Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Royz

Ihre Gefühle füreinander sind mehr als nur die von Bandkollegen. Sie sind die besten Freunde, wie Geschwister und mit ihrer Fangemeinschaft sind sie eine große Familie, was sie dich mit ihrer Natürlichkeit spüren lassen.
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
2009

Musikstil
Rock, Pop, Visual Kei, Electronic

Offizielle Homepage
http://royz-web.net/?aid=256

Die Band Royz wurde Ende September 2009 von Sänger Subaru, ihrem ehemaligen Gitarristen Kazuki, dem Bassisten Koudai und Schlagzeuger Tomoya gegründet. Nur zwei Tage später hatten sie schon ihren ersten Auftritt.
Kurz nach ihrem Zusammenschluss fingen sie an, sogenannte one-coin CDs bei ihren Auftritten zu verkaufen, auf denen jeweils nur ein Titel zu hören ist. Darauf kann man unter anderem Titel wie „No Fate“ oder „Hoshi ni Negai wo“ hören. Ein halbes Jahr später, im Februar 2010, gab es dann zwei Besonderheiten. Eine weitere one-coin CD mit dem Titel „Toumei na Yuki“ war zu ergattern und die vier Musiker nahmen am selben Tag offiziell Kuina als Gitarrist mit in die Band auf.

Im April 2010 wurde ihre erste Single „Haru no Yoru no Yume – Koi Hanabi“ veröffentlicht, dennoch wurden die one-coin CDs in neueren Auflagen produziert. Anfang Oktober 2010 folgte auch schon die zweite Single „AREA“, welches der bedeutendste Song der Band ist, da mit diesem Song alles begann, wie sie im Interview im Cure V-Splash + Visual Styling Free Magazine bekannt gaben.

Von Februar bis April 2011 gingen Royz zusammen mit der Band Kiryu auf Tour. Einen Monat bevor die Tour mit Kiryu endete, gaben Royz ein Oneman Konzert in Osaka mit dem Namen „Brightest Wings“, welches prompt ausverkauft war. Dieser Auftritt war auch gleichzeitig ein Abschied von ihrer Heimatstadt, denn Anfang April 2011 unterschrieben sie offiziell den Vertrag bei B.P.RECORDS und zogen von Osaka nach Tokyo. Zu diesem Zeitpunkt folgte ebenso die Veröffentlichung ihrer dritten Single „eve:r“. Der dazugehörige Oneman Auftritt mit dem Namen „[N]eve:r End“ war zwei Wochen später. Im gleichen Jahr gab es noch weitere Veröffentlichungen: die der Single "α", des ersten Albums „Revolution to New AGE“ und die der dazugehörigen Live DVD. Ihr erstes Album wurde so oft verkauft, dass es das Album auf den ersten Platz der Indie Oricon Charts schaffte. Die Fangemeinde der Band war bereits dermaßen groß, dass die Sommer Oneman Tour „Dazzling Wings“ bis auf eine Show komplett ausverkauft war und die neun Städte Oneman Tour „Revolution to New AGE“ mehr als die Hälfte an ausverkauften Shows vorweisen konnte.

2012 war das Jahr der Shows und Veröffentlichungen. Es erschienen die Singles „NOAH“, „Starry HEAVEN“ und „INNOCENCE“ sowie die DVD „Reborn to „NOAH“ -2012.4.29 Shibuya O-EAST“ und die dazugehörige Dokumentations-DVD „Reborn to „NOAH“ ~Tour Document~“. Neben den Veröffentlichungen konnte man zusammen mit den fünf aus Osaka auf über einhundert verschiedenen Shows quer durch Japan feiern.

Das nächste Jahr wurde noch aufregender für die Band und auch für die Fans. Gleich im Januar wurde die nächste Live DVD zum Finale der Tour „The Space of „6“ HEAVENS“ veröffentlicht, womit der dritte Jahrestag der Band zelebriert wurde. Im Februar 2013 kam dann die erste Folge „GambaRoyz“ auf dem YouTube Chanel von B.P.Records heraus. Hier wurden Ausflüge, Restaurantbesuche und andere Aktivitäten der Band gefilmt, damit die Fans auch einen privaten Eindruck von den fünf, sich selbst so bezeichnenden, „durchgeknallten“ Jungs erhalten konnten. Ebenso erhielten sie eine eigene Version von dem Spiel „Dance Dance Revolution“ bei dem man zu diversen Songs Choreographien nachtanzen konnte. Zwischen weiteren zahlreichen Auftritten wurde ihr zweites Album „Tears“ Ende Februar 2013 veröffentlicht. Obwohl das Album sehr erfolgreich war, wünschten sich die Fans doch etwas „Härteres“. Die Band wollte sich nicht nachsagen lassen, dass sie zu „soft“ geworden sei, also steckten sie ihre ganze Energie in die neue Single „EGOIST“, welche Anfang Juli 2013 veröffentlicht wurde und auch sofort auf Platz eins der Indies Oricion Charts landete. Ebenfalls im Sommer fand ihre erste Asia Tour durch China, Taiwan und Japan statt.

