojekten.


Musikstil Der Musikstil von L'Arc~en~Ciel kann beispielhaft als Verschmelzung vom Sound aus 80er Rock, dabei von Metal bis New Wave reichend, British Invasion und natürlich Japanischem Rock beschrieben werden. Gerade bei Letzterem hört man sowohl Töne aus der Major, als auch aus der Indieszene heraus. Daneben sind bei genauem Zuhören zusätzlich Einflüsse von anderen Bands wie zum Beispiel The Cure oder Depeche Mode zu erkennen.

Jedes Bandmitglied beweist, dass es genug Können und Talent hat um selbst komponieren zu können – eine der großen Stärken L'Arc~en~Ciels – und weiß, was in der Welt gespielt wird. Damit sei gesagt, dass L'Arc~en~Ciel niemals nur einem Trend folgt, sondern in dem Sinne vielmehr seine eigenen Trends entwickelt. Wenn man bedenkt, dass in der langen Liste an Singles auch viele dabei sind, die als Titelthemen dienen, muss es zweifelsohne so sein.

Speziell die Titelmusik reicht dabei von Spielen wie „Devil May Cry 4“ über Anime-Serien wie „DNA²“, „Gundam“ oder „Fullmetal Alchemist“ bis hin zu Filmen wie „The Ring 0 – Birthday“ und „Final Fantasy – Die Mächte in dir“. L'Arc~en~Ciel bietet also eine breit gefächerte Angebotspalette, die die Musikgeschmäcker der unterschiedlichsten Fangruppen ansprechen kann.