2014 begann gleich mit der nächsten Asia Tour, wieder durch China und Taiwan. Sie trug den Namen „Red Desire „LILIA““. Der Name bezog sich auf die neue Single „LILIA“, welche allerdings erst zwei Wochen nach der Asia Tour im Januar veröffentlicht wurde. Nach der Veröffentlichung wurde die Tour dann durch Japan fortgesetzt. Das Tour-Finale fand Ende April 2014 in Shinkiba statt. Dieser Tag sollte unvergesslich werden, denn zum Ende der Show kam es zu einer Ansprache von Gitarrist Kazuki. Er verkündete den Ausstieg aus der Band aufgrund persönlichen Gründen. Es folgten noch sechs weitere Auftritte, bis Kazuki Mitte Juni 2014 offiziell die Band verlies. Die jetzt nur noch vier Bandmitglieder einigten sich darauf, einen Support Gitarristen für die nächsten Auftritte hinzuzuholen. Sie entschieden sich für Rey, den Kuina bereits aus seiner vormaligen Band Celestial Garden kannte.
Ende Juni, nach dem Austritt von Kazuki, folgte eine weitere Asia-Tour mit dem Namen „Crisis Core“ welche dieses Mal nicht nur in China und Taiwan stattfand, sondern sich auf Südkorea ausweitete. Kurz nach der Tour, Anfang Juli 2014, erfolgte die Veröffentlichung des dritten Albums „Core“. Auch nach dieser Veröffentlichung ging die Tour selbstverständlich mit demselben Namen durch Japan weiter. Beim Finale im September 2014 in Shibuya verkündeten sie die baldige Veröffentlichung ihrer zehnten Single „Supernova“. Ende November 2014 sollte es die Band virtuell auf die andere Seite der Erdkugel führen. Xenon, der offizielle Shop des Cure Magazins in Los Angeles/USA, gab bekannt, dass es eine Q&A Livestream Session mit der Band geben werde, bei dem sowohl die Fans die Möglichkeit hätten der Band Fragen zu stellen, als auch andersherum.

Das Jahr 2015 ging gleich mit der Tour „N.E.S“ weiter, was für „Never ending Story“ steht. Der Titel wurde ausgewählt, um sich zu motivieren und die Fans damit zu erfreuen, dass sie wirklich weitermachen werden, auch wenn sie nur noch zu viert sind. Dies verdeutlichten sie mit einer Ansprache auf dem Tour-Finale Anfang März 2015 in Tokio, wo sie bekannt gaben, dass die neue Single „THE BEGINNING“ Anfang Mai 2015 veröffentlicht wird. Das Jahr wird also der Neuanfang der Band werden. Gefolgt von der Tour namens „The 47th Beginners“ und einer neuen Asia Tour werden sie ihren sechsjährigen Jahrestag zu Hause in Osaka während einer Tour mit den Fans zusammen feiern.


Musikstil Die Band Royz ist eine Neo Visual Kei Band, die mit Pop und einem digitalen Rocksound arbeitet. Der Sound besteht aus einer guten Mischung aus harten Gitarrenriffs beziehungsweise Soli und Sythezisern, welche bei allen Songs gleichermaßen zum Einsatz kommen. Zusammen mit der Stimme von Sänger Subaru klingen die Songs häufig, als wären sie aus einem Anime. Sänger Subaru kann eine kristallklare Stimme einsetzen und dennoch sofort auf kratzig, rauchig und röhren umstellen. Von tieferen Passagen bis hin zum Sopran ist bei ihm alles möglich.
Die Texte handelten anfangs überwiegend von nicht erwiderter Liebe und anderen traurigen Themen, trotzdem waren die Melodien doch eher fröhlich. Mit dem Lied „AREA“ änderte sich dann schon einiges. Die Texte wurden hoffnungsvoller und nicht mehr all zu traurig, die Melodien wurden rockiger, aber dennoch behielten sie ihre fröhliche Note bei. Das Album „Tears“, welches 2013 herauskam, war zwar sehr erfolgreich, dennoch sagte man ihnen nach, dass sie etwas weicher geworden und nicht mehr so rockig wie zuvor sein. Hier schrieben Sänger Subaru und Bassist Koudai die meisten Songs, welche von Freude, Angst, Traurigkeit und Glück handelten und davon, wie stark diese Gefühle sein können. Schon mit der nächsten Single „EGOIST“ änderte sich das etwas und sie klangen so rockig wie nie zuvor. An der Erschaffung von Texten und Melodien sind alle Bandmitglieder gleichermaßen beteiligt. Entweder schreiben sie einzeln oder zusammen. Ihr gemischter Musikstil kommt von dem großen Wunsch, so viele Menschen wie möglich zu erreichen und zu begeistern. Sie möchten eine Band sein, die einen besonderen Einfluss auf andere Menschen hat.



Mitglieder Gesang: Subaru
Gitarre: Kuina
Bass: Koudai
Drums: Tomoya

Supportgitarrist: Rey

Ehemalige Mitglieder:
Gitarre: Kazuki (2009 – 2014)



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
01.05.2019 Ignite Single
03.04.2019 THE BEST 2009-2019 Best of Album
23.01.2019 Royz SUMMER ONEMAN TOUR "Dolly's Lucid Dreaming - Ningyo wa Hakanai Yume wo Miru -" - 2018.09.11 EX THEATER ROPPONGI DVD
21.11.2018 SINONIA Single
03.10.2018 Royz SPRING ONEMAN TOUR "WORLD IS MINE" - 2018.05.02 Zepp DiverCity - DVD
27.06.2018 Doll Single
23.05.2018 Royz Winter Oneman Tour "Aile Of Anthem" - 2018.01.06 Tokyo Dome City Hall - DVD
21.03.2018 WORLD IS MINE Album
17.01.2018 "THE AXIA47 -RAVENS CALL-" ONEMAN TOUR FINAL - 2017.08.17 Nakano Sun Plaza - DVD
08.11.2017 ANTHEM Single
30.08.2017 Royz Winter Oneman Tour "Hello, Antithesis" - 2017.01.07 Zepp DiverCity - DVD
22.03.2017 Raven Single
18.01.2017 47 Todofuken ONEMAN TOUR "S.I.V.A" ~2016.08.20 Zepp Diver City~ DVD
16.11.2016 ANTITHESIS Single
31.08.2016 Royz ONEMAN LIVE 「FAMILY PARTY」 TOUR FINAL-Royz hen- ~2016.01.10 Zepp Tokyo~ DVD
06.04.2016 S.I.V.A Album
20.01.2016 「The 47th Beginners」〜2015.09.22 Zepp Tokyo〜 DVD
25.11.2015 FAMILY PARTY Single
14.10.2015 「N.E.S」〜2015.03.01 ZeppDiverCity〜 DVD
06.05.2015 THE BEGINNING Single
11.03.2015 「CRISIS CORE」2014.09.13 Shibuya DVD
10.12.2014 Supernova Single
24.09.2014 Red Desire 『LILIA』~2014.04.29 Shinkiba STUDIO COAST~ DVD
02.07.2014 Core Album
07.05.2014 DIRGE OF EGOIST~2013.09.23 Zepp Tokyo~ DVD
15.01.2014 LILIA Single
09.10.2013 Lost Tears~Zenkyoku seiha ganba Royz~2013.04.28-29 Nippon seinen kan ~ DVD
03.07.2013 EGOIST Single
08.05.2013 The UNLIMITED INNOCENCE RAY ~2013.01.05 SHIBUYA AX~ DVD
27.02.2013 Tears Album
23.01.2013 The Space of 「6」 HEAVENS ~Royz 3rd Anniversary in Nanba Hatch~ DVD
24.10.2012 INNOCENCE Single
29.08.2012 REBORN to "NOAH" ~TOUR DOCUMENT~ DVD
27.06.2012 Starry HEAVEN Single
07.03.2012 NOAH Single
30.11.2011 Revolution to New AGE Album
17.08.2011 α Single
02.05.2011 Revolution to New AGE ~2011.12.22 Shibuya O-WEST~ DVD
09.04.2011 eve:r Single
06.10.2010 AREA Single
29.04.2010 Haru no Yoru no Yume / Koi Hanabi Single
14.02.2010 Toumei na Yuki Single
14.01.2010 Marble Palette Single
14.01.2010 Hoshi ni Negai wo Single
28.09.2009 No Fate Single
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 21.05.2015
Bildcopyright: Royz, B.P.Records


X