Mitglieder Gesang: Hyde
Gitarre: Ken
Bass: Tetsu
Schlagzeug: Yukihiro



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
18.12.2019 LIVE 2018 L'ArChristmas DVD
30.05.2018 25th L'Anniversary LIVE DVD
28.03.2018 25th L'Anniversary LIVE Album
01.03.2017 L'Arc-en-Ciel LIVE 2015 L'ArCASINO DVD
21.12.2016 Don't be Afraid Single
23.12.2015 Wings Flap Single
15.04.2015 DOCUMENTARY FILMS ~WORLD TOUR 2012~ 「Over The L'Arc-en-Ciel」 DVD
12.11.2014 L'Arc~en~Ciel LIVE 2014 at Tokyo National Stadium Live-DVD
13.08.2014 Everlasting Single
20.03.2013 L'Arc~en~ciel 20th L'Anniversary WORLD TOUR 2012 THE FINAL at Kokuritsu Kyogijo DVD / Blu ray
26.12.2012 WORLD TOUR 2012 LIVE at Madison Square Garden DVD
08.02.2012 BUTTERFLY Album
28.12.2011 20th L'Anniversary LIVE DVD
21.12.2011 CHASE Single
12.10.2011 X X X Single
29.06.2011 Good luck my way Single
30.03.2011 FIVE LIVE ARCHIVES 2 DVD
09.03.2011 TWENITY BOX DVD
16.02.2011 TWENITY 2000-2010 Album
16.02.2011 TWENITY 1997-1999 Album
16.02.2011 TWENITY 1991-1996 Album
31.03.2010 TOUR 2008 L'7 ~Trans ASIA via PARIS~ DVD
10.03.2010 QUADRINITY ~MEMBER’S BEST SELECTIONS~ Album
27.01.2010 BLESS Single
20.05.2009 LIVE IN PARIS DVD
27.08.2008 TOUR 2007-2008 THEATER OF KISS DVD
27.08.2008 NEXUS 4/SHINE Single
02.04.2008 Are you ready? 2007 mata heart ni hi wo tsukeru! in OKINAWA DVD
02.04.2008 DRINK IT DOWN Single
21.11.2007 KISS Album
14.11.2007 Hurry Xmas Single
10.10.2007 DAYBREAK'S BELL Single
12.09.2007 15th L'Anniversary Live DVD
29.08.2007 My hearts draws a dream Single
30.05.2007 Seventh Heaven Single
13.12.1006 ark 15th Anniversary Expanded Edition Album
13.12.2006 ray 15th Anniversary Expanded Edition Album
30.08.2006 The Fourth Avenue Café Single
21.06.2006 ASIALIVE DVD
14.12.2005 AWAKE TOUR 2005 DVD
20.07.2005 Link Single
22.06.2005 AWAKE Album
01.06.2005 SMILE TOUR 2004 ~nationwide compilation~ DVD
18.05.2005 Jojoushi Single
06.04.2005 New World Single
13.01.2005 Killing me Single
08.12.2004 L'Arc~en~Ciel LIVE IN U.S.A. DVD
02.06.2004 Jiyuu eno shoutai Single
21.04.2004 DUNE 10th Anniversary Edition Album
31.03.2004 SMILE Album
03.03.2004 Hitomi no Jyunin Single
04.02.2004 READY STEADY GO Single
17.12.2003 7 DVD
17.12.2003 heavenly ~films~ DVD
17.12.2003 Heart ni Hi wo Tsukero! (Reissue) DVD
19.03.2003 The Best of L'Arc~en~Ciel 1994-1998 Album
19.03.2003 The Best of L'Arc~en~Ciel 1998-2000 Album
19.03.2003 The Best of L'Arc~en~Ciel c/w Album
05.09.2001 Spirit dreams inside -another dream- Single
20.06.2001 CLUB CIRCUIT 2000 REALIVE -NO CUT- DVD
14.03.2001 Clicked Singles Best 13 Album
30.08.2000 REAL Album
19.07.2000 Stay Away Single
28.06.2000 ectomorphed works Album
19.01.2000 NEO UNIVERSE / finale Single
01.12.1999 1999 GRAND CROSS CONCLUSION DVD
27.10.1999 Love flies Single
11.08.1999 Heart ni Hi wo Tsukero! DVD
11.08.1999 Driver's High Single
01.07.1999 ark Album
01.07.1999 ray Album
02.06.1999 Pieces Single
18.04.1999 Heaven's Drive Single
14.10.1998 Forbidden Lover Single
07.10.1998 Snow drop Single
08.07.1998 Shinshoku -lose control- Single
08.07.1998 Honey Single
08.07.1998 Kasou Single
25.03.1998 Dive to blue Single
25.02.1998 HEART Album
28.01.1998 winter fall Single
17.10.1997 Niji Single
24.12.1996 True Album
21.11.1996 Lies and truth c/w Sai wa nagerareta Single
17.10.1996 flower c/w Sayonara Single
08.07.1996 Kaze ni kienaide c/w I'm so happy Single
21.10.1995 Natsu no Yuu-utsu (time to say good-bye) Single
01.09.1995 heavenly Album
06.07.1995 Vivid Colors Single
21.05.1995 and She Said Video Single
21.10.1994 Blurry Eyes Single
14.07.1994 Tierra Album
27.04.1993 DUNE Album
25.11.1992 Floods of tears / Yasouka Single

Europa
Datum Titel (Land) Typ
20.04.2012 World's Best Selection (Deutschland) Album
09.03.2012 Butterfly (Deutschland) Album
12.10.2011 X X X (Deutschland) Single
26.05.2010 I Love Rock ‘n Roll (Deutschland) Single
05.03.2010 BLESS (Deutschland) Single
31.07.2009 LIVE IN PARIS (Deutschland) DVD
18.04.2008 KISS (Deutschland) Album
18.05.2007 DUNE (Deutschland) Album

Sonstige Länder
Datum Titel (Land) Typ
03.03.2012 WORLD BEST SELECTION (USA) Album
29.06.2004 SMILE (USA) Album
2001 Clicked Singles Best 13 (USA) Album
Autor:
Lektor: Daniela Seesing / Vereinsmitglied - Animexx Economy Luinaldawen
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 16.10.2011
Bildcopyright: L'arc en Ciel


X